Prime Standard | YOC AG mit Gewinnanstieg im ersten Quartal

Post Views : 160

In den ersten drei Monaten des laufenden Geschäftsjahres 2021 steigerte die YOC AG (ISIN: DE0005932735) die Umsatzerlöse auf Konzernebene auf 3,5 Mio. EUR (Q1/2020: 3,3 Mio. EUR). Dabei war das erste Quartal 2021 noch von einem spürbar verhaltenen Ausgabenvolumen einiger Werbetreibender geprägt. Mit einem Umsatzanstieg in Höhe von rund 5 % gelang es somit dennoch vergleichsweise glimpflich durch die wirtschaftlichen Folgen der Lockdown-Maßnahmen im Rahmen der COVID-19-Pandemie zu steuern.

Das operative Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA)* verbesserte sich um 0,2 Mio. EUR auf 0,3 Mio. EUR (Q1/2020: 0,1 Mio. EUR). Aufgrund der weiter gestiegenen Rentabilität erhöhte sich parallel dazu der Periodenüberschuss im ersten Quartal 2021 um 0,5 Mio. EUR auf 0,3 Mio. EUR (Q1/2020: -0,2 Mio. EUR). Somit setzte sich auch im branchenspezifisch umsatzschwachen ersten Quartal die stetige Verbesserung der Profitabilität der Gesellschaft fort.

Steinhoff mal mit guten Nachrichten: Pepco Börsengang erfolgreich. Rund 10% Plus in den ersten Stunden bei sehr hohem Volumen

Cummins schnappt Nel den Perspektivkunden Iberdrola weg. Elektrolyseure in Spanien gefertigt liegen näher.

Plug Power’s Aufholversuch. Europa wurde nicht verschlafen, aber es wird Zeit. Und jetzt Europaoffensive. Sie läuft an.

flatexDEGIRO will ganz gross werden – 7 bis 8 Millionen Kunden in 5 Jahren – wow

Für das erste Halbjahr 2021 erwartet die Gesellschaft insgesamt Umsatzerlöse in Höhe von voraussichtlich rund 7,5 Mio. EUR (H1/2020: 6,2 Mio. EUR). Das operative Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) zeigt ebenfalls eine weitere Erhöhung und wird voraussichtlich bei 0,7 Mio. EUR bis 0,8 Mio. EUR (H1/2020: 0,5 Mio. EUR) liegen. Auf Basis des stetig wachsenden Handelsvolumens wird insbesondere die unternehmenseigene proprietäre Technologieplattform VIS.X(R) zu dieser Entwicklung beitragen. Die Handelsplattform VIS.X(R) ermöglicht den programmatischen (automatisierten) Handel der hochwirksamen Werbeprodukte von YOC und positioniert die Gesellschaft als Anbieter von hochwertiger Werbetechnologie (Ad Technology).

Sebastian Bauermann, Director Finance der YOC AG: „Für das erste Halbjahr 2021 gehen wir von einem Umsatzwachstum auf Konzernebene in Höhe von rund 20 % im Vergleich zum Vorjahreszeitraum aus. Diese Entwicklung basiert auf einem starken Wachstum im laufenden zweiten Quartal 2021. Der Wachstumstrend unseres Unternehmens, der durch unsere Technologieplattform VIS.X(R) getrieben wird, wird sich auch im weiteren Jahresverlauf 2021 fortsetzen.“

Aktuell (26.05.2021 / 08:02 Uhr) notieren die Aktien der YOC AG im Frankfurter-Handel mit einem Plus von +0,05 Euro (+0,54 %) bei 9,25 Euro.


Chart: YOC AG | Powered by GOYAX.de
General Standard | HanseYachts: Rekord-Auftragsbestand und sehr hohe Liquidität
SDAX | Corestate: Übernahme abgeschlossen

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Related Post

Anzeige

Related Post

Menü