Ballard Power – Quartalsergebnisse. Plug hat enttäuscht und die Kanadier?

Post Views : 406

Ballard Power – das Urgestein der Brennstoffzellenindustrie. Oft totgesagt , lebt immer noch. Und will mitgestalten bei der erwarteten „Wasserstoffgesellschaft“. Zuvor verfehlte Plug Power gestern die Erwartungen, aber bestätigte Prognose. Und Bloom bestätigte die Prognose, übertraf z.T. die Erwartungen.

Und heute Ballard? Ballard Power steht nach eigenem Bekunden vor dem Durchbruch. In vielen Pilotprojekten, Leuchtturmprojekten oder Praxistests sind Brennstoffzellen der Kanadier im Einsatz, liefern offensichtlich zufriedenstellende Ergebnisse und so sollte nach den Testbetrieben der grossindustrielle Einsatz möglich werden.Und heute gilt es erstmal „die Anleger, Analysten, Stakeholder“ auf Kurs zu halten. Die Quartalsergebnisse sollten treffen. Und?

Gestern enttäuschte Plug Power, heute hatte Ballard die Chance die Stimmung zu drehen…

Nachdem vor zehn Tagen Senator Manchin aus West-Virginia signalisiert hatte, entgegen seiner ursprünglichen Ablehnung, nun in der entscheidenden Senatssitzung für den „The Inflation Reduction Act of 2022“ stimmen zu wollen, löste er eine „kleine Wasserstoffaktienralley“ aus. Und jetzt liegt der Ball in Kanada – die zuletzt veröffentlichten Ergebnsise des Q1 konnten nicht wirklich begeistern, so dass für die Kanadier das Q2 wichtig wird – der Markt verzeiht derzeit verfehlte Erwartungen kaum, insbesondere da die Erwartungen für Ballard schon relativ vorsichtig sind.

Durchschnittlich wurde ein Verlust im Q2 von -0,159 CAD je Aktie erwartet – 15 Analysten gaben dazu eine Schätzung ab. UND BALLARD MELDET ein EPS von – 0,19 USD (ca. -0,24 CAD). Schon eine kräftige Überschreitung der erwarteten Verluste. Weiterhin wurde durchschnittlich – eine mehr oder weniger Stagnation bei 32 Mio CAD gegenüber den 31 Mio CAD im Q2/21 erwartet – hierzu äusserten sich 19 Analysten. UND BALLARD MELDET einen Umsatz von 20,9 USD – 26,8 Mio CAD.

Und dazu kommt noch ein negativer Ausblick für die weitere Entwicklung dieses Jahres. Ballard wird vorsichtiger und reduziert sogar seine Investitionspläne für 2022. Dabei ein CEO, der in Zukunft macht – Randy MacEwen, President und CEO von Ballard Power:“We continue to see policy momentum across the globe to support our vision of decreasing our planet’s emissions. We believe our product offering will make a meaningful impact on the energy transition by enabling our customers with zero emission solutions. This vision is at the forefront of our continued innovation and investment in our business and product offering”,

Viel Vision – aber Gegenwart und nahe Zukunft scheinen trist

MacEwen remarked, “In the second quarter, our revenue was $20.9 million, and we secured new orders totaling $12.3 million, driven primarily by stationary power generation and repeat bus customers. We saw continued gross margin compression in the quarter and anticipate continued pressure throughout 2022, but we are confident in our plan to expand margins in the mid- to long-term as we transition to commercial scale production. We ended the quarter with a strong cash balance of $1 billion, which continues to support our technology development programs and other strategic growth initiatives.”

“Given the challenging macro-economic outlook, we have decreased our planned investments in 2022. As a result, we are revising our total operating expense and capital expenditure guidance downwards from $140 to $160 million to $130 to $150 million, and $40 to $60 million to $30 to $50 million, respectively,”  äussert. MacEwen. “Notwithstanding the current macro-economic context, we remain confident on the long-term opportunities for hydrogen and fuel cells. We see converging trends driving the energy transition, including net-zero ambitions, low-cost renewable energy, and energy security. At Ballard, we are well positioned with leading fuel cell technology, strong customer and partner relationships, and a solid balance sheet.”

Q2-2022 Summary

Heliad Aktie unter der Lupe der „Aktien Spezialwerte“. Und es bleibt dabei – ein KAUF. weiterhin unterhalb von 7,00 EUR mit Kursziel 9,00 EUR.
Nel, Plug Power, Ballard Power oder SFC Energy - Chartbild Ballard Power.
Ballard Power Systems Inc. | Powered by GOYAX.de

 

 

 

 

Evotec Aktie Minus 12,29 %. Warum? Soll an Morgan Stanley liegen. Heutige Unternehmensmeldung unbeachtet. Weiter?
Nel ist morgen dran. Erwartungen scheinen „machbar“, aber bisher eher durchwachsene Quartalsergebnisse der Wasserstoffs.

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Related Post

Anzeige

Related Post