IPO – Biotech-Unternehmen BRAIN plant Börsengang

Post Views : 75

IPO  – Biotech-Unternehmen BRAIN plant Börsengang05.01.2016 – Die BRAIN Biotechnology Research and Information Network AG hat in einer Meldung mitgeteilt, dass man eine Notierung im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse plant. Das Biotech-Unternehmen aus Zwingenberg (Südhessen) ist nach eigenen Angaben in Europa technologisch führend auf dem Gebiet der industriellen Biotechnologie. BRAIN verfügt derzeit über mehr als 350 Patente und Patentanmeldungen zur Sicherung der eigenen Technologien sowie der Produktkandidaten.

Die Produktlösungen werden bereits erfolgreich in der Chemie- und in der Konsumgüter-, Kosmetik-, Futtermittel- und Nahrungsmittelindustrie eingesetzt. BRAIN setzte im Geschäftsjahr 2014/2015 25,7 Mio. EUR um und erzielte einen operativen Verlust von 4,6 Mio. EUR. Laut Unternehmen will man durch das IPO einen „signifikanten“ zweistelligen Millionenerlös einnehmen. Dies soll in die Forschung und Vermarktung der Produkte investiert werden. BRAIN will dazu hauptsächlich neue Aktie ausgeben, wovon rund 10% an Privatanleger gehen sollen. Altaktionäre wollen lediglich im Rahmen einer Mehrzuteilung Anteile verkaufen. Der genaue Zeitpunkt ist derweil nicht bekannt. Finanzkreisen zufolge soll das Wertpapierprospekt aber in rund zwei Wochen veröffentlicht werden. Sollte dann die Zeichnungsfrist beginnen, wäre eine Erstnotiz bis Mitte Februar möglich.

TECDAX – United Internet schließt Übernahme von home.pl ab
Prime Standard – SLM Solutions übertrifft in 2015 Umsatzprognose

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Related Post

Anzeige

Related Post