MHP Hotel AG vor Kapitalerhöhung. m:access steigert Sichtbarkeit und Transparenz.

Post Views : 137

Die MHP Hotel AG ist eine gründergeführte unabhängige Hotelinvestment- und -managementplattform. Seit 2012 entwirft und realisiert das Unternehmen innovative Hotel-, Gastronomie- und Barkonzepte im Premium-Segment.
MHP Hotel AG – Hotelbetreiber aus dem White-Label-Segment – wird im m:access-Segment der Münchener Börse aufgenommen. Und so kommt die Münchner MHP Hotel AG (ISIN: DE000A3E5C24) nach dem Reverse-Takeover weiter voran auf dem seienrzeit kommunizierten Expansionskurs. dieser soll sowohl durch organisches Wachstum als auch aktive Konsolidierungsschritte im europäischen Hotelmarkt erfolgen – und dafür braucht’s Geld. Geld,dass im ersten Schritt übe reine für das erste Halbjahr 2022 geplante Kapitalerhöhung beschafft werden soll.

„Mit der Aufnahme in den m:access erhöhen wir die Attraktivität unserer Aktie für Investoren. Das ist auch ein wichtiger Schritt mit Blick auf die geplante Barkapitalerhöhung im ersten Halbjahr 2022, die unseren Wachstumskurs auf dem europäischen Hotelmarkt absichern soll“, freut sich Ralf Selke, Finanzvorstand der MHP Hotel AG.

MHP Hotel AG = Munich Hotel Partners GmbH wurde in die Lifespot Capital AG eingebracht

Und namhafte Franchisegeber gehören bereits zum Portfolio: Le Méridien, Sheraton, sowie die Eigenmarke MOOONS. Aktuell gehören zum Portfolio der MHP Hotel AG die Le Méridien Hotels in Hamburg, Stuttgart, München und Wien, das Sheraton Düsseldorf Airport Hotel sowie das MOOONS Hotel in Wien. Wien ist dabei der erste Standort eines Hauses unter der eigenen Lifestyle- und Boutique-Hotelmarke MOOONS. Für Februar 2022 ist bereits der Start des Autograph Collection Hotel Luc am Berliner Gendarmenmarkt fest geplant. Zudem ist die Repositionierung und Neueröffnung des ehemaligen Swissôtels als Marriott Hotel Basel vorgesehen.

Die geplante Kapitalerhöhung sollte allein durch die Erhöhung des Freefloats die Aktie interessanter machen. Bisher kann man von einem liquiden Handel der Aktie nicht sprechen. So dass derzeit Anleger/Aktionäre nur mit streng limitierten Orders an den Markt gehen sollten, da ansonsten extreme, erratische Ausschläge des Kurses möglich erscheinen.

Steinhoff Aktie befreit von den „untragbaren“ Schadensersatzforderungen. Heute bestätigte der Western Highcourt endgültig den Vergleich.
Wochenrückblick – Aktienkurse tauchten ab. Plug Power, Nel, paragon, Thyssenkrupp, Evotec, Siemens Energy und weitere News ..
BioNTech, Nordex, ThyssenKrupp oder Siemens Energy. Tiefrot aus dem Freitagshandel. Sind das jetzt Kaufkurse oder fällt das Messer weiter?
ABO Wind AG. Projektentwickler, kein Bestandshalter. Einblicke.
paragon Aktie könnte durch SdK Forderungen nach Verbesserungen des „Anleihelösungspakets“ vom Donnerstag leiden.
Varta Aktie unter 100,00 EUR und keine Gegenbewegung in Sicht. Gibt es operative Gründe? Oder Geduld bis zum 31.03. nötig?

 

 

 

Steinhoff Aktie: Vergleich nimmt letzte Hürde. Highcourt gibt grünes Licht. Jetzt zahlen und nächste Baustelle angreifen.
Heidelberger Druck Aktie unter „Druck“ – Minus 7,4 %. Wallboxen können nicht der Grund sein.

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Related Post

Anzeige

Related Post