Evotec Aktie „einzigartige Investmentgelegenheit“ – die Börse scheint es verstanden zu haben – aktuell plus 8,78 %

Post Views : 614

Evotec Aktie mit Quartalszahlen.

Evotec Aktie vor einem neuen Anlauf Richtung 30,00 EUR? Deutsche Bank Analysten lösen heute einen fast könnte man sagen „run“ auf die Aktie aus. Oder vielleicht eher: In Ruhe betrachtet, wird der riesige Kursverlust des Biotechnologiewertes in den letzten Monaten möglicherweise als „typische Übertreibung“aufgefasst. Und vielleicht hat zu dieser Stimmungslage, der Rückkehr einer gewissen emotionslosen Betrachtung der Zahlen, Kooperationen und Forschungsprojekte, Falko Friedrichs, Analyst der Deutschen Bank beigetragen, der heute aus einer HOLD-Empfehlung ein klares BUY machte. Wenn auch mit einem von 33,00 EUR auf 30,00 EUR reduzierten Kursziel. Klar ist: Die Evotec SE (ISIN: DE0005664809)-Aktie steht für eine Branche, die gerade generell an der Börse in Ungnade gefallen scheint. Zweifel daran räumen die Kursentwicklungen einer MorphoSys, BionTech, Moderna usw. schnell aus. ABER, wie der Deutsche Bank zu Recht anmerkt:

Seit dem Aus für Eliapixant bei Bayer im Februar habe der Markt seienr Meinung nach nicht nur den fortgeschrittensten Wirkstoffkandidaten Evotec’s „ausgepreist“, sondern auch die rund 180 weiteren in der Pipeline befindlichen Wirkstoffkandidaten. Bei einem Kursverlust von rund 60 % seitdem eine nachvollziehbare Überlegung.

Plug Power Ballard Power – hohe Erwartungen , die man enttäuschte. Mehr Verluste als erwartet, weniger Umsatz als erhofft.
Nel Aktie heute bereits wesentlich tiefere Kurse. Q1-Zahlen mussten wohl erst verdaut werden: Gewinn top, Umsatz hopp. Neuer Standort…
Corestate Aktie noch mehr „am Boden“. Geht das? Ja, wenn Sorgen der Refinanzierungsfähigkeit demnächst fälliger Anleihen aufkommen…
Anders ausgedrückt: Übertreiben ist zwar typisch für die Börse, aber irgendwann sollte auch wieder mal etwas Rationalität einkehren – auch bei der Evotec Aktie

Gerade weil in dieser Woche einer unerwartet positiven Meldung, die mindestens 200 Mio USD und im Idealfall bis zu 5 Mrd USD in Evotec’s Kassen spülen kann, Quartalszahlen, die operativ „in Ordnung waren“. Aber die wegen der Kursentwicklung der börsennotierten Beteiligung Evotec’s an Exscientia plc. einen nicht liquiditätswirksamen, nicht operativen Verlust unter “ sonstiges nichtbetriebliches Ergebnis von -69,2 Mio EUR“ verbuchen musste. Bringt natürlich den Konzern bei einem bereinigten EBITDA von gut 18,8 Mio EUR „in den roten Bereich“ für das Q1. Aber die Kursentwicklung der Beteiligung von 19,76 USD/Aktie am 31.12.2021 bis aktuell auf 7,93 USD (Schluss Donnerstag) zeigt die allgemeine Schwäche von Biotechnologiewerten an der Börse und könnte durchaus temporärer Natur sein – also eigentlich ohne wesentlichen Einfluss auf die „Zukunft“ Evotec’s. Aber jetzt der Reihe nach:

Am 10.05.2022 meldete Evotec: Kooperation aus 2018 mit Bristol Myers Squibb verlängert – 200 Mio Cash vorab. Evotec Aktie jubilierte

Es geht um sog. Targeted Protein Degradation (gezielter Proteinabbau). Die ursprüngliche Kooperation hatte sich als äußerst produktiv erwiesen und eine vielversprechende Pipeline für Molecular Glue Degraders hervorgebracht. Aufgrund dieses Erfolgs verlängerten Bristol Myers Squibb und Evotec die Partnerschaft um weitere acht Jahre mit dem Ziel, ihre strategische Allianz zu erweitern und zu vertiefen.

FÜR WISSENSCHAFTLICH INTERESSIERTE: Molecular Glue Degraders sind kleine, wirkstoffähnliche Verbindungen, die Wechselwirkungen zwischen einer E3-Ubiquitin-Ligase und einem Zielmolekül hervorrufen. Diese induzierte Wechselwirkung führt zur Übertragung des Protein Ubiquitin (Ubiquitinierung) und zum anschließenden Abbau des rekrutierten Proteins was zu einer lang anhaltenden therapeutischen Wirkung führt. Bristol Myers Squibb ist führend auf diesem Gebiet insbesondere aufgrund ihrer einzigartigen Substanzbibliothek an Cereblon E3 Ligase Modulatoren (CELMoD®). Im Rahmen der Vereinbarung werden Evotecs Plattformen EVOpanOmics und EVOpanHunter sowie KI-/ML (Künstliche Intelligenz/Maschinelles Lernen) -basierte Wirkstoffforschungs- und -entwicklungsplattformen eingesetzt.

Plug Power Ballard Power – hohe Erwartungen , die man enttäuschte. Mehr Verluste als erwartet, weniger Umsatz als erhofft.
Nel Aktie heute bereits wesentlich tiefere Kurse. Q1-Zahlen mussten wohl erst verdaut werden: Gewinn top, Umsatz hopp. Neuer Standort…
Corestate Aktie noch mehr „am Boden“. Geht das? Ja, wenn Sorgen der Refinanzierungsfähigkeit demnächst fälliger Anleihen aufkommen…
Wirtschaftliche Aus-Wirkung

Evotec erhält eine Abschlagszahlung in Höhe von 200 Mio.USD und erwartet in naher Zukunft weitere erfolgsabhängige sowie auch programmbasierte Erfolgszahlungen was zu einem möglichen Gesamtvolumen von 5 Mrd. USD führen könnte. Darüber hinaus erhält Evotec mehrstufige Umsatzbeteiligungen (sog. Royalties) basierend auf dem Verkauf von Produkten.

Dr. Cord Dohrmann, Chief Scientific Officer von Evotec kommentierte Gestern hochzufrieden: „Bristol Myers Squibb ist ein Pionier und führend auf dem Gebiet der Molecular Glue Degraders zum gezielten Proteinabbau. Molecular Glue Degraders zählen zu den spannendsten neuen Modalitäten, da sie hoch selektiv und wirksam zum Abbau hochwertiger therapeutischer Zielstrukturen entwickelt werden können und damit sogar molekulare Zielstrukturen erreichen, die mit anderen Mitteln als nicht erreichbar gelten. Wir freuen uns außerordentlich über die Möglichkeit, unsere strategische Partnerschaft mit Bristol Myers Squibb erheblich zu erweitern und auszubauen und diese bis zum Jahr 2030 und möglicherweise darüber hinaus zu verlängern.“

Am 11.05.2022 dann Quartalszahlen – Evotec Aktie knickte wieder ein

Mit einem Anstieg der Konzernerlöse um 24 % auf 164,7 Mio EUR (Q1 2021: 133,1 Mio); auf vergleichbarer Basis (exklusive Wechselkurseffekte) liegt das Wachstum bei 19 %, was eigentlich zu einer positiven Marktreaktion hätte führen können, aber die Schwäche der Biotechnologie-Aktien traf Evotec in diesem Quartal kräftig – bilanzwirksam: Sonstiges nichtbetriebliches Ergebnis von -69,2 Mio  (Q1 2021: 47,7 Mio) bedingt durch nicht zahlungswirksame Fair-Value-Anpassungen der Kapitalbeteiligung an der börsennotierten Exscientia plc.

