Freiverkehr | EnviTec Biogas AG auf Kurs – unaufgeregt. Ohne grosse Ausreisser. Nachhaltigkeit berechenbar.

Post Views : 514

17.05.2021 – Die EnviTec Biogas AG (ISIN: DE000A0MVLS8) hat das abgelaufene Geschäftsjahr 2020 durchaus erfolgreich abgeschlossen. Bei einer guten Entwicklung in den Segmenten Eigenbetrieb und Service ist dieser Erfolg vor allem auf die dynamische Geschäftslage im Anlagebau zurückzuführen.

Jörg Fischer, Finanzvorstand der EnviTec Biogas AG: „Unser Unternehmen und Geschäftsmodell hat sich mit seinen drei Geschäftssegmenten in einer gesamtwirtschaftlich schwierigen Lage als überaus robust bewiesen. Dabei steht der Anlagenbau geradezu paradigmatisch für unseren erfolgreichen Kurs. Zum einen konnten und können wir trotz der wiederkehrenden Einschränkungen der Reise- und Bewegungsfreiheit unsere Projekte und Baustellen zügig vorantreiben. Zum anderen beurteilen wir die hohe Dynamik im Anlagenbau als nachhaltige Stabilisierung des Segments im Zuge steigender, dringend notwendiger globaler Anstrengungen für mehr Klimaschutz. Und auch in Deutschland haben sich mit dem EEG 2021 endlich die Rahmenbedingungen für die Biogasbranche deutlich verbessert, wenn auch noch Nachholbedarf an der ein oder anderen Stelle besteht.“

KW 19/2021 | Haarscharf diese Woche – News von Steinhoff,  DIC Asset, BioNTech, Aurelius, Mutares, Encavis u.a. gefielen.

H2-KW19 – Rück- und Ausblick. Plug Power gibt Schwung. Dazu News von Nel. Enapter, Bloom energy, Ballard

EXCLUSIVINTERVIEW: Was alles aus der niiio finance Group werden könnte – Exklusivinterview mit dem CEO Johann Horch. Fintech auf dem Sprung.

Wallstreet:online Aktie ist nicht mehr „nur“ ein volatiles Werbegeschäft – Smartbroker ändert die Sichtweise dauerhaft.

Steinhoff Aktie: Pepco Börsengang klappt trotz Marktturbulenzen und Tekki Town. 5 Mrd EUR Startbewertung.

Insgesamt positives Bild eines nachhaltigen Geschäftskonzepts

So erreichte in 2020 das EBITDA 32,1 Mio EUR(2019: 30,2 Mio EUR). Und die Basis der Ergebnisentwicklung bildet die weiterhin hohe Profitabilität im Eigenbetrieb sowie das kontinuierlich positive Segmentergebnis im Service (vor Konsolidierung um interne Umsätze). Hinzu kommt ein erstmals seit Jahren positives Segmentergebnis im Anlagenbau (ohne Berücksichtigung Holding).

Das führte zu einer EBIT – Erhöhung von 13,1 Mio EUR auf 16,7 Mio EUR. Die EBIT-Marge stieg auf 8,7 % nach 6,2 % im Vorjahr. Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit (EBT), das auch die Ergebnisse at-Equity bewerteter Beteiligungen einschließt, lag mit 17,2 Mio EUR innerhalb der im Jahresverlauf zweimalig erhöhten Konzernprognose (Vorjahr: 10,3 Mio EUR). Der Konzernjahresüberschuss stieg deutlich von 7,3 Mio EUR auf 12,3 Mio EUR. Das Ergebnis je Aktie für das Jahr 2020 beträgt 0,83 EUR(Vorjahr: 0,49 EUR).

Umsatz und Leistung sind nicht dasselbe

Im größten Segment des Konzerns, dem Eigenbetrieb, lag der Umsatz mit 110,2 Mio EUR auf Vorjahresniveau. Die Gesamtleistung stieg um 1,2 % auf 116,0 Mio EUR. Im Service-Bereich sanken die Umsätze um 17,1 % auf 40,0 Mio EUR (Vorjahr: 48,2 Mio EUR). Die Gesamtleistung, die auch die Bestandsveränderung der Anlagen im Bau berücksichtigt, verringerte sich um 7,9 % auf 41,7 Mio EUR. Im Segment Anlagenbau (inkl. Holding) war ein Rückgang der Umsätze um 23,5 % auf 42,1 Mio EUR zu verzeichnen. Die Gesamtleistung erhöhte sich aufgrund einer hohen Auslastung um 62,5 % auf 69,2 Mio EUR

Steinhoff Aktie: Pepco Börsengang klappt trotz Marktturbulenzen und Tekki Town. 5 Mrd EUR Startbewertung.

Aus der geschilderten Entwicklung auf Segmentebene resultierte ein Rückgang der Konzernumsätze um 10,0 % auf 192,3 Mio EUR (Vorjahr: 213,6 Mio EUR). Ursächlich für den Umsatzrückgang ist die im Vorjahr hohe Zahl schlussgerechneter Projekte in den Segmenten Service (Repowering/Flexibilisierung) und Anlagenbau. Und die gleichzeitig weiter gestiegene Auslastung der EnviTec Gruppe wird deutlich an einer Erhöhung der Bestandsveränderung um 43,8 Mio. Euro auf 25,4 Mio. Euro. Die Konzerngesamtleistung, die zusätzlich den Wert der noch im Bau befindlichen Projekte erfasst, stieg erneut deutlich um 12,1 % auf 227,0 Mio. Euro.

Aus dem Bilanzgewinn 23,7 Mio EUR will man eine unveränderte Dividende von 1,00 EUR zahlen

Mit einer hohen Eigenkapitalquote von 55,8 % zum Bilanzstichtag blieb man ungefähr aug Vorjahresniveau von 56,8%. Die Zahl der Beschäftigten stieg auf 477 Mitarbeiter zum Stichtag 31. Dezember 2020 (31. Dezember 2019: 433). Und gegenüber Jahresende 2019 stieg der Auftragsbestand um 14,3 % auf 142,1 Mio EUR(31. Dezember 2019: 124,3 Mio EUR). Davon sind 107,0 Mio EUR bereits in Bau und teilweise in der Bestandsänderung berücksichtigt.

2G Energy legt einen kräftigen Wachstumskurs hin – endgültige Q1 Zahlen. Zumindest beim Umsatz. Aufträge bleiben auf hohem Niveau.

Eckert & Ziegler mit kräftig gestiegenem Gewinn im Q1. Neben operativer Verbesserung, zum grösseren Teil Spartenverkauf geschuldet.

Aumann AG startet erwartet verhalten ins Jahr 2021. Hoffnung macht der kräftig gestiegene Auftragseingang. Transformation hin zur E-Mobilität dauert erwartungsgemäss.

Mutares wieder mit einem Zukauf. Beeindruckendes Transaktionstempo.

Prognose

Für das laufende Jahr geht das EnviTec Management davon aus, die Konzerngesamtleistung (oder Umsatz) weiter leicht zu steigern. Beim Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit (EBT) wird eine Größenordnung von 17-19 Mio. Euro in Aussicht gestellt. Voraussetzung dafür ist, dass auch weiterhin nur moderate Beeinträchtigungen aus den fortgeführten Maßnahmen zur Pandemiebekämpfung resultieren.

Und ab Ende 2022 sollte es einen kräftigen Umsatzschub geben

Man investiert in die Energiewende – und in berechenbare Klimapolitik. So erwarb EnviTec Anfang des laufenden Jahres die derzeit größte Biogasaufbereitungsanlage Deutschlands bei Güstrow (Mecklenburg- Vorpommern). Die Anlage soll umfangreich umgebaut werden, damit ab Ende 2022 dort signifikante Mengen Bio-LNG (Liquified Natural Gas) für den Verkehrssektor produziert werden können. Nach abgeschlossenem Umbau ist damit ein zusätzliches Umsatzpotenzial in niedriger zweistelliger Millionenhöhe verbunden.

EXCLUSIVINTERVIEW: Was alles aus der niiio finance Group werden könnte – Exklusivinterview mit dem CEO Johann Horch. Fintech auf dem Sprung.

Wallstreet:online Aktie ist nicht mehr „nur“ ein volatiles Werbegeschäft – Smartbroker ändert die Sichtweise dauerhaft.

Steinhoff Aktie: Pepco Börsengang klappt trotz Marktturbulenzen und Tekki Town. 5 Mrd EUR Startbewertung.

Das Unternehmen

Die EnviTec Biogas AG deckt die gesamte Wertschöpfungskette für die Herstellung von Biogas ab: Dazu gehören die Planung und der schlüsselfertige Bau von Biogasanlagen und Biogasaufbereitungsanlagen ebenso wie deren Inbetriebnahme. Das Unternehmen übernimmt bei Bedarf den biologischen und technischen Service und bietet die Betriebsführung an. EnviTec betreibt 75 eigene Anlagen und ist damit einer der größten Biogasproduzenten Deutschlands.

Die Geschäftstätigkeit umfasst zudem die direkte Vermarktung von aufbereitetem Biomethan sowie die Strom- und Regelenergievermarktung. Das Unternehmen ist weltweit in 16 Ländern mit eigenen Gesellschaften, Vertriebsbüros, strategischen Kooperationen und Joint Ventures vertreten. Im Jahr 2020 erzielte die EnviTec-Gruppe einen Umsatz von 192,3 Mio. Euro und ein EBT von 17,2 Mio. Euro. Insgesamt beschäftigt die Gruppe derzeit 477 Mitarbeiter.

Aktuell (17.05.2021 / 12:59 Uhr) notieren die Aktien der EnviTec Biogas AG im Frankfurter-Handel im Minus mit -0,60 EUR (-2,28%) bei 25,70 EUR.


EnviTec Biogas AG | Powered by GOYAX.de
Freiverkehr | Mutares -mit Zukauf. Wie lange kann man dieses hohe Transaktionstempo beibehalten?
SDAX | ElringKlinger Aktie mit Freudensprung! Brennstoffzellenernte beginnt. Bis jetzt mit Plastic Omnium Partnerschaft Vieles richtig gemacht

Share : 

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Mit meiner neuen Mission Sesselmann trete ich den Beweis an, dass jeder sein Geld an der Börse dynamisch vermehren und behalten kann. Einzige Änderung: Alles kommt jetzt aus einer Hand. Weil ich seit Ende 2023 alles in Eigenregie verantworte und umsetze, verspreche ich, mindestens 10 Jahre mit Ihnen und für Sie zu arbeiten.

Related Post

Anzeige

Mit meiner neuen Mission Sesselmann trete ich den Beweis an, dass jeder sein Geld an der Börse dynamisch vermehren und behalten kann. Einzige Änderung: Alles kommt jetzt aus einer Hand. Weil ich seit Ende 2023 alles in Eigenregie verantworte und umsetze, verspreche ich, mindestens 10 Jahre mit Ihnen und für Sie zu arbeiten.

Aktuelle Nachrichten

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner