Steinhoff Aktie unter 0,15 EUR. Impulse durch Pepkor Zahlen zum 31.03.2022 – Morgen früh? EPS sollen zwischen 20,1 und 29,8% steigen!

Post Views : 3917

Ob die Steinhoff Aktie mit Pepkor's Zahlen Schhwung bekommt?

Die Steinhoff Aktie auf dem Weg zur Normalität? Noch steht die Reduzierung der immensen Verschuldung und Senkung der Zinslasten, die derzeit annähernd 10% für die „alten“ Unternehmensschulden betragen – rund 1 Mrd EUR jährlich – im Vordergrund. Und während die Vergleichsvereinbarungen „abgewickelt werden“,

schwächelt der Kurs der Steinhoff Holding Aktie. Weit entfernt von den in den letzten 12 Monaten schon gesehenen 0,32 EUR, die bei aufkommender Lösung der Schadensersatzforderungen gesehen wurden. Möglicherweise gewinnen die Zweifel an „günstigeren Refinanzierungsmöglichkeiten“ in Zeiten steigender Zinsen und Zweifel an einem zeitnahen IPO der Mattres Inc. die Oberhand. Aber es gibt ja noch „gut laufende Beteiligungen“, die möglicherweise „Hilfe“ für Refinanzierungsmodelle liefern könnten. Neben der in Warschau notierten 78 % – Pepco-Beteiligung, die zuletzt ihre Premiere am deutschen Retailmarkt absolvierte,  gibt es noch die in Johannesburg gelistete Pepkor Group. Und an dieser wird Steinhoff nach Abwicklung der Vergleichszahlungen noch gut 50 % halten.

Pepkor Group wird am 27.05.2022 um 10:00 Uhr Halbjahresbericht präsentieren. Und die Zahlen sollten gut sein, möglicherweise sehr gut. Stärkt das auch die Steinhoff Aktie?

Für interessierte Anleger – am Freitag Morgen um 10:00 Uhr  (Registrierung ab 09:30 Uhr, Start um 10:00 Uhr) kann man in einem Live-Webcast die Präsentation der Halbjahresergebnisse der Pepkor Group verfolgen LINK HIER. Und diese Ergebnisse könnten der zuletzt leicht zurückgekommenen Aktie durchaus „Futter“ geben. Aktuell handelt die Pepkor Group Aktie 19,94 ZAR (11:11 Uhr, 26.05.2022) weit entfernt vom 12-Monats-Hoch bei 27,59 ZAR. Hier wirkt die allgemeine Marktschwäche und auch die wirtschaftlichen Unsicherheiten, die eigentlich kaum die Nachfrage nach der wenig konjunktursensiblen Angebotspalette des Pepkor Konzerns beeinträchtigen sollten.

AKTUELLER NACHTRAG 09:00 Uhr — Steinhoff Aktie kann wieder auf Operatives sehen: Pepkor Halbjahresergebnisse. Operativer Gewinn plus 19,1 %. EPS plus 28,3 % auf 91,3 Cents.
Bloom Energy verkauft 10 MW Elektrolyseur zur „green ammonia“ Produktion. Wobei es „nur ein Testballon“ ist und gleichzeitig degradiert man thyssenKrupp zum „Helfer“.
Biofrontera Aktie Kapitalisierung gleich „2x erwarteter Umsatz 2022“. Obwohl das Q1 gut lief, fehlen die Aktien-Käufer. Zum Ergebnsi beantwortet CEO Lutter Nachfragen.
Derzeit bleibt die Enapter Aktie auf Kurs. Mit einem Update vom CFO G. Kaufhold auf der Frühjahrskonferenz. Und die Enapter Aktie ist offensichtlich auch für Johnson Matthey interessant, sowohl als Kooperationspartner und auch als 20 Mio EUR Investment. so passt zusammen, was…
Pepkor konnte durch entsprechende Versicherungen den wirtschaftlichen Schaden aufgrund der Plünderungen und Zerstörungen während der Unruhen auf annähernd Null reduzieren, trotzdem…

So sollte der Ausfall/Zerstörung von rund 10% der Verkaufsflächen keine bilanziellen Spuren hinterlassen, vielmehr sollte die wirtschaftliche Erholung nach den Lockdowns und die entsprechenden Lockerungen kräftige Umsatz- und Gewinnsteigerungen bringen. Dazu kommt noch ein bilanzieller Sodnerfaktor, der in der Historie der Pepkor/Steinhoff begründet war,

Auch wenn die Halbjahreszahlen erst Morgen veröffentlicht werden, muss Pepkor Meldepflichten gegenüber der JSE erfüllen, so dass Morgen zumindest klare Erwartungen im Raum stehen

Die Regeln der JSE verlangen, dass ein Emittent eine sofortige Meldung vornehmen muss, sobald ein „reasonable degree of certainty“ vorliegt, wenn die Berichtsperiode im Ergebnis mindestens 20% von der Vorjahresperiode abweicht. Und das war/ist offensichtlich bei der Pepkor Group der Fall gewesen:

Der Gewinn je Aktie (EPS) und die um einmalige Ereignisse bereinigten Gewinne je Aktie (Headline EPS) werden für den Sechsmonatszeitraum, der am 31.03.2022 endete, in einer Bandbreite zwischen 20,1% und 29,8% ansteigen:

                                STATUTORY                 STATUTORY                  STATUTORY
                                 RESULTS                   RESULTS                    RESULTS

                             Six months ended          Six months ended           Expected change
                               31 March 2021             31 March 2022                  (%)
                                  (cents)                   (cents)

 EPS                                71.4**                 85.7 to 92.7             20.1% to 29.8%

 HEPS                               71.3**                 87.2 to 94.1             22.3% to 31.9%
 
Zahlen für 2021 wurden um die nun doch nicht zum Verkauf stehende Building Company erhöht. Ursprünglich 
war sie noch als "nicht fortzuführende" Entity nicht berücksichtigt worden.
Und Gründe für diesen überaus kräftigen Anstieg bei einem Handelskonzern, wie es Pepkor Group ist?

