Abo Wind Aktie: Spielt die Wasserstoffkarte. 15 GW-Projekte mit „green hydrogen“ in der Pipeline.

Post Views : 404

ABO Wind Aktie - Projektierer mit Charme.

ABO Wind Aktie – eine „Wette“ auf den Erfolg der Energiewende. REPowerEU, Fitfor55 oder andere Initiativen weltweit sollten der Windenergiebranche Rückenwind geben. Auch wenn das – noch? – nicht für die Windenergieanlagenbauer gilt, die mit Margenproblemen zu kämpfen haben, so gilt es um so mehr für Projektentwickler, wie es ABO Wind in Reinkultur ist. Vor einiger Zeit konnten wir einen Blick „von Innen“ auf die ABO Wind AG (ISIN: DE0005760029) bieten: EXCLUSIVINTERVIEW mit dem Mitglied der Geschäftsführung der ABO Wind AG (ISIN: DE0005760029), Herrn Alexander Koffka. Bei ABO Wind geht es um einen Ansatz, der sich von Encavis, PNE oder BayWa renewables grundlegend unterscheidet. Und anders als der Name vermuten lässt, geht es nicht „nur“ um Wind:

Nicht nur 20 GW Projekte im Bereich Solar- und Windenergie – zusätzlich 15 GW mit“Wasserstoffproduktion“-verbundene bei ABO Wind

Um diese Grössenordnung zu kommunizieren nutzte die ABO Wind die passende Gelegenheit: Anlässlich der Unterzeichnung eines deutsch-kanadischen Wasserstoffabkommens haben sich Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck und Kanadas Energieminister Jonathan Wilkinson in Stephenville/ Neufundland über ABO Wind-Projekte in Kanada informiert.

BioNTech:/ Pfizer haben jetzt bei FDA und EMA Anträge für ihren angepassten Omicron-mRNA-Impfstoff eingereicht. Story geht weiter.
Evotec Aktie bei „gut“ 23,00 EUR, das sah vor einigen Wochen noch besser aus. Heute kauft man ala „Carve-Out“ Produktionskapazität zu.
ABO Wind Projekte in Kanada könnten grünen Wasserstoff für Deutschland produzieren

ABO Wind arbeitet an der Entwicklung mehrerer großer Windparks in drei atlantischen Provinzen Kanadas. Die geplanten Windparks haben eine Leistung von elf Gigawatt. Mit dem grünen Strom könnten bis zu 900.000 Tonnen Wasserstoff produziert, in Ammoniak umgewandelt und per Schiff zum Beispiel nach Deutschland transportiert werden.

Bei der Unterzeichnung des Abkommens in Stephenville war ABO Wind mit einem Stand präsent, um die Politiker über die Vorhaben zu informieren. Auch Bundeskanzler Olaf Scholz und Kanadas Premierminister Justin Trudeau nahmen an dem Termin teil. „Im Wasserstoff liegt die Zukunft“, sagte Scholz. Habeck kündigte an, „Leuchtturmprojekte“ voranzutreiben. Das Wasserstoffabkommen sei ein

wichtiger Meilenstein, um den internationalen Markthochlauf von grünem Wasserstoff zu beschleunigen. Wir wollen eine transatlantische Lieferkette für grünen Wasserstoff aufbauen.“

ABO Wind-Vorstand Karsten Schlageter: „Das Abkommen und die Reise belegen die Ernsthaftigkeit, mit der die Energiewende nun vorangetrieben wird. Wir freuen uns darauf, auch mit unseren Wasserstoffprojekten in Kanada dazu unseren Beitrag zu leisten.“ Weltweit arbeitet ABO Wind derzeit im Zusammenhang mit einer geplanten Wasserstoffproduktion an Erneuerbaren-Energie-Projekten mit insgesamt 15 Gigawatt Leistung. Diese Entwicklungs-Projekte laufen parallel zu weiteren rund 20 Gigawatt Wind- und Solarparks in der Entwicklung, die künftig Strom in Netze einspeisen sollen. „Wir behandeln diese beiden Entwicklungs-Pipelines getrennt, weil der Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft komplex ist“, erläutert Vorstand Schlageter. „Unter anderem das deutsch-kanadische Abkommen bringt eine sehr erfreuliche Dynamik in das Thema.“

CTS eventim – Phönix aus der Asche mit Scheuer Bonus vor Augen
DEMIRE Aktie bleibt im Schatten der Hauptaktionärsfrage und des Anleihe-Klumpenrisikos – trotz „normaler“ Ergebnisse im ersten Halbjahr
EXCLUSIVINTERVIEW: Plug Power – Wasserstoff-Schwergewicht. Im Exclusivinterview CEO Andy Marsh über Plug Powers Gegenwart und seine Ziele für die Zukunft und Plug Power CEO Andy Marsh talks about „green hydrogen“ and the role Plug can play… – ENGLISH VERSION

ABO Wind schliesst Vertrag über 4 GW-Windpark zur Stromproduktion für green hydrogen

Mit dem Wasserstoff-Projekt in der Provinz New Brunswick ist ABO Wind unterdessen einen großen Schritt vorangekommen: Unmittelbar vor der Unterzeichnung des staatlichen Wasserstoffabkommens unterzeichneten Chief Richardson von First Nation Pabineau und Karsten Schlageter eine Kooperationsvereinbarung. Gemeinsam wollen die Partner, zu denen auch der regionale kanadische Projektentwickler Community Wind zählen, ein Windkraftprojekt mit vier Gigawatt Leistung vorantreiben, das Strom für Wasserstoffproduktion bereitstellen soll. „Die First Nations sind entscheidend, um in Kanada solche Projekte erfolgreich umzusetzen. Wir haben bereits bei dem unlängst zur Baureife entwickelten 500 Megawatt-Windpark Buffalo Plains vertrauensvoll mit First Nations zusammengearbeitet“, sagte Schlageter.

Erste Informationen über die großen Wasserstoffprojekte von ABO Wind, die sich in Kanada und Argentinien befinden, sowie ein mittelgroßes Projekt in Tunesien und ein kleineres in Deutschland sind  auf der Homepage der ABO WIND verfügbar.

ABO Wind Aktie – Projektieren und Errichten von Wind-, Solarparks und Wasserstoffprojekte – Kein Bestandsgeschäft,

wie bei anderen, keine 50:50 Aufteilung, nein: finden, planen, möglicherweise errichten und dann verkaufen – mit anschliessender Managementvereinbarung, wenn es passt.  Es gehe hier um die „grösste Wertschöpfung“ in der Kette. Wie sich da die ABO Wind AG positioniert hat, kann man am besten „spüren“, wenn man sich anschaut, „was die so machen“. Deshalb heute ein Einblick in „typische Projekte“, Beispiele für ein erfolgreiches Geschäftskonzept – eine Bilderreise:

ABO Wind Aktie – aktiv in Griechenland. Solarpark.

In Megala baute man: Im Geschäftsjahr 2021 hat ABO Wind das mit 38 Megawatt bislang größte Solarprojekt der Unternehmensgeschichte veräußert. Der im griechischen Thessalien gelegene Solarpark – bis dato der größte in Betrieb befindliche Griechenlands – erzeugt jährlich etwa 67 Millionen Kilowattstunden Strom. Das entspricht dem Haushaltsverbrauch von mehr als 40.000 Menschen.

ABO Wind Aktie Solarprojekt in Megala.
ABO Wind AG: Solarpark in Megala,

 

Und im Hunsrück ein Kombipark, Windpark in Einöllen und rekordmässig im „Tesla-Land“

ABO Wind Aktie
ABO Wind Kombiprojekt im Hunsrück

In Gielert, Hunsrück (Rheinland-Pfalz), errichtet ABO Wind aktuell den ersten Kombipark aus Windkraft und Photovoltaik. Während der Solarpark bereits seit 2021 Strom einspeist, befindet sich der Windpark im Januar 2022 noch im Aufbau. Weltweit hat ABO Wind bereits mehr als 700 Windenergieanlagen mit gut 1.700 MW Leistung „ans Netz gebracht“. Davon mehr als die Hälfte in Deutschland (knapp 300 Anlagen an Waldstandorten, gut 180 in Deutschland).

Hiermit sei man für das Segment „Anlagen im Wald“ der  führende Entwickler in Deutschland. Insgesamt benötige man derzeit vom  Auftakt der Planung bis zur Inbetriebnahme einer Anlage in Deutschland meist vier bis fünf Jahre. Ziel der Ampelkoalition sei es, die Genehmigungszeiten zu verkürzen. Aber wie diese Woche beim „Antrittsbesuch“ des neuen Wirtschaftsministers Habeck in Bayern offenkundig wurde, gibt es hier noch einiges an Widerständen zu überwinden. Stichwort: Mindestabstandsregel, die in Bayern auf das zehnfache der „Windanlagenhöhe“ festgelegt wurde.

Solar im Kombipark steht für bisher 70 MW errichtete Solarparks

ABO Wind plant, finanziert und errichtet Solarparks weltweit. Mit den Schwerpunkten in sonnenreichen Regionen Europas, der Subsahara, Nordafrika und Lateinamerika. Aktuell arbeitet das ABO Wind Solarteam an Projekten mit mehr als 5.000 Megawatt peak. Eine grosse Pipeline, die nun abgearbeitet wird. Dass Solarparks auch in Deutschland Sinn machen können, zeigt ABO Wind im Kombipark Gielert.

