Mensch und Maschine Aktie KAUFEN. Sagt der Platow Brief. Weil…

Post Views : 669

platow briefe Mensch und Maschine Aktie kaufen.

Mensch und Maschien Aktie kaufen – so klar sieht es der Platow Brief bei dem kontinuierlich wachsenden Unternehmen. Warum gerade Mensch und Maschine einen zweiten Blick wert ist? Starkes Wachstum über Jahre, schneller steigendes EBIT als Umsatz. Innovatives Unternehme, dessen Kurs in den letzten Wochen kräftig zurückgefallen ist und so wieder attraktiv wird. Wenn Sie mehr vom „Menschen“ hinter dem Unternehmen erfahren wollen – unser Interview von Ende Oktober letzten Jahres mit dem CEO und Hauptaktionär Adi Drottleff lässt MuM besser verstehen.

Auch gestern auf dem HIT (Hamburger Investoren Tag) zeigte Adi Drottleff wieso MuM so erfolgreich ist. Technologische Führerschaft kombiniert mit extremen Kostenersparnissen für den Kunden geben MuM eine starke Preissetzungsmacht für die „eigenen Softwareprodukte“. Und  nicht jeder Mode folgen, nicht Mainstream, sondern die Chancen hinter dem Namen „Mensch und Maschien Aktie“ sehen, dabei hilft der PLATOW Brief. Seit vielen Jahren liefert er klare Einschätzungen, Meinungen zu Aktien, die einen zweiten Blick wert sind, aber auch zu Aktien, von denen man die Finger lassen sollte. Bei der Mensch und Maschine Aktie legt sich der PLATOW Brief nach dem Kurssturz eindeutig fest:

Mensch & Maschine – Pure Qualität

Der Markt honorierte die vorläufigen Zahlen von Mensch und Maschine (MuM), die am Mittwoch (9.2.) vorgelegt wurden, mit einem Tagesplus von 6,5%. Vor allem erfreute die Prognoseanhebung, nach der der Gewinn pro Aktie für das Jahr 2022 von 1,26 Euro auf 1,38 bis 1,50 Euro (+10% bis +19%) steigen und davon ausgehend im Jahr 2023 um weitere 0,20 bis 0,30 Euro je Aktie zulegen soll.

UND GEFALLEN IHNEN DIE KLAREN AUSSAGEN UNSERES GASTBEITRAGES AUS DEM AKTUELLEN PLATOW BRIEF? Wir werden Ihnen in den nächsten Wochen jeweils eine Leseprobe aus der aktuellen Ausgabe präsentieren und wenn es ihnen gefällt:

Mensch und Maschine Aktie kaufen reicht Ihnen nicht – Jetzt “4 Wochen gratis lesen und danach 30% sparen”

Die Weßlinger bieten eine hochspezialisierte Planungssoftware für das Bauwesen und die Industrie an. Sind die Unternehmen erst einmal auf die Software umgestiegen, bestehen große Hürden, zu Konkurrenzprodukten zu wechseln, was zu stabilen, planbaren Cashflows führt. Damit kann ausgeglichen werden, dass die Kundschaft vorwiegend in zyklischen Sektoren tätig ist. Diese Gewinnkonstanz sowie die sukzessiv gesteigerte EBIT-Marge, die sich 2022 auf 15% ausweiten soll, gefallen uns sehr. Die starke Kapitalrendite von 19% (ROCE) zeigt zudem, wie effizient das Unternehmen mit seinem eigenen Kapital umgeht. Bei einem Gewinnwachstum von 16% p. a. ist das 2023er-KGV von 31 attraktiv. Nach dem Kurssturz von fast 30% liefert die Aktie (55,30 Euro; DE0006580806) somit hier wieder eine Kaufchance.

Steigen Sie bei MuM wieder ein. Stopp: 40,40 Euro.

Chart: mensch und maschine aktie

Chart: Maschine Software SE | Powered by GOYAX.de
Die Inhalte dienen ausschließlich der Information und stellen weder eine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes dar noch sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Dieser Bericht ist keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren. Für Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen sowie für Vermögensschäden wird keine Haftung übernommen.
Aktuelle Beiträge des nwm:
Nel muss zusehen wie ITM und Linde in Sichtweite ihrer Produktionsanlage in Heroya einen 24 MW Elektrolyseur verkaufen – Aua
SFC Energy News: Die SFC Energy AG setzt den Auftragsfrühling mit dem „grössten Auftrag der Firmengeschichte“ fort.
Evotec Aktie getroffen von der Bayer Entscheidung. Warum Evotec dennoch eine „gute Anlage“ ist, erläutert CFO Spilllner auf dem HIT.
Seit 10 Jahren ist Aurelius nun bei Hanseyachts beteiligt. Fettes Auftragsbuch, hohe Preissetzungsmacht deuten auf ein absehbares und positives Ende hin.
VEGANZ Group AG bietet ein nachhaltiges Investment mit Wachstumsperspektive. Einblicke bietet der CMO M. Möller im Interview.
Corestate Aktie konnte vom „Ehlerding-Effekt“ profitieren und nun kommt Unsicherheit auf: Zwei Vorstände werden entlassen. Gründe?
Aktientipps Microcaps? Teil1: Kann man bei Microcaps wie der tokentus wirklich von Aktientipps reden? Teil 1 einer Reihe über Aktien, die unter jedem Radar „schwimmen“.
Über die Biofrontera Aktie: Ameluz® soll zum Megaseller werden – so der Interims CEO im Gespräch. Nach den Querellen um den ex-CEO Neuanfang?
Carl Zeiss Meditec AG: Weiteres Wachstum aber kaum Gewinne
Rheinmetall AG mit Rekordergebnis

Share : 

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Nachrichten SMALL CAPS

Anzeige

Related Post

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner