Bitcoin aktuell bei 20.300,00 USD – Und Bitcoin Group? Leidet unter Cryptoschwäche – doppelt.

Post Views : 108

Die Bitcoin Group SE ist eine Holding mit Schwerpunkt auf innovativen und disruptiven Geschäftsmodellen und Technologien aus den Bereichen Cryptocurrency und Blockchain.

Bitcoin wieder mal unter 40.000,– USD , so schrieben wir noch am 21.02.2022. Und heute?  Wenigstens über 20.000,– USD mit Kursen bei 20.300,– USD. Und die Halbjahreszahlen der Bitcoin Group bestätigen, was man eigentlich schon wusste: Sowohl operativ als „Handelsplattform für Cryptos“, als auch durch hohen Crypto-

Bestand ist das Unternehmen hinter der Doamin www.bitcoin.de eine doppelte Wette auf den Erfolg des Bitcoins.Bisher erinnerten viele Crypto-Käufer an „Goldgräber“, die kauften, ohne zu wissen, was sie eigentlich kaufen. Ein Tweet von Elon Musk lies einen „Doge Coin“ explodieren. Angeblich über Gold oder USD abgesicherte „Coins“ wurden innerhalb eines Tages beinahe nullwertig, respektive besser gesagt fielen ins Bodenlose. Kinderkrankheiten einer neuen Assetklasse oder „normal“ beim Entstehen einer neuen Anlageklasse? Hier gehen die Meinungen extrem auseinander. Und jetzt geht es um die, die an eine Erholung des Bitcoins glauben, für die die derzeitigen Kurse Einstiegskurse sind:

Wer nicht direkt in Cryptos investieren will, findet diverse Aktien, deren Entwicklung eng an die Kursentwicklung der Cryptos gebunden sind. Und da gibt es durchaus unterschiedliche Ansätze. Beispielsweise die Bitcoin Group SE (ISIN: DE000A1TNV91),die über ihre Domain www.bitcoin.de einen etablierten Handelsplatz – betrieben von der Tochter futurum, Wertpapierhandelsbank – für Cryptos mit derzeit mehr als 1.000.000 Kunden anbietet.

Clearvise erhöhte bereits Ende August die Prognose aufgrund starker Halbjahresergebnisse. Dazu kommt die Pacifico-Phantasie
Pacifico Renewables – demn. TION – geht einen Schritt weiter: Batterielösungen für Stromerzeugung. Als einer der ersten bei einer neuen Boombranche?
DEAG wächst und wächst – gut wer drin geblieben ist und sich nicht vergraulen liess.

Bitcoin Group – Operativ übel – plus Bestand von Kryptowährungen

Man hat das erste Halbjahr 2022 nach vorläufigen Zahlen mit einem Umsatz von 5,6 Mio EUR abgeschlossen. Im ersten Halbjahr 2021 belief sich der Umsatz noch auf 17,7 Mio EUR. Das EBITDA sank auf 2,7 Mio EUR nach 14,4 Mio EUR in der Vorjahresperiode. Der Umsatz- und Gewinnrückgang resultiere im Wesentlichen aus der geringeren Nachfrage nach Kryptowährungen und damit verbundenen Transaktionserlösen auf der von der Tochtergesellschaft futurum bank AG betriebenen Handelsplattform Bitcoin.de.

Und es kommt noch dicker: Unter Berücksichtigung der verschlechterten Marktverhältnisse sei die Bitcoin Group SE gezwungen, ihre ambitionierten Ziele für das Geschäftsjahr 2022, die einen leicht rückläufigen Umsatz und ein EBITDA im oberen einstelligen Millionenbereich vorsahen, anzupassen. Die Gesellschaft geht nunmehr von einem stark rückläufigen Umsatz aus. Das EBITDA wird im unteren einstelligen Millionenbereich erwartet.

„Aufgrund des Kursrückgangs der gehaltenen Kryptowerte sei zudem nach dem Niederstwertprinzip eine entsprechende Abschreibung auf die Einstandskurse des Eigenbestandes vorgenommen worden.“

In der Konzernbilanz wurden auf der Aktivseite noch zum 31.12.2021 Kryptowährungen zum damaligen Zeitwert von rund 181,0 Mio EUR verbucht – bei einer Gesamtbilanzsumme von 207,7 Mio EUR. Seinerzeit wurde der Bitcoin mit 20.236,24 EUR, Etherum mit 3.309,33 EUR zum Bilanzstichtag bewertet, wobei diese Währungen auch für 90% des Gesamtcrypto-Bestands der Gesellschaft stehen. Aktuell handeln beide wesentlich tiefer: Bitcoin bei 18.313,00 EUR und Etherum bei 1.599,33 EUR (14:27 Uhr, 14.09.2022). Ergäbe einen deutlich reduzierten Bilanzwert zu aktuellen Kursen, die ungefähr auf dem Juni Niveau sind von – vorausgesetzt keine Zukäufe erfolgt – von weit unter 100 Mio EUR – bei einer Börsenkapitalisierung 109,6 Mio EUR.

Die Veränderungen in der Bewertung der Cryptobestände (immaterielle Wirtschaftsgüter), die generell nicht zur Veräusserung gehalten werden und zu Anschaffungswerten bilanziert sind, hat keinen Einfluss auf die steuerpflichitgen Gewinne des Unternehmens (latente Steuern auf Bestandsveränderung gebucht). Es sei denn die ursprünglichen Anschaffungskosten waren höher als die aktuellen Bewertungen zum 30.06.2022 – dann wären Abschreibungen notwendig.

Rheinmetall Aktie ist von den Defense-Hype-Hochs zurückgekommen. Wird Wasserstoff jetzt neue Kursperspektiven bieten?

NanoRepro paragon Limes Schlosskliniken – dreimal Capital Markets Day – dreimal zweiten Blick wert!
INTERVIEW: Smartbroker Holding (ex. Wallstreet.online) – der neue – alte – CEO André Kolbinger sagt, wie es weitergeht. Was sich ändert.
ThyssenKrupp: Über 2 Mrd EUR für grünen Stahl aus Duisburg. Zukunft ja – und diesen Winter? Und nucera?
Gastbeitrag: VARTA Aktie für den Platow Brief eine klare Sache – „Keine Eile“, aber…
AURELIUS Aktie handelt weit unter NAV. CEO Täubl sieht „Luft“ im Portfolio, wie er auf der Herbstkonferenz vorstellte. Überzeugend?
Gastbeitrag: „Schläferaktien“ identifiziert von „Aktien Spezialwerte“: 3U Holding -Aktie hat in den letzten zwei Wochen +55,3% zugelegt. Und die nächsten sind…
EXCLUSIVINTERVIEW: Plug Power – Wasserstoff-Schwergewicht. Im Exclusivinterview CEO Andy Marsh über Plug Powers Gegenwart und seine Ziele für die Zukunft. Und Plug Power CEO Andy Marsh talks about „green hydrogen“ and the role Plug can play… ENGLISH VERSION

Also: Bestand an Cryptos von vielleicht aktuell 70-90 Mio EUR (vage geschätzt) zum 30.06.2022, – angenommen keine Zu- oder Verkäufe seit Bilanzstichtag. Dazu ein Cash-Bestand zum 31.12.2021 von rund 20 Mio EUR plus ein erwartetes EBITDA im oberen einstelligen Mio-EUR-Bereich, laut Geschäftsbericht aus dem Mai 2022. UND DAS BEI EINER KAPITALISIERUNG VON AKTUELL KNAPP 110 Mio EUR. Könnte passen für einen für Cryptos bullish eingestellten Anleger, abgefedert durch ein operatives Geschäft, das jedoch extrem von dem Erfolg der Cryptos in der Anlegercommunity abhängig ist.

Bitcoin Group Aktie Chartbild.
Chart: Bitcoin Group SE | Powered by GOYAX.de

 

 

DEAG – grosse Pläne, bereits jetzt sehr starkes erstes Quartal 2023 erkennbar. Clever, wen das Delisting nicht verschreckte.
H2-Update: ITM Power Aktie abgestraft. 5 GW-Pläne in Luft aufgelöst, hohe Burnrate und CEO geht…

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Related Post

Anzeige

Related Post