H2REIHE-Update | NEL und First Solar – Wow. Perfekte Ouvertüre vor den Zahlen Morgen früh.

Post Views : 360

 

Zuletzt musste NEL Asa (ISIN: NO0010081235) zusehen, wie grosse Elektrolyseaufträge an den Norwegern vorbeigingen. Und es waren eher die  etablierten Konzerne, die Erfolge in Nel’s ureigener Domäne verbuchen konnten.

Handlungsbedarf. Und „grüner Wasserstoff“ zu marktfähigen Preisen braucht niedrige Kosten für Strom – Strom aus erneuerbaren Eenrgiequellen. So wie Solarenergie. Und hier plant Nel seinen „Kunden“ ab sofort günstige „All-in“ Lösungen anzubieten. Mit einem starken Partner:

First-Solar und Nel bieten zukünftig Komplettpakete an – ab sofort.

„We are very excited to announce the collaboration with First Solar, a leading global manufacturer of solar panels and developer of utility-scale solar power plants. We will leverage our capabilities to extend our common product offering the end customer with a target to be able to deliver the lowest total cost of solar to hydrogen,“ leitet Jon André Løkke, Chief Executive Officer, Nel die entsprechende Ankündigung ein.

Den Anfang wollen First Solar und Nel mit der Entwicklung eines integrierten Kontrollsystems für die Kombination von Elektrolyse/ Solarenergieanlagen „“Supervisory Control and Data Acquisition (SCADA) system“.  Zielsetzung ist die wirtschaftliche Produktion vom benötigten Strom für effiziente Wasserstoff Elektrolyse. Weitere Integrations- und Optimierungsansätze werden darüber hinaus angedacht un derprobt werden.

BioNTech und CureVac Aktie heute wieder ganz weit vorne. No Limit? Solange mRNA Wirkstoffe derartig viel Perspektive und Gegenwart bieten…

Beenden Quartalsergebnisse die Korrektur? Letzte Woche NIKOLA, Plug Power, Bloom Energy, Nel, Everfuel, Daimler Trucks u.a. mit News.

Vectron gewohnt optimistisch. Zugegeben: Q1 ist in Anbetracht des Lockdowns des Hauptkunden Gastronomie gut. Aber die Nagelprobe kommt noch…

SFC mit potentiellem Grosskunden. Intialauftrag aus der Ölindustrie.

Eyemaxx startet im Berliner Umland grösstes Wohnbauprojekt der Unternehmensgeschichte. Befreites Agieren nach Krimi letzte Woche.

“With our environmentally advantaged, responsibly-produced CadTel technology, we are well-positioned to address the market need for large-scale green hydrogen with the lowest carbon solar electricity available today,” bemerkt Mark Widmar,CEO von First Solar. “We are excited to collaborate with Nel, a leader in the production, storage, and distribution of hydrogen from renewable energy sources, to develop integrated PV-hydrogen power plants. As solar energy becomes mainstream, this is an excellent example of how we will power the new alternatives.”

First Solar ist einer der führenden US-Anbieter von Dünnschicht-Solarmodulen und bietet umfassende Photovoltaik-Systemlösungen an. Passt zu Nel’s Angebot und ergibt eine Komplettlösung zur Produktion grünen Wasserstoffs.

Perfekte Einstimmung für die Morgen anstehenden Zahlen,

oder wie wir am Sonntag meinten: „Wer investiert ist, sollte im Umfeld der Quartalszahlen auf Kursausschläge gefasst sein. Oft werden auch operative Meldungen „um die Quartalszahlen“ drappiert. Jeder CEO spricht gerne über neue Vereinbarungen oder Joint Ventures oder technologische Fortschritte. Gerade wenn die Zahlen des vergangenen Quartals „nicht so passen sollten“ (nwm, 02.05.2021,“Ballard Power, Nel, Bloom Energy und NIKOLA – Woche der Wahrheit bei den Wasserstoffs – Quartalszahlen stehen an. Schätzungen„)

Am Dienstag gilt es: Nel ist „dran“

Und nach den Impulsen durch neue Partnerschaften und Everfuels Schweden-Plan, der für Nel potentiell Zusatz-Umsatz bedeutet, richten sich die Augen am Dienstag insbesodnere auf potentiell neue Aufträge oder erwartete Aufträge. Denn genau daran fehlte es in den letzten Wochen – grosse Aufträge, wie sie ThyssenKrupp, Siemens Energy und Linde (mit ihrem ITM-Joint Venture) erringen konnten in den letzten Wochen für ihre Eelktrolyseanlagen. Spannend wird es um 08:00 Uhr: „A live webcast of the Q1 2021 results will presented at 08:00 on May 4th“ (NEL Pressemitteilung)

Und wie sehen die Erwartungen der Analysten aus für das Q1/2021: Umsatzerwartung (mittlere Schätzung) – 198 Mio NOK(Vorjahr: 127 Mio); Ergebnis je Aktie (mittlere Schätzung) – Minus 0,127 NOK (Vorjahr: 0,00 NOK).
Und für 2021: Umsatzerwartung (mittlere Schätzung) 123 Mio USD / 1.024 Mio NOK, Nettoergebnis (mittlere Schätzung) Minus 63,7 Mio USD / – 529 Mio NOK
Analysteneinschätzung – VOR DEN ZAHLEN: BUY (durchschnitttlich), Kursziel (mittleres): 30,04 NOK. Kurs: 23,92 NOK (03.05.2021, 17:30)

 


Chart: NEL Asa | Powered by GOYAX.de
BioNTech und CureVac Aktie heute wieder ganz weit vorne. No Limit? Solange mRNA Wirkstoffe derartig viel Perspektive und Gegenwart bieten…

Beenden Quartalsergebnisse die Korrektur? Letzte Woche NIKOLA, Plug Power, Bloom Energy, Nel, Everfuel, Daimler Trucks u.a. mit News.

Vectron gewohnt optimistisch. Zugegeben: Q1 ist in Anbetracht des Lockdowns des Hauptkunden Gastronomie gut. Aber die Nagelprobe kommt noch…

SFC mit potentiellem Grosskunden. Intialauftrag aus der Ölindustrie.

Eyemaxx startet im Berliner Umland grösstes Wohnbauprojekt der Unternehmensgeschichte. Befreites Agieren nach Krimi letzte Woche.

LEONI sieht wieder Land – Prognose erhöht

Fielmann wieder auf Vor-corona-Niveau

bet-at-home mit Quartalszahlen mit Kurs auf Regulierung – mit Umsatzeinbussen

Stabilus: SA beschleunigt den Erholungsmodus – 10,4 % Wachstum im Quartal bestätigt.

Korrekturen bieten Einstiegschancen bei Aixtron – so sieht es der PLATOW Brief. Interessante Ansichten. Chancen.

KW17. Rückblicke und Ausblick: Woche zwischen Top-Quartalsergebnissen und Unsicherheit – Steinhoff, Evotec, Hensoldt, Nel, Nordex u.a. meldeten sich zu Wort. Und weiter?

Woche der Wahrheit für die H2’s Ballard Power, NIKOLA, Nel und Bloom Energy. Schätzungen treffen auf Realität.

 

 

 

 

 

 

General Standard | Eyemaxx befreit – startet grösstes Wohnbauprojekt der Firmengeschichte. Bei Berlin. Grundstück gekauft.
H2-Update | Ballard Power macht es Plug Powers Renault Kooperation nach: Brennstoffzellenkooperation für leichte LKW mit…

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Nachrichten SMALL CAPS

Anzeige

Related Post

Menü