Manz erhält Millionenauftrag von Daimler

Post Views : 513

Die Manz AG (ISIN: DE000A0JQ5U3), weltweit agierender Hightech-Maschinenbauer mit umfassendem Technologieportfolio, erhielt von der Daimler Truck AG im Rahmen der strategischen Partnerschaft zwischen den beiden Unternehmen und dem in diesem Zuge geschlossenen Kooperationsvertrag einen Auftrag im mittleren zweistelligen Millionen-Euro-Bereich. Der Auftrag umfasst Anlagen zur Elektrodenfertigung und zur Assemblierung von Batteriezellen für die Pilotlinie am Daimler Truck Standort in Mannheim und wird in den Jahren 2023 und 2024 umsatz- und ertragswirksam.

Die Manz AG verfolgt mit ihrem Segment Mobility & Battery Solutions das Ziel, sich als führender europäischer Anbieter und Integrator von Produktionsanlagen zur Herstellung von Lithium-Ionen-Batterien zu etablieren. Um ihren Kunden alle Prozessschritte entlang der gesamten Wertschöpfungskette der Batterieproduktion – von der Elektrodenfertigung über die Zellassemblierung bis hin zur Modulmontage – aus einer Hand anbieten zu können, unterhält Manz strategische Partnerschaften mit anderen Maschinenbauunternehmen. Der Fokus der eigenen Entwicklungsaktivitäten von Manz liegt dabei auf allen wesentlichen Produktionsschritten der Zellassemblierung. Anlagen zur Elektrodenfertigung und einzelne Prozesse in der Modulmontage deckt Manz über sein starkes Partnernetzwerk ab.

Dieser Ansatz, der bei Daimler Truck erstmals umgesetzt wird, ermöglicht es Manz, Optimierungen für die eigenen Anlagen abzuleiten oder bei Anlagen der Partner entsprechende Modifikationen im laufenden Produktionsprozess zu implementieren. Kunden der Manz AG profitieren somit von einem in Europa einzigartigen und optimal aufeinander abgestimmten Technologieportfolio. Zudem machen die räumliche Nähe und ein gemeinsames Werteverständnis der Kooperationspartner hinsichtlich Qualität und Effizienz Manz zu einem verlässlichen Partner für europäische Kunden. Auch bei der Zusammenarbeit mit Daimler Truck konnte Manz mit diesen Stärken punkten: während die Anlagen zur Elektrodenfertigung im Rahmen des Partnernetzwerks von Manz geliefert werden, kommen bei der Zellassemblierung sowohl etablierte als auch neu entwickelte Prozesse von Manz zum Einsatz, unter anderem eine erste Anlage die gemeinsam mit der GROB-WERKE GmbH & Co.KG entwickelt wurde.

Martin Drasch, CEO der Manz AG: „Die Auftragsvergabe durch Daimler Truck unterstreicht die hohe Dynamik im Markt für Elektromobilität und auch unsere gute Positionierung als Integrator von Produktionsanlagen zur Herstellung von Lithium-Ionen-Batterien in Europa. Gemeinsam mit unseren Partnern sind wir in der Lage, alle Leistungen für eine effiziente Zell- und Modulfertigung in unserem Portfolio abzudecken, und das von der Laborlinie über die Pilotproduktion bis hin zur Großserie. Für unsere Kunden wie die Daimler Truck AG ergeben sich aus diesem ganzheitlichen Ansatz deutliche Wettbewerbsvorteile hinsichtlich Effizienz, Qualität, Produktionskosten, Leistungsfähigkeit und Sicherheit der Batteriezellen und -module. Mit unseren Partnern verbindet uns dabei der Anspruch an anhaltende Spitzenqualität und Kosteneffizienz durch die Verminderung von Reibungsverlusten bei gleichzeitig hohem Integrationsfaktor.“

Manz AG News - Chartbild.
Chart: Manz AG | Powered by GOYAX.de
Evotec mit sehr starker Performance
ElringKlinger schließt Geschäftsjahr erfolgreich ab

Share : 

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Related Post

Anzeige

Aktuelle Nachrichten

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner