Freiverkehr | Mutares greift wieder in Italien zu

Post Views : 607

Die Mutares SE & Co. KGaA (ISIN: DE000A2NB650) setzt seine Wachstumsstrategie in 2021 fort. Nach den sehr guten Erfahrungen in Italien mit dem Fast-Exit bei Nexive wird man wieder jenseits der Alpen fündig.

Und übernimmt mit der Ericsson Services Italia S.p.A. ein Unternehmen mit rund 45 Mio EUR Umsatz in 2019 und mehr als 260 Mitarbeitern. Verkäufer ist die Ericsson Telecomunicazioni S.p.A.  Das neue Mutares Unternehmen mit Sitz in Rom betreibt Telekommunikationsdienste in ganz Italien und ist als Dienstleistungsunternehmen auf den Netzausbau und Wartungsdienste vor Ort spezialisiert.

Johannes Laumann, CIO von Mutares kommentiert: „Wir freuen uns, Ericsson Services Italia in unserem Portfolio begrüßen zu dürfen. Ich bin zuversichtlich, dass Mutares der richtige Partner ist, um das Potenzial des Unternehmens zu steigern. Wir werden seine Präsenz auf dem italienischen Netzwerk-Rollout-Markt als Ericsson-Partner weiter ausbauen und freuen uns, weiterhin ein Hauptlieferant von Ericsson in dieser Schlüsselindustrie zu sein.“

NIKOLA – GM startet mit Navistar H2-Komplettlösung. Wäre eigentlich NIKOLA’s Part gewesen. Aktie bricht ein.

Tom Tailor endgültiges Aus? Wahrscheinlich nur eine Frage der zeit

Evotec – Melvin im Rückzugmodus? Erste Risse in Widerstand? Hochspannung garantiert in den nächsten Tagen.

Steinhoff im Fokus: Pepco Group in Europa weiter auf Expansion gepolt. Umsätze stiegen trotz Pandemiemassnahmen

Paion Lizenznehmer startet Vertrieb in USA. In Europa will man es allein versuchen und besorgt sich Lizenzen für ergänzende Vertriebsprodukte

Plug Power übertrifft Guidance in 2020, erhöht Prognose für 2024 um 40 % auf 1,87 Mrd USD Umsatz. Dazu Megakapitalerhöhung um gut 2 Mrd USD

Encavis übernimmt Minderheitsanteile in Niederlanden – Solarparks sollen in Alleineigentum übergehen gemäss Strategie Fast Forward 2025

Die Mutares SE & Co. KGaA

Treffende Unternehmensbeschreibung: „Die Mutares SE & Co. KGaA, München (www.mutares.de), erwirbt als börsennotierte Private-Equity-Holding mit Büros in München (HQ), Frankfurt, Helsinki, London, Madrid, Mailand, Paris, Stockholm und Wien mittelständische Unternehmen und Konzernteile mit Sitz in Europa, die ein deutliches operatives Verbesserungspotenzial aufweisen und nach einer Stabilisierung und Neupositionierung wieder veräußert werden. Mutares unterstützt und entwickelt dabei die Portfoliounternehmen aktiv mit eigenen Investment- und Expertenteams sowie durch Akquisitionen strategischer Add-ons.

Online-Aktien, Teil 1: „Hype oder Trend?“ –  wallstreet:online startet jetzt erst…

Online-Aktien, Teil 2: „Hype oder Trend?“ Shop Apotheke in 2020 Rekorde und 2021 wird das e-Rezept noch mehr…

Online-Aktien, Teil 3: „Hype oder Trend?“ – home24 stark auf zwei Kontinenten – Knoten geplatzt und viel Zukunft…

Ziel ist es, mit Fokus auf nachhaltigem Wachstum der Portfoliounternehmen eine signifikante Wertsteigerung mit einer Rendite von 7 bis 10 Mal ROIC (Return on Invested Capital) auf die Gesamtinvestitionen zu erreichen. Im Geschäftsjahr 2020 erwartet die Mutares SE & Co. KGaA mit über 15.000 weltweit beschäftigten Mitarbeitern in der Gruppe einen konsolidierten Jahresumsatz von rund EUR 1,8 Mrd. Davon ausgehend soll der Konzernumsatz bis 2023 auf ca. EUR 3,0 Mrd. ausgebaut werden. Mutares setzt stark auf eine nachhaltige Dividendenpolitik, die aus einer Basisdividende und einer Performance-Dividende besteht und in den vergangenen Jahren stabil über 10% lag.“

Aktuell (29.01.2021 / 09:32 Uhr) notieren die Aktien der Mutares AG im Xetra-Handel mit einem Minus von -0,34 Euro (- 2,14 %) bei 15,54 EUR.


Chart: Mutares SE & Co. KGaA | Powered by GOYAX.de
Prime Standard | TOM TAILOR: Vorbei, endgültig. Wahrscheinlich.
MDAX | Gewinnmitnahmen bei Varta & Steico machen Sinn – so sieht es der Platow Brief

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Nachrichten SMALL CAPS

Anzeige

Related Post

Menü