Die Umsätze aus Meilenstein-, Abschlags- und Lizenzzahlungen mit 4,5 Mio EUR bewegten sich im erwarteten Rahmen (Vorjahr: 4,4 Mio) und auch das bereinigte Konzern-EBITDA von 18,9 Mio EUR (Vorjahr: 21,1 Mio) reisst zwar nicht zu Jubelstürmen hin, wurde aber zumindest nachvollziehbar begründet: Vor allem aufgrund des Kapazitätsausbaus an allen Standorten, insbesondere dem fortgesetzten Anlauf des J.POD® in Redmond (USA) sowie ein Anstieg der unverpartnerten F&E (plus 12 %), die durch positive Währungseffekte teilweise ausgeglichen wurden, seien die Rückgänge im EBITDA erklärbar, äusserte das Unternehmen.

BioNTech Aktie zeigte Ermüdungserscheinungen vor den Quartalsergebnissen, die nun weit über den Erwartungen liegen. Ändert das was?
Hypoport erreicht im Q1 beschleunigtes Wachstum der abgewickelten Volumina auf den diversen Plattformen – und das profitabel – EBIT plus 40%..
Verbio LPKF Heidelberger Druckmaschinen – unter den SDAX-Tagesverlierern. Nervöse Anleger trennen sich. Gründe dafür? Einsteigen?
Prognose wurde bestätigt – Evotec Aktie steht auf jeden Fall noch längere Zeit unter Stress bis sich die allgemeine Stimmung bessern sollte. Heute hilft der Analyst der Deutschen Bank wieder etwas „Rationalität“ einkehren zu lassen.

Aktuell sieht die Prognose der Hamburger folgendermassen aus:

  • Erwarteter Konzernumsatz in Höhe von 700 – 720 Mio EUR (690 – 710 Mio EUR bei konstanten Wechselkursen) (2021: 618 Mio)
  • Erwartetes bereinigtes Konzern-EBITDA in Höhe von 105 – 120 Mio EUR (95 – 110 Mio EUR bei konstanten Wechselkursen) (2021: 107 Mio)
  • Erwartete Aufwendungen für die unverpartnerte Forschung und Entwicklung in Höhe von 70 – 80 Mio EUR (2021: 58 Mio)
  • Mittelfristige Ziele: Steigerung der Umsätze auf mehr als 1.000 Mio EUR und des bereinigten EBITDA auf mindestens 300 Mio. EUR, Aufwendungen für unverpartnerte Forschung und Entwicklung von mehr als 100 Mio EUR bis 2025
Aurelius Aktie Luft nach oben? Berenberg sieht sie bei 44,00 EUR. Pareto sieht 41,00 EUR. Und das NAV lag immerhin bei 35,26 EUR.
Heliad Aktie bis 10,00 EUR ein KAUF? Warum „Aktien Spezialwerte“ das so sieht, wird fundiert und ausführlich erläutert. Allein…
Aktueller Platow Brief. Encavis Aktie WARTEN. Starkes Quartalsergebnis steht einer hohen Bewertung gegenüber. Erstmal beobachten.
Wichtig zu wissen dabei: Evotec Aktie findet – wichtiges Signal – kaum noch das Interesse der Shortseller – Derzeit, 11.05.2022, sind in Summe 0,68 % der Evotec Aktien in meldepflichtigen Positionen (mindestens 0,5%) leerverkauft – „short“. Selbst wenn man die vielleicht in zwei- oder dreifacher Positionsgrösse nicht meldepflichtigen Shortpositionen hinzurechnet, ist die Erwartung auf fallende Kurse der Evotec Aktie im langjährigen Vergleich eher gering ausgeprägt. Natürlich hat der Short Squeeze im „Gamestop-Zusammenhang“ die Shortseller bei der Evotec Aktie  vorsichtiger werden lassen, aber selbst diese Vorsicht erklärt nur teilweise die relativ geringe Shortquote. Also sollte erstmal von der Shortsellingseite keine Störung eines möglichen Kursanstiegs ausgehen.

 

Chartbilder evotec mutares encavis varta - Evotec
Chart: Evotec AG | Powered by GOYAX.de

 

 

Carl Zeiss Meditec Aktie: Umsatz plus 11,5% – Aufträge plus 30,7%. Wenn das nicht positiv ist,…
Adler Group Instone Patrizia – Keine Immobilienaktien für stürmische Zeiten? Eher DEFAMA, DKR oder Noratis…

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Nachrichten MDAX

Anzeige

Related Post