3U Holding Aktie: Kurs 4,12 EUR – Ergebnis 2022 je Aktie 4,44 EUR. Bleibt weclapp eine Eintagsfliege? Erstmal Spannung…

Post Views : 673

3U Holding EKF 2022
3U Holding Aktie – zum aktuellen Kurs von 4,12 EUR mit einer Börsenkapitalisierung von knapp 148 Mio EUR ungefähr „so viel wert“ wie der Cash-Bestand, der vornehmlich aus dem äusserst lukrativen Verkauf der Weclapp SE in 2022 herrührt. Ergebnis des Konzerns explodierte deshalb auf 159 Mio EUR.

Aber auch ohne Sondererlöse konnte 3U immerhin ein EBITDA  mit den verbleibenden Einheiten ein EBITDA von rund 10 Mio EUR erzielen. Natürlich ist der Weclapp-Verkauf aussergewöhnlich erfolgreich und bestimmt nicht jedes Jahr möglich, aber Börsenkapitalisierung unter dem Ergebnis des letzten Geschäftsjahres? Mit der Ankündigung einer angemessenen Beteiligung der Aktionäre an diesem Erfolg – im Netz wird mit einer Dividende von“gut“  1,00 EUR spekuliert – erscheint die Aktie nicht überteuert.

Natürlich mit der Frage, was kommt nach dem Weclapp-Verkauf. Selfio könnte in einigen Jahren in ähnliche Dimensionen wachsen, die älteren Windenergieanlagen könnten – durch eine finanziell starke 3U – mit Repowering-Massnahmen die Erträge kräftig steigern. Bereits vor dem Geldsegen hatte 3U mit dem ersten Repowering-Projekt begonnen,

3U Holding mit Chancen auch nach Weclapp. Ob angemessen an der Börse bewertet? Ansichtssache.

Die beiden Vorstände der 3U HOLDING AG (ISIN DE0005167902), Uwe Knoke und Christoph Hellerung, erläuterten zuletzt auf dem Frankfurter Eigenkapitalforum 2022,wie es mit der 3U Holding ohne weclapp weitergehen soll. Wo die Schwerpunkte gesetzt werden. Und bezüglich der prall gefüllten Kasse gab es zumindest „Hinweise“ – man scheint selber noch im Findungsprozess zu sein. Klar „eine angemessene Dividende“ soll die Aktionäre am Weclapp-Exit beteiligen. Aber was angemessen ist, blieb offen.

Vor den Aussichten – die gestern veröffentlichten vorläufigen Zahlen für 2022

Die 3U HOLDING AG hat nach vorläufigen, ungeprüften Zahlen im Geschäftsjahr 2022 einen Konzernumsatz von 63 Mio EUR erzielt. In diesem Umsatz sind Umsätze des zum Ende des dritten Quartals veräußerten Teilkonzerns der weclapp SE im Umfang von rund 12,5 Mio EUR enthalten. Ohne die Umsatzbeiträge der weclapp-Gesellschaften wäre der Konzernumsatz 2022 im Vergleich zum Geschäftsjahr 2021 organisch um rund 13 % gewachsen.

13% organisches Wachstum in 2022 – auch ohne weclapp

Zu diesem organischen Umsatzwachstum trugen alle drei Segmente bei. Hauptwachstumstreiber war der 3U Onlinehandel im Segment SHK, der die Umsatzerlöse nach vorläufigen Zahlen um rund 15 % steigern konnte. Die Stromerzeugung im Segment Erneuerbare Energien brachte es dank der verbesserten Vermarktungskonditionen ebenfalls auf ein deutlich zweistelliges Umsatzwachstum. Und der Geschäftsbereich Telekommunikation im Segment ITK wies im Geschäftsjahr 2022 erstmals wieder eine leichte Umsatzsteigerung auf. Die im November angepasste Umsatzprognose wurde voll erreicht. Auch auf der Ertragsseite konnte die revidierte Prognose eingehalten werden.

Haier Smart Home D Aktie mit spannenden Bewertungsdifferenzen, die neben starken Kennziffern zum „KAUFEN“ von Aktien Spezialwerte führen.

Alle drei Segmente erwirtschafteten laut den vorläufigen, ungeprüften Zahlen positive operative Erträge. Die Veräußerungen der Geschäftsanteile an der weclapp SE und der InnoHubs GmbH führten zu hohen außerordentlichen Mittelzuflüssen und Erträgen auf Seiten der Muttergesellschaft. Wie bereits mit den Ergebnissen des dritten Quartals berichtet, standen diesen hohen anderen Erträgen hohe Einmalaufwendungen gegenüber, die sich insbesondere sowohl im Personalaufwand als auch in den sonstigen Aufwendungen niederschlagen. Im Konzern entstand so ein EBITDA von 166 Mio EUR. Ohne diese Einmaleffekte wäre ein bereinigtes, operatives EBITDA von rund 10 Mio EUR entstanden. Das Konzernergebnis beläuft sich auf 159 Mio EUR.

Eine detaillierte Prognose will das 3U Management nach finaler interner Abstimmung der Jahres- und Perspektivplanung, spätestens mit der Veröffentlichung des Jahres- und Konzernabschlusses Ende März 2023 bekanntgegeben.

