Prime Standard | SMT Scharf: Ersten Auftrag für Untertage-Elektrofahrzeuge

Post Views : 647

10.12.2020 – Die SMT Scharf AG (ISIN: DE0005751986), ein weltweit führender Anbieter für kundenindividuelle Transportlösungen und Logistiksysteme für den Untertagebergbau, hat von dem Gold- und Silberproduzenten Polymetal International plc. einen ersten Auftrag von insgesamt über 4 Mio. EUR erhalten. Demnach wird SMT Scharf elektrobetriebene Fahrlader, sogenannte LHDs, sowie Untertage-LKWs der mittleren Leistungsklasse als Prototypen für Polymetal International entwickeln und produzieren. Diese sollen bis Oktober 2021 an das Unternehmen ausgeliefert werden. Die in Auftrag gegebenen Fahrzeuge werden in Russland zur Goldgewinnung untertage eingesetzt und dort als Grundlage für weitere Fahrzeuglieferungen des gleichen Typs getestet.

Der Vorstandsvorsitzende der SMT Scharf AG, Hans Joachim Theiß, kommentiert: „Im Untertagebergbau gewinnt die Reduzierung von Treibhausgasen und die damit einhergehende Verbesserung der Arbeitsbedingungen untertage an Bedeutung. Minenbetreiber denken intensiv über die Umstellung ihrer Flotten auf Elektro nach. Wir freuen uns, dass wir im nächsten Jahr die ersten Untertage-Elektrofahrzeuge an Polymetal International ausliefern werden und somit unsere strategische Partnerschaft mit Polymetal erste Früchte trägt. Unser Ziel ist es, SMT Scharf im Bereich der elektrobetriebenen Fahrzeuge für den Untertagebergbau noch stärker am Markt zu positionieren. Dazu werden wir unter anderem im Rahmen der Zusammenarbeit mit Polymetal die Entwicklung von elektrobetriebenen Nutzfahrzeugen weiter vorantreiben.“

Im dritten Quartal 2020 hatte SMT Scharf eine strategische Partnerschaft mit der Polymetal International zur Entwicklung von Untertage-Elektrofahrzeugen (EVs) geschlossen. Im Fokus der Zusammenarbeit steht eine gemeinsame Entwicklung, Implementierung und Prüfung von emissionsfreien Batterie-EVs. In diesem Zusammenhang sind nach den Tests der aktuellen Fahrzeuge künftig weitere Lieferungen, Neukonstruktionen und ggf. die Unterzeichnung von Vertriebsvereinbarungen geplant. Derzeit konzentriert sich die Zusammenarbeit auf Untertage-LHDs und LKWs der mittleren Leistungsklasse. Langfristig könnte die Partnerschaft auf weitere Nutzfahrzeuge ausgeweitet werden. Die strategische Zusammenarbeit ist auf einen Zeitraum von zehn Jahren angelegt mit der Möglichkeit einer weiteren Verlängerung.

Aktuell (10.12.2020 / 12:24 Uhr) notieren die Aktien der SMT Scharf AG im Xetra-Handel mit einem Plus von +0,04 EUR (+0,46 %) bei 7,72 EUR.


Chart: SMT Scharf AG | Powered by GOYAX.de
Scale | NAGA Group: Wachstum hält an
Freiverkehr | Bitcoin Group SE plus 130%. Bitcoin Revovery stärkt Unternehmen.

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Related Post

Anzeige

Related Post

Menü