YOC Brockhaus – einer schafft die 15,00 EUR plus Angebotserweiterung, der andere liefert gerade noch pünktlich.

Post Views : 137

YOC erweitert angebotsbereich, Brockhaus liefert gerade noch pünktlich.

YOC über15,00 EUR gestern gehandelt und bei Brockhaus lieferte man „punktgenau“ die Bilanzen bis Gestern 0:00 Uhr ab. Und bei YOC liefert man heute „Futter“ für weitere Kurssteigerungen.

Angefangen mit YOC AG (ISIN: DE0005932735)’s Meldung von Heute: Der Entwickler von VIS.X(R) – der skalierbaren Technologieplattform für High-Impact Werbeformate – wird aufgrund der hohen Nachfrage seiner Publisher-Partner und Werbetreibenden seine Werbetechnologie nun auch für Desktop-Formate im stationären Internet zur Verfügung stellen. Das Unternehmen geht davon aus, dass sich das Desktop-Inventar in diesem und in den kommenden Jahren zu einem der wichtigsten Wachstumstreiber für die Handelsaktivitäten der VIS.X(R)-Plattform entwickeln wird.

Adler Aktionäre und Anleiheinhaber – Was tun? FACHANWALT GIBT TIPS.

„Wir freuen uns sehr, unser Know-how und unsere strategische Positionierung sowohl bestehenden als auch neuen Kunden in allen unseren Märkten zur Verfügung stellen zu können. Die Marktakzeptanz und die Wachstumsraten beweisen, dass die VIS.X(R)-Plattform problemlos für neue Inventarquellen erweitert werden kann und dass hochwirksame Werbeformate beliebter denn je sind – nicht nur auf mobilen Geräten, sondern auch auf traditionellen Desktop-Geräten. Wir werden im Laufe des Jahres neue Produkte auf den Markt bringen und mit der Integration neuer Publisher in unsere Plattform weiter an Dynamik gewinnen“, kommentiert Evgenij Tovba, Chief Technology Officer (CTO).

Die Erweiterung der Plattform soll die nächste Wachstumsphase des Unternehmens einleiten und soll helfen VIS.X(R) als „die“ Technologieplattform für wirkungsvolle Werbung auf mobilem und Desktop-Inventar. Internationale Werbekunden aus verschiedenen Branchen wie Mercedes-Benz, Asus, Bacardi, H&M, Samsung, American Express, Sky Group und andere haben bereits von den erhöhten Branding-KPIs des neuen Angebots profitiert. Der Zugriff auf das neue Inventar und die YOC High-Impact Werbeformate sollen allen Käufern/Kunden über Handelspartner wie The Trade Desk, Xandr, Adform, Google und andere zur Verfügung gestellt werden.

Adler Aktionäre und Anleiheinhaber – Was tun? FACHANWALT GIBT TIPS.

Verbio Aktie – Kommt heute die Erholung vom „Interviewschock“? Spricht einiges dafür…
Quartalsergebnisse anstehend – bis Mittwoch – Uniper, Pfeiffer Vacuum, alstria office, Scout 24, MorphosSys u.a.
3U Holding Aktie unter 2,40 EUR ein KAUF? Warum „Aktien Spezialwerte“ das so sieht, wird fundiert und ausführlich erläutert. Allein…
INTERVIEW: wallstreet Online Aktie: Heute wurde der Squeeze Out Wallstreet Capital vollzogen. Spontan beantwortete CEO M. Hach aufkommende Fragen dazu.
Aktueller Platow Brief: Media and Games Invest Aktie KAUFEN. Abgeschlossene Bodenbildung verbunden mit starkem organischem Wachstum.

Während Gestern YOC die 15,00er Kurs-Marke überwand, lieferte Brockhaus um 23:57 Uhr die erwarteten Zahlen

Brockhaus Technologies AG (ISIN: DE000A2GSU42) hat im Geschäftsjahr 2021 Umsatzerlöse von 66,5 Mio. EURund ein bereinigtes EBITDA von 21,8 Mio EUR erzielt. Dies entspricht einer bereinigten EBITDA-Marge von 32,8% und übertrifft somit die Umsatzprognose von 62 Mio EUR und die erwartete bereinigte EBITDA-Marge von über 23,8% deutlich.