GASTBEITRAG: Bijou Brigitte Aktie im Blick von „Aktien Spezialwerte“. Und vor 14 Tagen gab es eine klare Meinung „Kauf“ – bestätigt durch aktuelle Zahlen
SFC Energy gestärkt durch erfolgreiche Kapitalerhöhung. Dazu heute veröffentlichten Halbjahreszahlen mit erhoffter Umsatzdynamik.
Dermapharm – BioNTech-Kooperation bringt auch im ersten Halbjahr schöne Erträge, aber auch der Rest läuft. Nur die Aktie heute nicht.

DEFAMA Aktie als Immobilien-„Basisinvestment“, wie es der Platow-Brief Ende Juni meinte? Halbjahreszahlen bestätigen es.

EXCLUSIVINTERVIEW: Plug Power – Wasserstoff-Schwergewicht. Im Exclusivinterview CEO Andy Marsh über Plug Powers Gegenwart und seine Ziele für die Zukunft und Plug Power CEO Andy Marsh talks about „green hydrogen“ and the role Plug can play… – ENGLISH VERSION

In Deutschland plant plant und errichtet ABO Wind Photovoltaikanlagen (PV-Anlagen) generell auf Freiflächen. Der Bau einer solchen Freiflächenanlage habe viele Vorteile, sowohl für Flächeneigentümer*innen als auch für Kommunen und Bürger*innen. Die Flächeneigentümer*innen erhielten jährliche Pachtzahlungen, die oft mehr einbrächten als die landwirtschaftliche Nutzung.

Grossanlagen gebaut, verkauft in Einöllen

Im rheinland-pfälzischen Einöllen hat man 2021 drei Windkraftanlagen errichtet und an den Dortmunder Energieversorger DEW21 veräußert. Die drei Anlagen mit einer Gesamthöhe von 240 Metern und einer Nennleistung von je 5,3 Megawatt werden jährlich rund 33 Millionen Kilowattstunden sauberen Strom produzieren. Das entspricht dem Haushaltsverbrauch von rund 20.000 Personen.

Und im Tesla Land…
ABO Wind Aktie
Bisher grösstes Projekt der ABO Wind AG, fertiggestellt im Vorjahr in Brandenburg

Am Dreieck Spreeau südlich von Berlin hat ABO Wind 2021 die Arbeiten an einem Windfeld mit nunmehr insgesamt 18 Windkraftanlagen und mehr als 66 Megawatt Leistung abgeschlossen. Nahe dem Standort der im Bau befindlichen Tesla-Fabrik in Grünheide handelt es sich um das bisher größte inländische ABO Wind-Projekt. Bei der Auswahl des Standorts für eine neue Fabrik hatte Tesla Wert darauf gelegt, dass in der Region möglichst viel Strom aus erneuerbaren Energien gewonnen wird. Das unterstreicht die Bedeutung erneuerbarer Stromerzeugung für die Wirtschaftskraft und die Attraktivität des Standortes im weltweiten Wettbewerb.

Insgesamt eine beeindruckende Entwicklung des Unternehmens: „Vor 25 Jahren begann die Reise von ABO Wind. Aus dem Zwei-Mann-Betrieb ist ein Unternehmen mit mehr als 700 Mitarbeitern in 16 Ländern geworden.“ (HP ABO Wind). Und jetzt steht man bei einem jährlichen Investitionsvolumen von 500 Mio EUR.

Zahlen 2021 „passten“, unaufgeregt

Erst wieder zum Halbjahr liefert ABO Wind Zahlen, aberbei Vorlage der 2021 er Zahlen hiess es bereits konservativ: „Auch für das laufende Jahr liegt das Unternehmen auf Kurs und erwartet ein Ergebnis mindestens auf dem Niveau des Jahres 2021. “ Und 2021 erzielte man einen Konzernjahresüberschuss in Höhe von 13,8 Mio EUR bei einem Umsatz insgesamt 127,1 Millionen EUR. Und die Gesamtleistung aus Umsatz und Bestandsveränderung hat 2021 einen Höchststand von 187,5 Mio EUR (Vorjahr: 169,4 Mio) erreicht – bedeutet verstärkt Vorleistungen in Projekten erbracht, die in 2022 in Umsatz umgesetzt werden sollten.

An der bereits mehrfach geäusserten Erwartung, bis zum Jahr 2024 die jährlichen Überschüsse auf ein Niveau von durchschnittlich mindestens 20 Millionen Euro zu steigern, scheint das Unternehmen festzuhalten. – solide Erwartungen ohne grosse Friktionen. Und mehr zum Unternehmen liefert unser INTERVIEW MIT ALEXANDER KOFFKA.


Chart: Abo Wind AG | Powered by GOYAX.de
Evotec Aktie unbeeindruckt. Zukauf ala Carve-Out mit Perspektive 2023/24
sdm Aktie: Mit „nachhaltiger Dividendenpolitik“ zum Börsenerfolg?

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Nachrichten SMALL CAPS

Anzeige

Related Post