ams OSRAM: Wird der Bereich Entertainment-Beleuchtung verkauft?

Post Views : 89

Die ams OSRAM Gruppe (SIX: AMS), ist ein weltweit führender Anbieter von optischen Lösungen.
ams OSRAM (SIX: AMS), ein weltweit führender Anbieter von optischen Lösungen, gibt den Abschluss einer endgültigen Vereinbarung zum Verkauf des Geschäftsbereichs für Entertainment-Beleuchtung Clay Paky an die in Deutschland ansässige ARRI AG bekannt. Die Transaktion unterliegt den üblichen Abschlussbedingungen.

Die 1976 gegründete und 2014 von OSRAM übernommene Clay Paky mit Hauptsitz in Seriate, Italien, ist als führender globaler Anbieter und weltweite Referenzmarke auf dem Markt für professionelle Highend-Entertainment-Beleuchtung bekannt. Clay Paky konnte seine Technologieführerschaft durch LED- und laserbasierte Portfolioerweiterungen stärken und bietet ein innovatives, preisgekröntes Portfolio an Moving-Body- und Moving-Mirror-Projektoren, Farbwechslern, Follow-Spots, Projektoren sowie verschiedenen Lichteffekten. Clay Paky ist ein führender Partner für die weltweit renommiertesten Entertainer, globale Veranstaltungen und Theater.

Die ARRI AG mit Hauptsitz in München ist ein führender Entwickler und Hersteller von Kamera- und Beleuchtungssystemen sowie Systemlösungen für die Film-, Rundfunk- und Medienbranche und verfügt über ein weltweites Vertriebs- und Servicenetzwerk.

„Die Übernahme von Clay Paky ist eine strategische, langfristige Investition in unser Beleuchtungsgeschäft“, so Dr. Matthias Erb, CEO von ARRI. „Clay Paky genießt auf dem Markt für Entertainment-Beleuchtung einen erstklassigen Ruf, während ARRI als hochkarätiger Hersteller für Film- und Fernsehbeleuchtung Anerkennung findet. Diese Spitzenposition der beiden Marken zeigt, dass beide Unternehmen ideal zueinander passen und ihr jeweiliges Geschäft unter der gemeinsamen Muttergesellschaft weiter ausbauen können.“

Dr. Wilhelm Nehring, EVP Business Unit Digital bei ams OSRAM, fügt hinzu: „Die ARRI AG ist das perfekte neue Zuhause für das Clay Paky-Team in Seriate und auf der ganzen Welt. Die globale Präsenz, technologiegetriebene Erfolgsbilanz und Marktkenntnis von ARRI bieten Clay Paky und seinen Kunden eine sehr attraktive langfristige Perspektive.“

„Wir freuen uns sehr, Mitglied der ARRI-Familie zu werden. Beide Unternehmen nehmen dank fundierter Marktkenntnisse, hoher Innovationsfähigkeit sowie einem umfassenden Kundenverständnis eine führende Position in ihrem Bereich ein. Beide bringen ein reiches Erbe und bedingungslose Leidenschaft für Technologie und Innovation in einer professionellen Branche mit, die Tausende von Menschen auf der ganzen Welt fasziniert. Gemeinsam mit ARRI werden wir unsere Vision weiter verfolgen – nämlich die besten Beleuchtungsgeräte zu entwickeln sowie einem noch breiteren Kundenstamm Referenzprodukte und Service auf Weltklasseniveau anzubieten“, so Marcus Graser, Managing Director bei Clay Paky.

Mit dieser Vereinbarung setzt ams OSRAM die letzte der Veräußerungen um, die nach dem Erwerb von OSRAM angekündigt worden waren. ams OSRAM legt den Fokus weiterhin auf das Hightech-Halbleiter- und das Automotive- sowie Speziallampengeschäft. Die Ankündigung ist ein weiterer Meilenstein in der Umsetzung der Strategie von ams OSRAM, sich auf die Kerntechnologien in den Bereichen Beleuchtung, Visualisierung und Sensorik zu konzentrieren und Geschäfte zu veräußern, die nicht zentraler Bestandteil der Unternehmensstrategie sind.

Auch diese Aktien können Sie ab 0,00 EUR auf Smartbroker handeln.


Chart: ams-OSRAM AG | Powered by GOYAX.de
edding verkauft Beteiligung
Northern Data meldet sich mit Aktionärsbrief

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Nachrichten SMALL CAPS

Anzeige

Related Post