Aus pro-forma Sicht, als wären die Akquisitionen der Bikeleasing und der kvm-tec bereits per 1. Januar 2021 erfolgt, erzielte Brockhaus Technologies Umsatzerlöse von 126,5 Mio. EUR(+145,3% ggü. Vorjahr), ein bereinigtes EBITDA von 48,2 Mio EUR (+292,7% ggü. Vorjahr) und eine entsprechende EBITDA-Marge von 38,1% (23,8% im Vorjahr). Damit hat sich die Gruppe nicht nur umsatzseitig mehr als verdoppelt und das EBITDA nahezu vervierfacht, sondern auch die pro-forma Prognose mit Umsatzerlösen von  125 – 135 Mio EUR getroffen und das erwartete bereinigte EBITDA von 42 – 46 Mio EUR deutlich übertroffen. so scheinen die Erlöse aus dem Börsengang „gut investiert“.

„Wir haben bereits 18 Monate nach unserem Börsengang im Juli 2020 unsere mittelfristigen Wachstumsziele erreicht – und zwar doppelt so schnell wie noch während des IPO geplant und trotz andauernder COVID-19-Pandemie„, so Marco Brockhaus, CEO und Gründer von Brockhaus Technologies.

Ausblick der Brockhaus ist weiterhin auf Wachstum ausgerichtet – bisher drei Beteiligungen mit Perspektive im Portfolio

Für das laufende Geschäftsjahr erwartet Brockhaus Technologies Umsatzerlöse zwischen 140 – 150 Mio EUR  bei einer weiterhin hohen bereinigten EBITDA-Marge von 35%.

Mit Blick auf das anorganische Wachstum durch weitere Akquisitionen ist CEO Marco Brockhaus zuversichtlich: „Wir möchten selektiv weiterwachsen. Daran arbeiten wir mit Nachdruck, klarem Kopf und mit festen Grundsätzen, indem wir unserer Strategie und unseren hohen Erwartungen an diese Unternehmen treu bleiben. Nach eineinhalb Jahren an der Börse sind wir mit drei Töchtern sehr solide aufgestellt. Langfristiges Ziel ist es, mit dem organischen Cashflow unserer Töchter neue Akquisitionen zu finanzieren. So vermeiden wir eine aus Kapitalerhöhungen resultierende Verwässerung. Unsere Interessen sind hier gleichlaufend mit denen unserer Aktionäre, da wir als Brockhaus Technologies Team nach wie vor die größte Aktionärsgruppe darstellen.“

Rheinmetall Aktie steigt auf Rekordstände. Ein Auftrag aus Grossbritannien im Rahmen des Robotic Platoon Experiment steht für – ZUKUNFT.
Encavis: Im Q1 konnte die Stromproduktion auf hohem Strompreisniveau dank sehr guter Wetterbedingungen kräftig gesteigert werden.
KW17: Wochenrückblick. Gerade nochmal den Bogen gekriegt. Nel. Verbio. Adler. Plug Power. Steinhoff. Encavis. MGI. Hapag und einige weitere im Fokus.
H2-Update-KW17: Nel Plug Power Everfuel SFC Energy Bloom Energy Ballard Power ThyssenKrupp – Geht voran!
YOC und Brockhaus sind zwei Smallcaps, die durchaus einen zweiten Blick „wert sind“. Spannende Technologiewerte, deren Entwicklungsmöglcihkeiten vielversprechend erscheinen. Beobachten – beispielsweise auf dem nwm. Mit dem kostenlosen Newsletter.
Chartbild Artikel YOC Brockhaus - heute im Fokus.
Chart: YOC AG | Powered by GOYAX.de
Fachanwalt zur Adler Group Aktie & Anleihen – er ordnet den Sachverhalt ein. Was können Geschädigte tun, was sollten Sie tun….
Pfeiffer Vacuum Aktie – Operativ setzt man das Rekordjahr 2021 fort. Q1 wieder mit Höchstwerten…

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Nachrichten SMALL CAPS

Anzeige

Related Post

Menü