Autozone Aktie – Platow Brief sucht Aktientipps und wird fündig. KAUFEN.

Post Views : 335

 

Autozone Aktie - Platow Brief - KAUFEN.

Autozone Aktie – der Platow Brief sieht in der Aktie der Autozone Inc. (ISIN: US0533321024) einen klaren Kauf. Fundamental überzeugende Kennziffern – starkes, andauerndes Wachstum.Aktienrückkäufe seit Jahren. Und dazu EPS-Steigerungen über Jahre – letzte 5 Jahre durchschnittlich 22%. Für Platow eine klare Sache. KAUFEN.

Autozone – Qualität zum fairen Preis

Eine Autozone-Filiale in Kalifornien.

Eine Autozone-Filiale in Kalifornien. © TaurusEmerald CC BY-SA 4.0

Der Kursverlauf der Autozone-Aktie spricht Bände: In den vergangenen fünf Jahren hat der Fachhändler für Autoersatzteile einen Kursgewinn von 260% erzielt, während der S&P 500 im gleichen Zeitraum nur auf einen Zuwachs von rd. 54% kommt. Nicht zuletzt führten die gestiegenen Preise für Neu- und Gebrauchtwagen aufgrund der Lieferketten-Probleme unmittelbar nach der Pandemie dazu, dass Verbraucher eher Geld für Reparaturen aufwandten, statt neue Fahrzeuge anzuschaffen.

Bereits vor der Pandemie konnte der Marktführer überzeugen, der seit seiner Gründung im Jahr 1979 auf mittlerweile nahezu 7 000 Filialen in den USA (89%), Mexiko (10%) und Brasilien (1%) expandiert ist. So stieg der Umsatz in den vergangenen fünf Jahren um 8% p. a. und damit etwas weniger als der des schärfsten Wettbewerbers O‘Reilly Automotive (+10%), aber deutlich mehr als bei der Nummer drei Advanced Auto Parts (+4%). Dank des Do-it-yourself-Trends, den Autozone mit Reparaturanleitungen fördert, dürfte sich das Wachstum fortsetzen und selbst im Falle einer Rezession sollte die Nachfrage nach Ersatzteilen intakt bleiben. Auch während der Finanzkrise (2007 bis 2009) konnte das Unternehmen ein Umsatz- und Gewinnwachstum ausweisen, während die weltweiten Autoabsätze stark eingebrochen waren.

UND GEFALLEN IHNEN DIE KLAREN AUSSAGEN UNSERES GASTBEITRAGES AUS DEM AKTUELLEN  PLATOW BRIEF? Wir werden Ihnen regelmässig  jeweils eine Leseprobe aus der aktuellen Ausgabe präsentieren und wenn es ihnen gefällt:

„Autozone Aktie KAUFEN“. Reicht Ihnen nicht? Jetzt “4 Wochen gratis lesen und danach 30% sparen”.

Das EPS legte ebenfalls stetig (5J: +22% p.a.) zu, was vor allem auf eine sehr aggressive Aktienrückkaufstrategie zurückzuführen ist. Allein nach neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres (per 27.8.) hat das Management 2,7 Mrd. US-Dollar für Buybacks investiert (rd. 6% der Marktkapitalisierung), seit 1998 kumuliert sich die Summe auf rd. 31 Mrd. Dollar. Dass die Nettogewinnmarge stetig auf nunmehr rd. 15% ausgeweitet werden konnte, untermauert derweil die operative Stärke des Unternehmens.

Die Nettoschuldenquote ist über die letzten drei Jahre zwar von 1,3x auf 1,7x EBITDA gestiegen, liegt aber immer noch im Rahmen des Vertretbaren. Für 2023/24 errechnet sich ein KGV der NYSE-Aktie (2 415,00 Dollar; US0533321024) von 17, was exakt auf dem Niveau des zehnjährigen Durchschnitts bzw. in der Mitte der langjährigen Bewertungsspanne (15 bis 19) liegt. Aufgrund intakter struktureller Treiber, der noch nicht ausgeschöpften künftigen Wachstumsmöglichkeiten in den Emerging Markets und der Buyback-Strategie räumen wir der Aktie noch mehr Potenzial ein. pk

Wir steigen bei Autozone ein. Den Stopp platzieren wir bei 1 750,00 Dollar.
Autozone Aktie  Chart – Powered by GOYAX.de
Chart
Zum Gastbeitrag: Die Inhalte dienen ausschließlich der Information und stellen weder eine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes dar noch sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Dieser Bericht ist keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren. Für Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen sowie für Vermögensschäden wird keine Haftung übernommen.
Aktuell im nwm:
DATAGROUP will profitabel wachsen, fokussiert sich dabei auf margenträchtigere Geschäfte. Passend dazu die Vertragserweiterung mit Currenta – aus 9 Mio Vertragsvolumen werden 21 Mio EUR.
Dürr Aktie heute mal im Fokus. Kräftiges Plus ist die Antwort auf einen „passenden“ Zukauf in der Automatisierungstechnik – aus der EQT-Ecke.
Plug Power Aktie fliegt gestern förmlich über 10,00 USD, Vorhandel heute+3 %. Umsatzziel 2023 1,4 Mrd USD. Analyst Day wird spannend
Ballard Power Aktie plus über 10%. Vor Capital Markets Day liefert man einen guten Grund dafür: 70% Kostenreduktion durch Innovation
Thyssenkrupp nucera im Fokus: Endlich bestätigt Ruhrkonzern die IPO-Pläne . Bis zur Sommerpause soll es durch sein. Eckdaten…
Smartbroker, FinLab und Heliad – bei diesen Finanzwerten tut sich was. Reicht vielleicht dazu, dass auch der Kapitalmarkt näher hinsieht.
Immobilienaktien mit teilweise desaströsen Kursentwicklungen. Einstiege erreicht? FFO-Multiple und Zinsbindungsdauer als Messlatte.:
XETRA Gold? Goldbarren? Auvesta? Oder lieber Barrick Gold? – Gastbeitrag von www.gold-magazin.com über alternative Formen in Gold zu investieren.
FFO und Zinsbindung. Immobilienaktien – Finger weg? Teil 4: Hamborner, LEG Immobilien, Noratis.
Dermapharm gibt Gas. BioNTech füllte die Kassen. Nach grosser Frankreich-Übernahme wird man nun in Österreich fündig.

Share : 

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Nachrichten TecDAX

Anzeige

Related Post

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner