KW 22/2021 | Woche mit Allzeithoch – untermalt von Steinhoff, Plug Power, Aurelius, Grenke, Mutares, Siemens Energy u.a. News

Post Views : 880

Diese Woche fast schon üblich in den letzten Wochen: DAX-Rekordstand. Erstmals über 12.700 Punkte – und die Luft nach oben scheint immer noch vorhanden. Wenn auch die richtige Kaufdynamik nicht einsetzt, so gibt es doch bei kleineren Schwächen sofort Nachkäufe.

In dieser Woche also wieder einmal Allzeithoch – aber so richtige Partylaune kommt – Gott sei Dank – nicht auf. Die Rekorde fallen eher so „nebenbei“ unaufgeregt. Ohne Euphorie. Gesunde Entwicklung, noch. Also die Indizes auf Rekordjagd.Im Dauerlauf von Rekord zu Rekord. Könnte so weitergehen. Wenn nicht irgendwas passiert: Biden erweiterte die Sanktionen seines Vorgängers gegen chinesische Firmen mit Regierungsnähe. Und Indien leidet weiter unter der Pandemie und neue Covid-Varianten breiten sich aus. Weissrussland führt „Entführungsopfer“ vor und könnte weitere Sanktionen auslösen. Viele mögliche Konfliktherde könnten die Party abrupt beenden…

Letztes Wochenende gab es erstmal

den üblichen Rückblick – KW21: Rekordwoche Basis für neue Hochs?  Siemens Energy,Steinhoff, Aurelius, Mutares, Plug Power, Nel – viele News bewegten. Und BioNTech, Moderna und CureVac – Vergleich der mRNA-Aktien. BioNTech heute wieder mal erster: EMA genehmigt für 12-15 Jährige. Nicht das einzige Mal. Dazu Steinhoff Aktie: Gute Woche – einige Mrd EUR für die Aktivseite der Bilanz & Pepkor plus 50%, Pepco plus 10 %. Aber Aktie unverändert.

Und ein weiterer Rückblick auf ein Trendthema KW21: Wasserstoffaktien – Wochenrückblick mit News von Plug Power, Nel, Everfuel, Linde u.a. plus 8 Mrd aus EU/D-Kassen als Zuschuss, die Inevstitionen von über 30 Mrd EUR im Sektor auslösen sollen.

NACHTRAG 06.06., 11:06 Uhr: publity ohne Befreiungsschlag: Eckdaten der 2020er Bilanz. Vorläufig, untestiert. Preos Verkauf „verschoben“ nach den Testaten der Bilanzen der PREOS.

NACHTRAG 06.06., 11:45 Uhr: HHLA – clevere Taktik: Durch Teilen will man sich langfristig Kundschaft sichern. Piräus als Vorbild?

Montag

Nach einem Start mit 15’496.48 Punkten  in die Woche schliesst der Markt etwas leichter bei 15’421.13 Punkten. Nichts deutete auf einen Rekordlauf in der Woche hin. Und die in der Kritik stehende GRENKE AG, hat ihre Quartalsergebnisse präsentiert. „Verhalten“ trifft es. Die KATEK SE liefert ein starkes erstes Quartal ab. Aktienkurs ist seit dem fulminanten Börsenstart eher im Rückwärtsgang. Trendwende möglich?

Vita 34 will Übernahme in Polen durchziehen und so den Unternehmensumsatz verdreifachen. Konkrete Übernahmepreise festgelegt. Aber weiterhin negativ: Eyemaxx Real Estate AG verschiebt wieder den Termin der Bilanzvorlage. Wirtschaftsprüfer sieht wohl weitere Probleme

Dienstag – Rekordhoch im DAX.

Am Dienstag auf einmal lief es rund – rekordmässig: 15’513.13 zur Eröffnung, Verlaufsrekord bei 15’685.40 Punkten und ein Schlussstand bei 15’567.36 Punkten. Die Steinhoff Aktie: Terminierung der Tekki Town Ex-Eigentümer ein Vorentscheid? Und was passiert am 04.06. in Amsterdam mit Hamilton und Lancaster? Die creditshelf gewinnt Volksbank Bielefeld Gütersloh als Partner. Bestätigt den Bedarf ihres ergänzenden Angebots für den Mittelstand.

Und die RIB Software macht weiter – diesmal Kunde in Singapur. Wachstum ungehemmt. Ein interessanter Nebenwert, oft übersehen: MBB mit Aktienrückkauf. Viel interessanter ist… Die LPKF meldet neuen Folgeauftrag für LIDE. Auch wenn das Volumen relativ gering ist und erst 2022 ausgeliefert wird, findet er grosses Interesse. Und beim Carve-out-Spezialisten: Aurelius weiter unter Dampf. Jetzt ist Hüppe endgültig „dabei“. Und Hanseyachts…

Und Mittwoch

Nach einem Start bei 15’570.77 Punkten  schliesst der Markt leicht höher bei 15’602.71 Punkten.  Weiterhin auf hohem Niveau handelte der Markt in Rekordregionen: NEL’s Aktie am Ende „nur noch 5,2 %“ im Minus. Warum? Was ist mit NIKOLA’s Kursanstieg? Und Everfuel? Und die  Plug Power’s Aktie mit Chancen – First Mover, starke Partner, volle Kassen. Analysten positiv.

Siemens Energy und Uniper mit H2-Projekt für grössten britischen Hafen – wenn Johnson mitspielt, geht es mit 20 MW los. Die BioNTech, Moderna und CureVac – Vergleich der mRNA-Aktien. BioNTech heute wieder mal erster: EMA genehmigt für 12-15 Jährige. Nicht das einzige Mal.Und Noratis baut seinen Bestand weiter aus: Zukauf in Celle schafft ein neues Cluster von rund 600 Einheiten in der Metropolregion. Die Mutares mit Zukauf Lapeyre in Frankreich am Ziel: Übernahme vollzogen. Jetzt muss man zeigen was man aus dem Konzern machen kann. Dazu gutes aus Leverkusen: Lanxess schliesst Verkauf ab. Und die GK Software arbeitet enger mit IBM zusammen.

Donnerstag – Feiertag in weiten Teilen Deutschlands, ruhiger Handel…

… eröffnet bei 15’591.54 Punkten, Tiefs getestet bei 15’477.32 Punkten, erholt geschlossen bei 15’632.67 Punkten, zwischendurch drohte die Stimmung zu kippen. Die Plug Power gewinnt Ausschreibung der Pariser Flughäfen. Und Nordex mit Spanien-Auftrag auf gutem Weg. Dazu baut Noratis seinen Bestand weiter aus: Zukauf in Celle schafft ein neues Cluster von rund 600 Einheiten in der Metropolregion.

Freitag neue Rekorde – erstmals über 12.700 Punkten

Zum Wochenausklang  eröffnet bei 15’651.69 Punkten – REKORD bei 12.705,89 Punkten – und geschlossen bei 15’692.90 Punkten. Und im späten Handel geht der DAX wieder über 12.700 Punkte. Um 21:48 Uhr: Bei 15’705.20 Punkten… Weitere Rekorde liegen in der Luft … Nachrichten gab’s wenige am Freitag – Arbeitsmarktdaten aus den USA stützten. Und  Plug Power’s Aktie Richtung 40,00 USD? Renault & Plug Power liefern ab Ende 2021 aus! HYVIA will „Marktführer“.Die Energiekontor verkauft an kommunalen Versorger – Windenergieanlage im Braunkohlerevier. Und aus Düsseldorf: Rheinmetall – down under ausgeliefert

Eine spannende Woche – Montag ging es bei 15.548,29 Punkten los, der Index erreichte ein Rekordhoch von 12.705,89 Punkten am letzten Tag der Woche bevor sich der DAX mit 15’632.67 Punkten ins Wochenende verabschiedete. Basis für eine mögliche  Rekordfortsetzung in der nächsten Woche. Hochspannende Zeiten. Irritierend ist das in den letzten Wochen nach neuen Rekorden unweigerlich ein Rückschlag kam. Und dann neue Hochs erklommen wurden. Trend spricht für eine weitere Rekordjagd, aber die Luft wird immer dünner… Also Vorsicht ist angesagt.

NACHTRAG 06.06., 11:06 Uhr: publity ohne Befreiungsschlag: Eckdaten der 2020er Bilanz. Vorläufig, untestiert. Preos Verkauf „verschoben“ nach den Testaten der Bilanzen der PREOS.

NACHTRAG 06.06., 11:45 Uhr: HHLA – clevere Taktik: Durch Teilen will man sich langfristig Kundschaft sichern. Piräus als Vorbild?

SPENDENAUFRUF – EIN KIND KÖNNTE LEBEN. ELIZ MIRA WILL LEBEN! SPENDEN. RETTEN EIN LEBEN.MANCHMAL SOLLTE MAN EINFACH SEINEM GEFÜHL FOLGEN – BITTE DEN SPENDENAUFRUF TEILEN. UND VIELLEICHT…

 

 

MDAX | Rheinmetall mit Meilenstein
Scale | publity AG sinkender Stern? Zahlen 2020,vorläufig, untestiert – und beim PREOS-Verkauf auch Stillstand.

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Nachrichten TecDAX

Anzeige

Related Post

Menü