Neben der bereits für das Q1 des Konzerns zum 31.12.2021 feststellbaren kräftigen Nachfrage- und Umsatzbelebung im operativen Geschäft, die sich offensichtlich im zweiten Quartal fortsetzte, kommt ein Ergebnis der Steinhoff-Vergleichsvereinbarungen der Steinhoff-Tochter zu Hilfe bei der kräftigen Gewinnsteigerung: Pepkor’s Haftungserklärung gegenüber der „Business Venture Investments 1499 (RF) Proprietary Limited (“BVI”)“, die erstmals 2018 wirksam geworden ist, wurde zahlungs- und bilanzneutral aufgehoben. Dafür gebildete Rückstellungen konnten somit ergebniswirksam aufgelöst werden.

Lloyd Fonds DEFAMA IVU Traffic Technologies – Drei Smallcaps mit positiven Nachrichten am Dienstag.
PNECLIQ DigitalVectronAltech – spannende Impressionen auf der German Spring Conference. Aktien mit unterschiedlichem Risikoprofil.
S&T Aktie wird Kontron. Das wachstumsstarke, margenträchtigere IoT Geschäft rückt in den Fokus, der Rest wird verkauft, bringt Geld für M&A
Hintergrund der nun aufgehobenen Haftungserklärung – eigentlich für die Steinhoff Aktie

Die BVI war seinerzeit investiert in Steinhoff International Holdings Aktien im Umfeld des Verkaufs der Tekki Town – Kette an Pepkor Group in Form von Aktien der „Mutter“. Und so hat seinerzeit die Pepkor Group als Nutzniesser der damaligen Transaktion eine Haftungs-/“Finanz-„garantie gegenüber der BVI und damit verbundenen Darlehen abgegeben. Und diese vollständig als Rückstellung verbucht. Nach erfolgreicher Umsetzung des globalen Vergleichs von Steinhoff besteht dafür keine Notwendigkeit mehr. Denn der Vergleich umfasst auch alle Ansprüche und Rechtsstreitigkeiten der ehemaligen Eigentümer und des Managements von Tekkie Town gegen Steinhoff und Pepkor. Entsprechend zufrieden äusserte sich bereits der Pepkor-Vorstand über die „Löschung“ der Garantieerklärung ohne Zahlungen. Damit sei das Unternehmen in der Lage, seiner 2018 gegenüber den Aktionären abgegebenen Zusage zur Rückforderung der Mittel nachzukommen.

Spannend sollten auch strategische Aussagen zur geplanten Expansion in Brasilien nach dem initialen Zukauf der Grupo Avenida in Brasilien – Kern einer neuen „Pepco“ mit derzeit 130 Stores und ambitionierten Wachstumsplänen. Also Freitag 10:00 Uhr Livepräsentation der Pepkor Group

Steinhoff Aktie könnte bald für einen „normalen“ Retailkonzern stehen

… mit wachstumsstarken Töchtern, die in ihren jeweiligen Märkten oftmals  besser als die Konkurrenz durch die Corona Krise gekommen sind. Und man ist nicht mehr ein Konzern, der sich mit Schadensersatzforderungen konfrontiert sieht, die bei weitem alle seine Vermögenswerte überschreiten. Jetzt ist man „nur noch“ ein überschuldeter Konzern, der seine Verschuldung und vornehmlich seine Zinslast reduzieren muss, wenn er dauerhaft überleben will. Aber möglicherweise ist auch die Pepco Aktie die bessere Wahl, denn ohne Altlasten geht es hier „nur um Wachstumsziele“ und deren Erreichen. Oder die Pepkor Aktie, die sich durch den Zukauf in Brasilien einen neuen Wachstumsmarkt „ins Portfolio“ geholt hat?

Veganz Group. Und plötzlich 50% weniger „wert“. Warum? Und weiter? Vertrauen muss wieder verdient werden…
Dazu wurde die 3U Holding Aktie überzeugend präsentiert von Dr. Fleing auf der Frankfurter German Spring Conference und der Blick auf das Wesentliche gerichtet.
Und „Aktien Spezialwerte“ legt den Fokus auf: 3U Holding Aktie kaufen! Klare Meinung von Aktien Spezialwerte im heutigen Gastbeitrag. Spannende Gründe…
Steinhoff Aktie Chartbild

 

Chart: Steinhoff International Holding NV | powered by GOYAX.de

 

 

 

Biofrontera Aktie Kapitalisierung gleich „2x erwarteter Umsatz 2022“. Q1 lief gut. CEO Lutter beantwortet Nachfragen!
DIC Asset Aktie: Kurs abgetaucht. War VIB zu teuer? LTV über 55%. „Verdoppelt“ – 4,5 Mrd EUR Eigenbestand.

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Related Post

Anzeige

Related Post