General Standard | Eyemaxx plant komplettes Stadtquartier in Bratislava – 1.000 Wohnungen plus Büros, plus Gewerbe

Post Views : 550

01.02.2021 – Die Eyemaxx Real Estate AG (ISIN: DE000A0V9L94) plant ein neues großvolumiges Wohnimmobilienprojekt mit rund 100.000 Quadratmetern Nutzfläche in Bratislava, Slowakei. Im Rahmen einer Stadtquartiersentwicklung entstehen unweit der österreichischen Grenze in den kommenden Jahren auf einer 4,2 Hektar großen Liegenschaft rund 1.000 Wohneinheiten sowie Büro- und Gewerbeflächen. Bestandteil des Mixed-Use-Immobilienprojekts sind ferner großflächig nutzbare Grünflächen, die die einzelnen Gebäude miteinander verbinden.

Die Liegenschaft aus dem Bestand von Eyemaxx befindet sich unweit des Stadtzentrums von Bratislava und verfügt über eine gute Infrastruktur mit Anbindung an das Autobahnnetz. Und nachdem Eyemaxx einen langjährigen Rechtsstreit über die Eigentumsrechte der innerstädtischen Liegenschaft rechtskräftig gewonnen hat, erfolgt jetzt die Umsetzung.

KW-4: Rückblick mit Kleinanleger-Revolution und News bei Evotec, Encavis, Steinhoff, Siemens Energy, Paion, Manz, Plug Power u.a.

H2-Update KW4 – Wasserstoffwerte im Sog der Plug Power Rekorde meldeten sich auch Siemens Energy, NIKOLA, Nel, Everfuel und Air Liquide zu Wort

INTERVIEW: Wallstreet:online’s Smartbroker positioniert sich klar: GameStop war und ist handelbar. Vorstand Thomas Soltau legt sich eindeutig fest.

Varta Aktie vor weiteren Rückgängen nach Freitag mit Minus 18, %? Melvin ist jetzt unter der Meldegrenze, Analysten bleiben skeptisch, operative News fehlen derzeit.

VARTA und Steico – Zeit Gewinne mitzunehmen meint der Platow Brief

Und Dr. Michael Müller, CEO der Eyemaxx Real Estate AG, kommentiert: „Nach intensiver Evaluation von Grundstücken und Projekt haben wir uns nun für eine Stadtquartiersentwicklung mit überwiegend Wohnbauten entschieden. So können wir die vor Ort bestehenden Potenziale realisieren. Die nun geplante Immobilienentwicklung ist Beleg unserer erfolgreichen Zwei-Säulen-Unternehmensstrategie aus Bestandshaltung und Projektentwicklung. Die Slowakei gehört in der Europäischen Union zu den wachstumsstärksten Ländern und verfügt über eine vergleichsweise junge Altersstruktur. Wir sehen für den Standort auch dank der Nähe zu Wien gute Wachstumsmöglichkeiten.“

Weder die Aktie noch die Anleihenkurse haben sich vom Märzeinbruch wirklich erholt

Während andere Aktien – auch aus dem Immobilienbereich – die Kurseinbrüche aus dem März bereits wieder mindestens ausgeglichen haben, fehlt bei den Papieren der Eyemaxx – sowohl Aktie als auch Anleihen – noch einiges zu den Vor-Corona-Crash-Ständen. Nachdem man mittlerweile die osteuropäischen Investments grösstenteils angebaut hat, könnte die Projektpipeline, die aktuell ein Volumen von über 1 Milliarde EUR erreichte, mehr in den Vordergrund rücken. Und das Bratislava Projekt wird sehr wahrscheinlich den Wert der Liegenschaft in der Bilanz der Eyemaxx wesentlich anheben.

H2-Update 01.02.: SFC mit Indien Auftrag – Smart City Lösungen klappen nur  mit sicherer Stromversorgung

Stabilus wieder im Wachstumsmodus – Asien zieht voran

Evotec – Melvin im Rückzugmodus? Erste Risse in Widerstand? Hochspannung garantiert in den nächsten Tagen und Melvin nur noch bei 2,61 % bei Evotec – Dienstag noch 6,21 %

windeln.de verschiebt Break Even um ein weiteres Jahr – jetzt soll es 2022 sein

mic AG im Vorlauf zum pyramid GmbH Takeover

Aves one bekommt mehr Geld für den Ausbau des Portfolios

Eyemaxx ist…

ist ein Immobilienunternehmen mit langjährigem, erfolgreichem Track Record mit dem Fokus auf großvolumige Wohnimmobilien sowie Büroimmobilien in Deutschland und Österreich. Darüber hinaus realisiert Eyemaxx in der jüngsten Firmengeschichte auch Stadtquartiersentwicklungen, deren Schwerpunkt Wohnungen, Büros, Serviced Apartments, Fitnesseinrichtungen und Einzelhandelsflächen sind. Teilweise sind auch Hotelentwicklungen in Deutschland ebenfalls Teil der Unternehmensstrategie.

Die Geschäftstätigkeit von Eyemaxx basiert auf zwei Säulen. Dazu gehören zum einen renditestarke Projektentwicklungen und zum anderen ein fortschreitender Aufbau eines Bestands an vermieteten Gewerbeimmobilien, der laufende Mieterträge und damit stetige Zahlungsströme generiert. Eyemaxx baut dabei auf die Expertise eines erfahrenen Managements gemeinsam mit einem starken Team von Immobilienprofis und auf ein etabliertes und breites Netzwerk, das zusätzlichen Zugang zu attraktiven Immobilien und Projekten eröffnet. So konnte die Projektpipeline auf aktuell über 1 Mrd. Euro ausgebaut werden.“ (Unternehmensdarstellung)

Online-Aktien, Teil 1: „Hype oder Trend?“ –  wallstreet:online startet jetzt erst…

Online-Aktien, Teil 2: „Hype oder Trend?“ Shop Apotheke in 2020 Rekorde und 2021 wird das e-Rezept noch mehr…

Online-Aktien, Teil 3: „Hype oder Trend?“ – home24 stark auf zwei Kontinenten – Knoten geplatzt und viel Zukunft…

Aktuell (01.02.2021 / 11:55 Uhr) notieren die Aktien der Eyemaxx Real Estate AG im Frankfurter-Handel mit einem Plus von +0,02 EUR (+0,31 %) bei 6,50 EUR.


Chart: Eyemax AG | Powered by GOYAX.de
Prime Standard | windeln.de SE: Und wieder ein Jahr länger auf Break Even warten.
Freiverkehr | Tradegate AG und Lang & Schwarz: Zweimal Riesenwachstum – Rekorde über Rekorde

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Was bringt 2022 für die Börse…? In diesem Exklusiv-Dossier erfahren Sie, welche Aktien Ihnen jetzt die besten Gewinnchancen ermöglichen!

Related Post

Anzeige

Was bringt 2022 für die Börse…? In diesem Exklusiv-Dossier erfahren Sie, welche Aktien Ihnen jetzt die besten Gewinnchancen ermöglichen!

Related Post

Menü