Prime Standard: Erste Meme-Aktie wahrscheinlich auf 0,00 EUR – Adler Modemärkte Aktionäre erwartet Kapitalschnitt auf 0

Post Views : 662

21.06.2021 – Die Adler Modemärkte AG (ISIN: DE000A1H8MU2) hat heute eine gute Nachricht für fast alle Stakeholder geliefert. Für fast alle wohlgemerkt: Die Arbeitnehmer können wohl von einer Fortführung der Geschäfte ausgehen. Auch die Vermieter und Darlehensgeber  – wobei deren zu erwartende Quote noch offen scheint – könnten mit einer schnellen Klärung bis Ende August rechnen. Denn bereits Ende August will man mit eienm neuen Eigentümer das Insolvenzverfahren verlassen.

Aber die derzeitigen Aktionäre werden wohl aller Voraussicht nach mit einem Kapitalschnitt auf 0 jeden Anspruch verlieren. Im Rahmen eines Delisitings werden die derzeit unter der ISIN DE000A1H8MU2 in den Depots vieler Privatanleger verbuchten Wertpapiere zu NULL ausgebucht werden. Aktien sind Eigenkapital und das ist vollständig bei der Adler Modemärkte aufgebraucht worden, Und Aktionäre sind Eigentümer, nicht Gläubiger eines Unternehmens. Wieso?

KW 24-Rückblick: Woche endet in rot. Startet die Korrektur? Steinhoff, Nordex, Plug Power, windelnde, SFC Energy, Lufthansa u.a. – Newsflut.

H2-KW24:-Rückblick: EU-Technologieführerschaft bei Wasserstoff? Nel, Plug Power, SFC Energy, Ballard Power, Everfuel u.a. mit News.

Plug Power’s D(ie)-Day. BioNTech’s Hong Kong Erfolg. Vartas Kaufempfehlung – Wichtiges vom Wochenende!

Media and Games Invest kauft in Asien digitale Werbeplattform hinzu. Passt zur Tochter Verve perfekt. Erweiterung er regionalen Reichweite.

Naga wächst weiter

Weil offensichtlich ein Investor gefunden wurde, der bereit ist neues Eigenkapital zuzuschiessen und dafür alleiniger Eigentümer wird

So heisst es heute Abend:  Adler Modemärkte „bestätigt, dass sie sich in fortgeschrittenen Verhandlungen mit der Zeitfracht Logistik Holding GmbH, Berlin („Zeitfracht“ oder die „Investorin„) befindet und zuversichtlich ist, zeitnah ein unwiderrufliches Angebot zum Abschluss einer Investorenvereinbarung von Zeitfracht zu erhalten. (…) Die Annahme eines Angebots von Zeitfracht durch die Gesellschaft setzt allerdings noch voraus, dass das Insolvenzverfahren über das Vermögen der Gesellschaft eröffnet wird. Die Gesellschaft geht davon aus, dass die Investorenvereinbarung unmittelbar nach der Eröffnung des Insolvenzverfahrens, die für den 1. Juli 2021 erwartet wird, auch von ihrer Seite unterzeichnet werden kann.

(…)Die Durchführung und Umsetzung der Investorenvereinbarung wird dann noch unter hierfür üblichen Vorbehalten stehen. Ziel ist es, nach Eröffnung des Insolvenzverfahrens am 1. Juli 2021 einen Insolvenzplan bei Gericht einzureichen. (…) Der Insolvenzplan wird voraussichtlich unter anderem einen Kapitalschnitt in Form einer Herabsetzung des Grundkapitals der Adler Modemärkte AG auf Null sowie eine anschließende Zuführung neuen Eigenkapitals im Zuge einer Kapitalerhöhung durch die Investorin vorsehen, die damit alleinige Aktionärin von Adler werden wird.

Die bestehenden Aktien der Gesellschaft werden somit aller Voraussicht nach vollständig wertlos. Mit dem Wirksamwerden der Kapitalherabsetzung auf Null wird zugleich ein Delisting der Aktien der Gesellschaft erfolgen. Idealerweise kann das Unternehmen das Insolvenzverfahren bereits Ende August 2021 beenden.“

Nynomic AG im Wachstumsmodus. Aktuell schliesst man eine Kooperation mit Novartis für den weltweiten Einsatz. Gegen Medikamentenfälschung.

EXKLUSIVINTERVIEW Deutsche Rohstoff AG’s CEO äussert sich sehr optimistisch. Alles richtig gemacht?

EXCLUSIVINTERVIEW mit einem Newcomer der Batterietechnologie – CEO der Alltech Advanced Materials stellt sich

Steinhoff kann weitermachen. Hamilton Klage vom Bezirksgericht abgeschmettert – endgültig. Wieder ein Schritt Richtung Gläubigerversammlungen.

Warnschuss für Reddit-Anleger, dass nicht jeder Aktienkurs, der niedrig scheint, wirklich niedrig ist

Windeln.de AG hat eine Historie des Scheiterns und Zielverfehlens hinter sich – geprägt durch immer wieder neue – überlebensnotwendge Kapitalzufuhr. So wie gerade im Moment wieder. Adler Modemärkte befanden sich sogar im Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung. Dennoch wurden beide Aktien als Vertreter Deutschlands im Meme-Hype gesehen. Und sahen entsprechende Börsenhandelsumsatz-Explosionen und Kursvervielfacher. Bei einer der beiden ist  der Traum jetzt wohl geplatzt. Dauerhaft. Unwiderruflich. Und bei der anderen sollte jeder investierte Betrag als absolutes Spielgeld und Risikokapital gesehen werden. Hochriskantes Spiel, das zumindest im Falle der Adler Modemärkte genau einen klaren Verlierer hat: Die aktuellen Besitzer der Aktie.

 

 

Scale | Nynomic AG unterstützt Novartis beim Kampf gegen Tablettenfälscher
H2-Update | Ballard Power’s grosse Chance? 5 Mrd CAD für Ausbau der H2-Produktionskapazität in Kanada. Mehr als der 35 fache Umsatz Ballards in 2020!

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Was bringt 2022 für die Börse…? In diesem Exklusiv-Dossier erfahren Sie, welche Aktien Ihnen jetzt die besten Gewinnchancen ermöglichen!

Nachrichten SMALL CAPS

Anzeige

Was bringt 2022 für die Börse…? In diesem Exklusiv-Dossier erfahren Sie, welche Aktien Ihnen jetzt die besten Gewinnchancen ermöglichen!

Related Post

Menü