Freiverkehr | Bitcoin Group SE plus 130%. Bitcoin Revovery stärkt Unternehmen.

Post Views : 918

Die Bitcoin Group SE (ISIN: DE000A1TNV91) profitiert – wen wundert es – wenn der Bitcoin steigt. Und die letzten Monate standen ganz klar für eine – von einigen bezweifelte – neue Kursrally beim Bitcoin und den anderen Crypto’s.

Und so zieht man heute eine Zwischenbilanz per Ende Oktober, die ein klares Spiegelbild der Bitcoinerholung ist. Neben der vorzeitigen Erreichung der Neukundenziele und der Überschreitung der Marke von EUR 60 Mio. beim Eigenbestand an Kryptowerten, gibt die Bitcoin Group nun auch einen vorläufigen Überblick über die Umsatzentwicklung der ersten zehn Monate im Geschäftsjahr 2020.

Banktochter wächst kräftig – wobei die Basis natürlich sehr niedrig lag

Die 100-prozentige Tochter futurum bank AG, die neben klassischen Wertpapierdienstleistungen unter Bitcoin.de einen Handelsplatz für die digitalen Währungen Bitcoin, Bitcoin Cash, Bitcoin Gold, Ethereum und Litecoin betreibt, konnte das Wachstum noch einmal beschleunigen. Die Umsatzerlöse der futurum bank AG lagen nach HGB zum Stichtag 30. Oktober 2020 bei EUR 12,65 Mio. Das entspricht nach nur zehn Monaten im laufenden Jahr einem Wachstum von mehr als 130 Prozent gegenüber dem gesamten Geschäftsjahr 2019, in dem die Gruppe Erlöse in Höhe von EUR 5,44 Mio erwirtschaftete.

BioNTech könnte bereits Freitag die FDA Zulassung in der Tasche haben, sofern Morgen das Vaccine Commitee auf seiner Sitzung grünes Licht gibt.

H2-Update 09.12.: Toyota will auch was vom Kuchen – Kampfansage an Plug Power, Ballard Power und Bloom Eenrgy – Gleichzeitig Geschenke für Nel und Everfuel

SMT unter Tage elektrisch

NAGA wächst von kleiner Basis

Evotec und Sartorius vermuten hohes Potenzial in einem Start-up: Zusammenarbeit plus Kapitalbeteiligung

BayWa endlich am Ziel – Durchstarten mit Renewables. 530 Mio Eigenkapital für Investitionen zusätzlich.

NIKOLA braucht jetzt vor allen Dingen Vertrauen – Bilder der 600 Mio USD Baustelle in sozialen Medien sollen helfen…

900.000 Kunden – wie gezählt ist die Frage

Und die Bitcoin-Entwicklung machte es möglich: „Die Bitcoin Group SE begrüßte Anfang November den 900.000. Kunden auf Bitcoin.de und erreichte das Jahresziel in Sachen Kundengewinnung deutlich vorzeitig.“, so heißt es heute. Beeindruckend auf jeden Fall. Natürlich ist die Domain Bitcoin.de in diesem Zusammenhang an Wert kaum zu überschätzen. Aber es wäre interessant zu wissen,  wie viele der Kunden aktiv sind. Und wie viele „nur“ umsatzlose Registrierungen oder einmal Tester.

Zufriedenheit

Wir freuen uns über die außerordentliche Entwicklung der Gruppe. Der Erfolg bestätigt unsere strategischen Anpassungen durch die Verschmelzung der Bitcoin Deutschland AG auf die futurum bank AG. Das schafft einerseits Synergien zwischen dem ursprünglichen Privatkundengeschäft mit dem institutionellen Geschäft und ermöglicht andererseits eine Beschleunigung unseres Wachstums. Mit unserem langjährigen Know-how und unserer lizenzrechtlichen Positionierung haben wir einen deutlichen Vorsprung, den wir mit der Verbreiterung unserer Produktpalette kontinuierlich ausbauen wollen. Wir stehen erst am Anfang unserer Wachstumsstory„, sagt Marco Bodewein, geschäftsführender Direktor der Bitcoin Group SE.

Zwei Bücher für die Lock-Down-Zeit. Einmal was für’s Portemonnaie, einmal was für den Geist:

BUCHTIP: Wenn Corona Geschichte ist, geht der DAX auf 19.000 Punkte – sagt Erich Pitak – wie daran profitieren? Spannende Ansichten

BUCHTTIP: Gesünder werden, produktiver, zufriedener –  täglich ein wenig mehr – DER tägliche BioHacker – Max Gotzler – mehr Leistungsfähigkeit

Was ist die Bitcoin Group?

Neben dem im Wert extrem gestiegenem Bitcoinbestand ist man auch operativ. Wichtig für zukünftige Investitionen ist definitiv die „Schatzkiste“: Mehr als 60 Mio EUR in Crypto’s – deren Wertentwicklung natürlich parallel zur Geschäftsentwicklung der operativen Einheiten läuft. Zumindest bisher. Daher werden gute Ergebnisse im operativen durch Wertsteigerungen im Eigenbestand noch besser. Und genauso würden operative Abschwächungen – unterstellt diese liegen an einem Kursrückschlag für den Bitcoin – verbunden sein mit Verlusten im Eigenbestand.

Quasi gehebelte Wette auf den Erfolg des Bitcoin

Und operativ macht man: „Die Bitcoin Group SE ist eine Holding mit Schwerpunkt auf innovativen und disruptiven Geschäftsmodellen und Technologien aus den Bereichen Cryptocurrency und Blockchain. Die Bitcoin Group SE hält 100 % der Anteile an der futurum bank AG, die unter Bitcoin.de einen Handelsplatz für die digitalen Währungen Bitcoin, Bitcoin Cash, Bitcoin Gold und Ethereum betreibt, sowie 50 % der Anteile an der Sineus Financial Services GmbH, einem von der BaFin beaufsichtigten Finanzdienstleister.“

Aktuell (11.12.2020 / 08:02 Uhr) notieren die Aktien der Bitcoin Group SE im Tradegate-Handel mit einem Minus von -1,60 EUR (-3,11 %) bei 49,80 EUR.


Chart: Bitcoin Group SE | Powered by GOYAX.de

Prime Standard | SMT Scharf: Ersten Auftrag für Untertage-Elektrofahrzeuge
NASDAQ | BioNTech: Ausschuss gibt grünes Licht. “A bright light in a needlessly dark time” J. Biden

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Nachrichten SMALL CAPS

Anzeige

Related Post

Menü