IPO – Steilmann verkleinert Börsengang

Post Views : 34

IPO – Steilmann verkleinert Börsengang22.10.2015 – Die Steilmann SE (ISIN: DE000A14KR50) hat heute in einer Meldung mittgeteilt, dass man das IPO den Marktbedingungen angepasst hat. De Facto heißt das, dass nun nur noch 12.500.000 neue Aktien sowie bis zu 1.875.000 Aktien im Rahmen einer möglichen Mehrzuteilung ausgegeben werden. Die Aktien werden zu einem festen Angebotspreis von 3,50 EUR angeboten. Bei vollständiger Platzierung würde so ein Gesamterlös von 50,3 Mio. EUR eingenommen werden. Ursprünglich wollte das Modeunternehmen mit der Platzierung von 17.500.000 neue Aktien und bis zu 2.500.000 Aktien im Zuge einer Mehrzuteilung zu einem Preis von 3,50 EUR bis 5,00 EUR rund 100 Mio. EUR einnehmen. Der Angebotszeitraum wurde bis zum 29. Oktober verlängert. Am 3. November sollen die Aktien von Steilmann in das Segment Prime Standard der Wertpapierbörse Frankfurt einbezogen werden.  

Prime Standard – Bieter-Krimi beim Verkauf des Balda-Geschäfts
Prime Standard – Hypoport steigert Umsatz und EBIT deutlich

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Related Post

Anzeige

Related Post