Encavis ABO Wind -Jahresendspurt? Zeichen stehen klar auf Wachstum. Der eine in Dänemark, der andere in Griechenland

Post Views : 321

Encavis Energiekontor Wachstumskurs

Encavis ABO Wind – zwei Gesellschaften, die für die Energiewende stehen. Zwei Nachhaltigkeitswerte, deren Bewertungen bereits viel Zukunft enthalten. Und so ist es für die weitere Kursentwicklung wichtig, dass die Wachstumsstory „lebendig bleibt“. Dazu gibt es aktuell Futter: Grösster Solarpark Dänemarks „baureif“.

Bzw. Fertigstellung des bisher grössten Solarparkprojekts in der Firmengeschichte in Griechenland mit Perspektive auf mehr. Interessant an den beiden Meldungen: Beide betreffen Projekte ausserhalb Deutschlands. Genehmigungs-„geschwindigkeit“ und Bereitschaft zur Beschleunigung des Ausbaus der Erneuerbaren scheinen in Dänemark und Griechenland – oder besser gesagt in den anderen EU-Staaten ausgeprägter.

Encavis ABO Wind –  Dänemark bestätigt – mittel- und langfristigen Aussichten der ESG-Unternehmen scheinen zu stimmen.

Bei Encavis sind die Perspektiven vielversprechend: Durch Kapazitätsausbau, Effizienzsteigerung bestehender Anlagen und Freisetzung frischer Liquidität für zusätzliche Investments durch „clevere“ Refinanzierungen, zuletzt zweimal mit Rabobank, lassen optimistisch in 2023 und die folgenden Jahre blicken. Dabei  nicht zu vergessen das stetig wachsendes Fonds-Portfolio, das durch die Encavis Asset Management verwaltet wird. Passend zu den Wachstumsplänen der Encavis AG zuletzt kräftig zugekauft: Meldung über den Erwerb eines Windparks in Litauen – 69,3 MW. Und Erwerb spanischer Solarpark. Dazu vor kurzem die Ausplatzierung des Encavis Infrastructure Fund II (EIF II) durch Encavis Management.Passend dazu die Meldung von Gestern:

Weg frei für Encavis – Baureife ihres bisher größten dänischen Solarparks von rund 140 Megawatt Erzeugungskapazität

Encavis erlanget beim rund 140 MW großen Solarpark in Brønderslev (Nordjütland) die Baureife. Es ist das zweite erfolgreiche Projekt aus der mehr als 500 MW starken strategischen Entwicklungspartnerschaft an Solarprojekten mit GreenGo Energy in Dänemark. Die Erzeugung von Solarstrom in Dänemark ist besonders attraktiv, da in windarmen Zeiten von den höheren Preisen für Solarstrom profitiert werden kann.

BioNTech beteiligt sich an Ryvu, kauft mRNA-Produktionsanlage in Singapiur, Forschungszentrum in Australien und jetzt Taiwan.
Rheinmetall Aktie heute im freien Fall. wie geht es weiter? Einstiegskurse? Warum? Lambrecht stoppt die geplante Anschaffung weiterer Pumas bis technische Probleme gelöst sind.
Nel Everfuel Plug Power NIKOLA e.on Airproducts thyssenKrupp – Newsupdate der Wasserstoffs. Einiges passiert.

Dank dieses Großprojekts kommen wir unserem Ziel von 500 MW zusätzlicher Erzeugungskapazität in diesem Jahr auf aktuell rund 376 MW einen großen Schritt näher“, begrüßt Mario Schirru, Chief Investment Officer/Chief Operations Officer (CIO/COO) der Encavis AG, die Baureife des Projekts und ergänzt: “Unser dänisches Solarpark-Portfolio umfasst dann rund 260 MW und gehört mit den Niederlanden (rund 230 MW) und Deutschland (rund 300 MW) nach Spanien (500 MW) mit zu unseren größten Solarpark-Portfolien in Europa und trägt erfolgreich zur Diversifizierung bei.

„Wir sind zufrieden, dass wir den Meilenstein der Baureife (RTB) dieses ambitionierten 280+ Hektar großen 140 MW Solarparks in Brønderslev, als einer der größten Solarparks in Dänemark erreicht haben.  Dieses Leuchtturm-Projekt wird wegweisend aufzeigen, wie neueste PV-Solartechnologie und die Verbesserung der Biodiversität Hand in Hand gehen. Das Projekt verdeutlicht ebenso die Stärke unserer Plattform und des 360° Geschäftsmodells, wie wir größere Projektportfolien kompetenter Partner wie der Encavis AG noch erfolgreicher voranbringen können“, unterstrich Karsten Nielsen, CEO der GreenGo Energy Group a/s, die Erreichung der Baureife dieses Großprojekts für die Encavis AG.

Aktuell bestätigte Prognose – passt erkennbar

Als Reaktion auf die guten – wenn auch vom Markt abgestraften – Q3-Zahlen bestätigte Encavis zuletzt Mitte November seine Prognose: „Unter Berücksichtigung der erhöhten Umsatz- und Ergebnisgrößen in den ersten sieben Monaten dieses Jahres, hat der Vorstand der Encavis AG entschieden den Ausblick 2022 auf die operativen Key-Performance-Indikatoren für das Gesamtjahr 2022 anzupassen. Dabei werden aufgrund der sehr hohen Volatilität der Strompreise weiterhin die bisherigen Planannahmen aus der Ursprungsplanung für die verbleibenden fünf Monate des Geschäftsjahres 2022 angesetzt:

Erwartet wird eine Steigerung des Umsatzes auf > 420 Mio. EUR (zuvor > 380 Mio. EUR),

eine Steigerung des operativen EBITDA auf > 310 Mio. EUR (zuvor > 285 Mio. EUR),

eine Steigerung des operativen EBIT auf > 185 Mio. EUR (zuvor > 166 Mio. EUR),

eine Steigerung des operativen Ergebnisses je Aktie (EPS) von 0,51 EUR auf 0,55 EUR sowie

eine Steigerung des operativen Cashflows auf > 280 Mio. EUR (zuvor > 260 Mio. EUR).“ (Unternehmensmeldung 3.08.2022)

Chart - Windenergie Aktien Encavis PNE Energiekontor BayWa oder ABO Wind

CHART Encavis ABO Wind – Nachhaltigkeitswerte – Encavis Aktie | Powered by GOYAX.de

Encavis ABO Wind – Wachstum auf hohem Niveau – Solar gewinnt an Bedeutung.

ABO Wind Aktie – eine „Wette“ auf den Erfolg der Energiewende. REPowerEU, Fitfor55 oder andere Initiativen weltweit sollten der Windenergiebranche Rückenwind geben. Auch wenn das – noch? – nicht für die Windenergieanlagenbauer gilt, die mit Margenproblemen zu kämpfen haben, so gilt es um so mehr für Projektentwickler, wie es ABO Wind in Reinkultur ist. Vor einiger Zeit konnten wir einen Blick „von Innen“ auf die ABO Wind AG (ISIN: DE0005760029) bieten: EXCLUSIVINTERVIEW mit dem Mitglied der Geschäftsführung der ABO Wind AG (ISIN: DE0005760029), Herrn Alexander Koffka. Und Anfang Dezember bestätigte der Projektierer den optimistischen Blick auf die Windenergiebranche durch eine Prognoseerhöhung. Passend dazu die aktuelle Meldung:

50-Megawatt-Solarpark Margariti im Nordwesten Griechenlands abgeschlossen.

Das Photovoltaik-Projekt umfasst rund 93.000 bifaziale Module und zehn zentrale Wechselrichter. Der Solarpark wird den erzeugten Strom über ein derzeit im Bau befindliches Umspannwerk ins Stromnetz einspeisen und soll im Sommer 2023 in Betrieb gehen. Insgesamt soll er rund 76 Gigawattstunden sauberen Strom erzeugen und somit mehr als 32.000 Tonnen CO2 pro Jahr einsparen. Dazu dauerhafte Erträge für ABO Wond, denn der Erwerber des Solarparks, die WIRTGEN INVEST Energy, eine familiengeführte Investmentgesellschaft für Erneuerbare-Energie-Projekte weltweit,beauftragte ABO Wind langfristig mit der Betriebsführung und Wartung des Solarparks.

