Bloom Energy beeindruckend. Verkauft 10 MW Elektrolyseur und ThyssenKrupp darf nur „mitplanen und installieren“ nicht liefern – US Kunde mit Perspektiven

Post Views : 950

Bloom Energy Aktie

Erinnern Sie sich noch an Bloom Energy (ISIN:US0937121079) ’s Rekordauftrag von SK Group Tochter über 500 MW Elektrolyseur-Volumen zwischen 2022 und 2025? Heute gibt es keinen Rekordauftrag, aber einer, der aus mehreren Gründen aufsehenerregend ist. Warum?

Einmal erhält Bloom Energy den Auftrag einen 10 MW Eelktrolyseur an einen Düngemittlefabrikanten zu liefern „um einen kleinen Teil“ der grauen Ammoniak Produktion umzustellen. Würde doch bedeuten, dass wenn es „im kleinen klappt“ sollte auch der Rest der grauen Ammoniakproduktion umgestellt werden? Würde zumindest einer gewissen Logik folgen. Und dann wird es fast noch besser: ThyssenKrupp, die mit der thyssenKrupp nucera einen namhaften Elektrolyseur-Hersteller im Konzern hat, der u.a. 2 GW Elektrolyseurkapazität an „Neom“ liefert, wird nur mit „begleitenden Ingenieurdienstleistungen beauftragt“. Also wird offensichtlich die Bloom Energy Technologie gegenüber der nucera Technologie bevorzugt. Obwohl „alles aus einer Hand“ normalerweise doch von „Kunden“ bevorzugt wird.

Nun zur ganzen Meldung, die wieder einmal zeigt, wieweit „vorne“ Bloom Energy“ im Wettrennen der Elektrolyseur-Hersteller ist, obwohl man vergleichsweise zurückhaltend „auftritt“:

Bloom Energy erhält Auftrag von Ammoniak-Produzenten über 10 MW Elektrolyseur – geht da später noch mehr?

Bloom und LSB Industries, Inc. (LSB) (NYSE: LXU), ein grosser nordamerikanischer Hersteller von Industrie- und Agrarchemikalien, gaben heute Pläne zur Installation eines Festoxid-Elektrolyseurs mit 10 Megawatt (MW) im Werk von LSB in Pryor, Oklahoma, bekannt. Das Projekt soll grünen Wasserstoff erzeugen, der zur Synthese von etwa 13.000 Tonnen kohlenstofffreiem Ammoniak pro Jahr beitragen soll.

“Achieving a net-zero future requires clean hydrogen at scale, and the collaboration between Bloom Energy and LSB is a milestone for both green hydrogen production and the decarbonization of an industry that’s vital to farmers and consumers alike,” erläutert Rick Beuttel, Vice President Wasserstoffsparte, Bloom Energy. “We’re excited to collaborate with LSB to provide significant electrolysis efficiencies, demonstrating that zero-carbon fuels are available and accessible today.”

Und es kommt noch besser – „Bruchteil der Produktionsmenge im Werk grauen Ammoniak’s wird umgestellt“

Ammoniak ist eine entscheidende Komponente in landwirtschaftlichen Düngemitteln, wobei 80 Prozent der Ammoniakproduktion zur Düngung von Pflanzen verwendet werden, die Nahrungsmittel anbauen, die für die Ernährung der Welt notwendig sind. Die Produktion von Ammoniak war jedoch in der Vergangenheit noch emissionsintensiver als andere schwer zu reduzierende Industriezweige wie Zement oder Stahl. Die 10-MW-Festoxidelektrolyseuranlage – die dazu beitragen soll, die Anlage von LSB in Pryor zur DERZEIT größten Produktionsstätte für grünes Ammoniak in Nordamerika zu machen – soll laut Bloom Energy die Fähigkeit von Wasserstoff zur Dekarbonisierung der Ammoniakproduktion und anderer Industriesektoren demonstrieren, die gemeinsam für mehr als ein Drittel des weltweiten Energieverbrauchs verantwortlich seien.

Plug Power für weltgrössten Vermögensverwalter derzeit kaufenswert – im Mai 10 Mio weitere Aktien. Dazu anstehende US-Hub-Förderbescheide

Enapter Aktie bleibt auf Kurs. Update vom CFO G. Kaufhold auf Frühjahrskonferenz

Enapter Aktie ist offensichtlich auch für Johnson Matthey interessant – als Kooperationspartner und als 20 Mio EUR Investment. Passt zusammen.

Lloyd Fonds DEFAMA IVU Traffic Technologies – Drei Smallcaps mit positiven Nachrichten am Dienstag.
PNECLIQ DigitalVectronAltech – spannende Impressionen auf der German Spring Conference. Aktien mit unterschiedlichem Risikoprofil.
thyssenKrupp nur als „Helfer“und „Vorbereiter“ zur Installation des Eelktrolyseurs von Bloom Energy

ThyssenKrupp soll das mehrphasige Projekt mitentwickeln und ein erstes technisches Design entwickeln, um einen kleinen Teil der bestehenden konventionellen („grauen“) Ammoniakkapazität umzuwandeln in der Anlage von LSB in Pryor zu grünem Ammoniak. Bloom Energy soll dann den 10-MW-Elektrolyseur in der LSB-Anlage in Pryor installieren, betreiben und warten, mit dem Ziel, die Wasserstoffproduktion im Jahr 2023 zu beginnen.

„Tolle Bestätigung“ für Bloom Energy, die man im Wettlauf der Elektrolyseur-Produzenten nicht aus dem Auge verlieren sollte. Neben einer Nel oder Plug Power oder eben thyssenKrupp nucera oder Enapter oder…

S&T Aktie wird Kontron. Das wachstumsstarke, margenträchtigere IoT Geschäft rückt in den Fokus, der Rest wird verkauft, bringt Geld für M&A
Veganz Group: Und plötzlich 50% weniger „wert“. Warum? Und weiter? Vertrauen muss man verdienen…
3U Holding Aktie überzeugend präsentiert von Dr. Fleing auf der Frankfurter German Spring Conference – Blick auf das Wesentliche gerichtet.
Und „Aktien Spezialwerte“ legt den Fokus auf: 3U Holding Aktie kaufen! Klare Meinung von Aktien Spezialwerte im heutigen Gastbeitrag. Spannende Gründe…

Chart: Bloom Energy Inc. | Powered by GOYAX.de

 

 

 

Enapter Aktie – Johnson Matthey wird strategischer Partner und investiert 20 Mio EUR
Biofrontera Aktie Kapitalisierung gleich „2x erwarteter Umsatz 2022“. Q1 lief gut. CEO Lutter beantwortet Nachfragen!

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Related Post

Anzeige

Related Post