Ohne Druck werden Investitonsmöglichkeiten geprüft und ja, Zukäufe, vornehmlich in den angestammten Feldern, seien möglich…

Neben der Weclapp, die  zu einem Unternehmenswert von insgesamt 227 Mio EUR an die niederländische Exact Group B.V. – eine Beteiligung von KKR und Silver Lake, verkauft wurde, konnte man durch eine Beteiligung an einem Immobilienprojekt (InnoHub GmbH) aus einem Einsatz von rund 4 Mio EUR in 2022 rund 10 Mio EUR machen .  Natürlich wenig im Vergleich zum weclapp-Exit, wo man statt eines bereits einmal verschobenen IPO’s für die 71%-Beteiligung an dem „Anbieter von Cloud-ERP-Software (Enterprise Resource Planning) in der DACH-Region“ Weclapp SE rund 162 Mio EUR erhielt. Jedenfalls zeigt die 3U Holding, dass man Mehrwert für Aktionäre schaffen kann.

Dauerhaft in der 3U Holding Aktie „repräsentiert“ – erneuerbare Energien, Telekommunikation mit Digitalisierung, E-Commerce mit Selfio (B2C)und Pelia (B2B) bedient Fragen der Energiesicherheit/Wärme/Gebäudetechnik

Die neue, „alte“ 3U „Überblick“ präsentierte sich auf dem Eigenkapitalforum der Deutschen Börse AG weiterhin mit drei starken Standbeinen, die aktuelle Trend-Themen besetzen. Die  3U Holding AG (ISIN: DE0005167902) bleibt der ursprünglichen Keimzelle des Konzerns – der Telekommunikation -verpflichtet. Neben  einem schrumpfenden Festnetztelefoniemarkt, der immer noch positive Deckungsbeiträge liefert, setzt man hier auf das Wachstumssegment Digitalisierung und digitale Workspaces.

Thema Nummer zwei für die 3U Holding sind die Erneuerbaren: Die drei Windanlagenparks – in die Jahre gekommen , aus der EEG-Förderung ausgelaufen – und der eine Solarpark konnten im letzten Dreivierteljahr die Kassen füllen, aufgrund hoher Strom-Spotmarktpreise bzw. mit lukrativen Stromabnahmeverträgen, die für 2022/23 auskömmliche Preise garantierten – und das ohne eventuelle Übergewinnsteuerbelastung. Dazu die Themen Energieknappheit/Heizen(Gebäudetechnik, die im Bereich E-Commerce bedient werden. Erklärte Wachstumsmärkte. Neben der E-Commerce-Sparte ist bestimmt im Repowering der älteren Windparks eine Chance zu sehen. Bereits vor Monaten gab es in diesem Zusammenhang eine Entscheidung – und das wohl mehr oder weniger ohne Eigenkapitaleinsatz. Windenergieparks sind aufgrund ihrer sicheren, berechenbaren laufenden Rückflüsse für Banken gerne finanzierte Projekte.

40 Mio Investitionen in Repowering des Windparks Langendorf – wirklich 3U Holding Aktie

Diese Investition könne man – bereits auf dem letzten Capital Markets Day klargestellt – aufgrund des berechenbaren „Geschäfts“ Windenergie wahrscheinlich komplett fremd-finanzieren, also nicht zu Lasten der bestehenden Liquidität. Und nach dem Repowering – in vielleicht 2 Jahren, Genehmigungen dauern in Deutschland – könnte so ein regelmässiger Geldzufluss die Ambitionen der 3U Holding mit ihren drei Geschäftsfeldern weiter stärken. Und gerade im E-Commerce-Bereich werden wohl noch einige Investitionen notwendig oder geplant sein, um die weclapp-Story mit Selfio oder Pelia zu wiederholen.

AURELIUS Aktie soll aus Börsensegment m:access „aussteigen“. Grund: geringere Compliance-Anforderungen und Kosten. Gefällt das?
TAG Immobilien Aroundtown DIC Asset – Immoaktien geben Gas. Letztes Aufbäumen oder Trendwende? Operativ spricht einiges für…
Nordex. ABO Wind. Clearvise. Teil2. Wie wirken die 2022er-Zahlen zu „Erneuerbaren“ des Fraunhofer Instituts? Fortsetzung zu Encavis. PNE. Energiekontor. Teil 1.
Und wie man bereits bewiesen hat, wird es nun spannend, was mit der vollen Kasse „gemacht werden soll“ – und natürlich wie viel für die Aktionäre am Ende als Dividende als angemessene Erfolgsbeteiligung bemessen wird. Die 3U Holding Aktie tanzt auf verschiedenen Hochzeiten. Und hat dazu das Glück, dass gerade Wind- und Solaranlagen „gutes Geld bringen“. Wobei die Umsatzdelle bei Selfio „nur“ wegen Lieferengpässen entstanden sei. Zukünftig  entfällt zwar die Story rund um das weclapp Universum inclusive Perspektive auf einen Börsengang. Aber das „Schmerzensgeld“ ist überzeugend. Der kräftige Kursrücksetzer seit November letzten Jahres, der viele weclapp Enthusiasten wieder gehen sah, war eine Riesenchance. Zumindest wie man es jetzt weiss. Bisher gelang es dem Managemnet der 3U Holding immer wieder aus Liquidität profitable Geschäfte „an Land zu ziehen“. Sei es erfolgreiche Bauträgergeschäfte oder die Weclapp oder die erneuerbaren Energie-Geschäfte und demnächst…
3U Holding Aktie
3U Holding Aktie | Powered by GOYAX.de
Medigene erhält 3 Millionen Dollar von 2seventy bio
H2-Update: Plug Power Ballard Power Nel ABO Wind Siemens Energy Wolftank-Adisa NIKOLA – aktuelle Wasserstoffnews. Zukunft gestartet?

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Nachrichten SMALL CAPS

Anzeige

Related Post