Heliad Aktie im Blick der „Aktien Spezialwerte“. Und es bleibt dabei – ein KAUF. Trotz des flatexDEGIRO-Rückschlags,
Hensoldt Aktie – Platow empfiehlt zu kaufen. Das KGV sei günstig in Anbetracht der Wachstumsaussichten. Und weil…
Steinhoff Aktie im freien Fall. Zu Recht: Gläubiger einigen sich auf weiterhin 10% Zinsen, bekommen dazu 80% des EK, 100 % der Stimmrechte.
Smartbroker – Quo vadis? EXCLUSIVINTERVIEW mit Andre Kolbinger. Denn es soll der „attraktivste Broker Deutschlands“werden. Wie? Lesen.

„Dieser Abschluss ist ein Meilenstein für ABO Wind und unsere griechische Tochtergesellschaft: Der Solarpark Margariti ist das größte Freiflächen-Solarprojekt, das ABO Wind bislang schlüsselfertig entwickelt und gebaut hat„, sagt ABO Wind-Vorstand Dr. Karsten Schlageter. „Bis heute haben wir in Griechenland Solarprojekte mit einer Gesamtleistung von fast 100 Megawatt errichtet. Damit leisten wir einen Beitrag zur Senkung der Strompreise und zu den Energiewende-Zielen des Landes“, ergänzte Dr. Karsten Schlageter.

Projektpipeline soll auf 2 GW in Griechenland ausgebaut werden.

ABO Wind entwickelt seit 2017 Erneuerbare-Energie-Projekte in Griechenland und zähle damit zu den ersten internationalen Investoren, die sich in dem südosteuropäischen Inselstaat engagierten. Die griechische Tochtergesellschaft der ABO Wind wurde Anfang 2018 gegründet.

„In nur fünf Jahren hat sich ABO Wind Hellas zu einem wichtigen Akteur auf dem wachsenden griechischen Solarmarkt entwickelt. Wir möchten auch weiterhin einen Beitrag zu einer nachhaltigeren Energieversorgung in Griechenland leisten. Unser motiviertes Team arbeitet an einer Entwicklungspipeline von Wind-, Solar- und Speicherprojekten mit einer Leistung von rund 850 Megawatt, von denen die meisten bereits über eine Umweltgenehmigung verfügen und auf Netzanschlussangebote warten. Wir wollen weiter investieren und unsere Projektpipeline in den kommenden Jahren auf zwei Gigawatt erhöhen, um weitere Arbeitsplätze zu schaffen und einen Beitrag zur Energieunabhängigkeit des Landes und Europas zu leisten“, sagt Spyridon Papalamprou, der Direktor der Tochtergesellschaft ABO Wind Hellas.

Nicht nur 20 GW Projekte im Bereich Solar- und Windenergie – zusätzlich 15 GW mit“Wasserstoffproduktion“-verbundene beim Unternehmen aus Wiesbaden – MEHR DAZU IN UNSEREM BEITRAG VOM 26.08.2022 – Perspektiven vorhanden. Und auch die aktuelle Diskussion um die „Zufallsgewinnbesteuerung“ hatb offensichtlich auf die Nachfrage nach Erneuerbare-Energien-Projekte keinen wesentlichen oder nachhaltigen Einfluss. Dafür sind die anspruchsvollen CO2-Pläne von EU und deren einzelnen Mitgliedsstaaten zu sehr auf einen zügigen Ausbau der „Erneuerbaren“ angewiesen. Und die „Ablieferung“ in Griechenland passt so „ins Bild“…

CHART Encavis ABO Wind – Nachhaltigkeitswerte – ABO Wind Aktie | Powered by GOYAX.de

 

 

 

 

 

 

 

 

Northern Data meldet sich mit Aktionärsbrief
​​​​​​​Epigenomics: Erneute Anhebung der Ergebnisprognose

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Nachrichten MDAX

Anzeige

Related Post