IPO – Schaeffler verschiebt Börsengang und verringert Emissionsvolumen

Post Views : 62

Der Automobilzulieferer Schaeffler AG (ISIN: DE000SHA0159) hat seinen geplanten Börsengang von diesem Montag auf Freitag verschoben. Zudem engt das Unternehmen die Preisspanne je Aktie von 12,00 EUR bis 14,00 EUR ein. Damit reduziert Schaeffler den geplanten Erlös der Emission von 11% der Unternehmensanteile auf rund 975 Mio. EUR.

Der geplante Erlös von rund 2,5 Mrd. EUR ist laut dem Unternehmen im derzeit schwierigen Kapitalmarktumfeld nicht realisierbar. Die Schwierigkeiten bei den diesjährigen Börsengängen setzen sich somit fort. In der vergangenen Woche hatte der Kunststoffhersteller Covestro sein Emissionsvolumen bereits reduziert und den Börsengang verschoben. Andere Unternehmen wie Chorus Clean Energy versuchen es bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr.

MDAX – Evonik plant neue Anlage für Aminosäure in Singapur
TECDAX – Drillisch im September an der Spitze

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Related Post

Anzeige

Related Post