Nel Aktie: Glencore Auftrag erst der Anfang? Aus dem Umfeld von Everfuels H2-Hub JV in Kristiansand.

Post Views : 613

Nel Aktie mit Visonen.

Nel Aktie fehlen nach Meinung vieler Akteure Meldungen über Aufträge. Natürlich am liebsten für „grössere Elektrolyseure“ aus dem Pool der 22 GW potenzieller Aufträge.  Und die Norweger arbeten daran –

und heute konnte man einen ersten Erfolg im Umfeld des von der Beteiligung Everfuel in Kristiansand initiierten H2-Hubs vermelden. Bereits am 30.04. berichteten wir über „Everfuel Aktie – Nel’s Beteiligung will zweiten Wasserstoffhub nach Frederica in Norwegen auf die Beine stellen.“ Bei diesem Projekt geht es erstmals um einen 20 MW Elektrolyseur und in Phase zwei um einen 40 MW Elektrolyseur – beide Aufträge sind noch nicht vergeben, aber wer Everfuels bevorzugten Lieferanten kennt, der…

Auf jeden Fall wird dieses Joint Venture von Greenstat und Everfuel grünen Wasserstoff an Elkem und das Glencore Nikkelverk liefern …

… mit der Massgabe neben Mobilitätsnutzern die Industrieunternehmen Elkem und Glencore Nikkelverk mit Wasserstoff zu versorgen. Das Projekt steht, aber offensichtlich gefällt Glencore Nikkelverk die geplante Erweiterung seines „grünen Footprints“ mit Nel Technologie so gut, dass man auch für die im Produktionsprozess benötigte Salzsäure zusätzlich zu einem im Werk von Kristiansand bereits eingesetzten Nel Elektrolyseur weitere Elektrolyseurleistung nutzen will:

Nel Asa (ISIN: NO001008123) berichtet über eine 3 Mio EUR-Kauforder von Glencore Nikkelverk in Kristiansand über einen AEM-Elektrolyseur zur Herstellung grünen Wasserstoffs zur Herstellung von Salzsäure. Glencore Nikkelverk ist bereits mit der alkalischen Elektrolyseurtechnologie vertraut, da sie derzeit ein ähnliches Elektrolyseursystem am Standort in Kristiansand betreiben – ebenfalls von Nel geliefert.

Engpassfaktor? Darstellung der IST/PLAN Produktionskapazitäten bei Nel Plug Power Bloom Energy Enapter Siemens Energy thyssenKrupp nucera u.a.
BioNTech Aktie zahlt Dividende – eine Nachricht, aber nicht von der Relevanz, wie der Stand der Wirkstoffpipeline. mRNa steht am Anfang…
Rheinmetall Aktie zurückgekommen. Gelegenheit? Operativ läuft’s. Aufträge für Automotive & Defense – mittlerer dreistelliger Mio EUR Bereich
Adler Group Aktie für Vonovia kein Übernahmeziel mehr. Wichtig Vonovia CEO bestätigt Werthaltigkeit des Portfolios und sieht Unterbewertung.

„Wir fühlen uns geehrt, als Elektrolyseur-Lieferant von Glencore Nikkelverk durch deren wettbewerbsorientiertes Ausschreibungsverfahren erneut ausgewählt worden zu sein, wenn sie nun ihre Produktion von Salzsäure erweitern werden. Angesichts ihrer hohen Kompetenz in der Elektrolyseurtechnologie mit dem Hauptaugenmerk auf Sicherheit und Zuverlässigkeit freuen wir uns darauf, unsere Beziehung zu Glencore während der Projektabwicklung und darüber hinaus zu stärken“, sagt Henning Langås, Senior Tender Manager.

„Wasserstoff ist ein wichtiger Inputfaktor in unseren Prozessen und erfordert eine sehr hohe Zuverlässigkeit. Nikkelverk produziert seit mehr als 60 Jahren Wasserstoff für den internen Gebrauch. Wir freuen uns, die langjährige Beziehung zu Nel und ihren bewährten und zuverlässigen alkalischen Elektrolyseuren fortzusetzen“, sagt Nils G. Gjelsten. Geschäftsführer, Glencore Nikkelverk AS

REPowerEU soll die Brücke zur Wirtschaftlichkeit für grünen Wasserstoff bauen – Nel Aktie ist eine Wette darauf

Passend zu der guten Gesamtlage „für Wasserstoffs“: Konkretisierte die EU-Kommission ihre REPowerEU-Pläne und stellte der gesamten Branche ein Füllhorn weiterer Fördermassnahmen und neuer „Anschubfinanzierungen“ vor – insgesamt 300 Mrd EUR bis 2030 will man sich die Unabhängigkeit von fossilen Energieträgern aus Russland kosten lassen. Und das mit einem Schwerpunkt auf grünen Wasserstoff.

Und es geht auch um die „Töpfe“ – die Anschubfinanzierung braucht die Branche – noch. Ohne Förderzusage wird wahrscheinlich keines der potentiellen Nel-Grossprojekte Realität

Die Europäische Kommission habe sich verpflichtet, die nächste Ausschreibung des ETS-Innovationsfonds für Großprojekte, die im Herbst dieses Jahres veröffentlicht werden soll, zu verdoppeln. Allein 3 Mrd EUR sollen unter anderem für Elektrolyseur-Hersteller bereitgestellt werden. „Der kürzlich angekündigte RePowerEU-Plan ist eine gute Nachricht für die Hersteller von Elektrolyseuren und stellt einen wichtigen Meilenstein für die grüne Wasserstoffindustrie in Europa dar. Wir erwarten, dass dies zu einer verstärkten Investitionstätigkeit beitragen wird“, sagte seinerzeit  Jon André Løkke, CEO von Nel dazu.

SFC Energy Aktie – positiver Ausblick, gestärkt durch hohe Q1-Auftragseingänge. Und heute Folgebestellung aus Polen. Neuer Stammkunde…
Mutares Aktie setzt – wieder – auf Automotive. In einem klassischen Carve-Out verstärkt man das Segment mit 500 Mio Umsatz.

Im März hat die Europäische Kommission ihre Ambitionen für die Produktion von grünem Wasserstoff erhöht und strebt nun ein Produktionsziel von 10 Millionen Tonnen erneuerbarem Wasserstoff im Inland und zusätzlichen 10 Millionen Tonnen an jährlichen Importen an. Um dieses Ziel zu erreichen, sei nach Branchenschätzungen eine installierte Elektrolyseurleistung von 90-100 GW in Europa erforderlich, je nach Auslastungsgrad und Wirkungsgrad. Wenn man auch außerhalb Europas 10 Millionen Tonnen an Produktionskapazität für grünen Wasserstoff hinzufügt und einen niedrigeren Lastfaktor annimmt, könnte man bis 2030 mit bis zu 300 GW an Elektrolyseurkapazität rechnen. Ergebnis auf das Nel klar hinweisst: Folglich muss die Produktionskapazität der Elektrolyseure erheblich erhöht werden .

Positiv und doch gleichzeitig Nel’s Delemma: Technologisch anspruchsvoll, Ausschreibung gewonnen, aber wieder nur eine kleinere Anlage. Offen bleibt, ob Nel auch später bei den „grossen“ Umsetzungen dabei sein soll und kann…
Grossaufträge im Elektrolyseur-Bereich wären immer noch für Nel Asa die Bestätigung, dass die Norweger viel mehr als nur ein Hoffnungsträger sind, sondern Gestalter in der Wasserstoffzukunft. Auf jeden Fall ist das Thema Wasserstoff wieder aktuell. Durch den Krieg in der Ukraine aktueller denn je. Und auf jeden Fall in Nova Scotia hat Nel einen „dicken Fisch“ an Land gezogen – man ist mit der Planung und danach – wahrscheinlich – Lieferung der entsprechenden Elektrolyseure beauftragt! Und Everfuels Wasserstoff-Hub in Norwegen sollte auch grössere Aufträge für Nel „liefern“ – über kurz oder lang – heute war es ein Anfang.

 

BioNTech Aktie: 2,00 EUR Dividende „ganz nett“, aber nicht wirklich wichtig. Wichtiger Omicron-Ergebnisse, aber Pipeline sollte…
Rheinmetall Aktie: Heute wieder 20 Mio EUR Auftrag. Täglich grüsst das Murmeltier?

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Related Post

Anzeige

Related Post