3U Holding Aktie: Digitalisierung, Erneuerbare, E-Commerce – dabei bleibt es. Höhe der „angemessenen“ Dividende ist die Frage.

Post Views : 504

3U Holding EKF 2022
3U Holding Aktie – zum aktuellen Kurs von 4,30 EUR mit einer Börsenkapitalisierung von knapp 151 Mio EUR ungefähr „so viel wert“ wie der Cash-Bestand, der vornehmlich aus dem äusserst lukrativen Verkauf der Weclapp SE herrührt Und die Frage ist natürlich, was macht man mit dem Geldsegen.

Die beiden Vorstände der 3U HOLDING AG (ISIN DE0005167902), Uwe Knoke und Christoph Hellerung, erläuterten heute auf dem Frankfurter Eigenkapitalforum,wie es mit der 3U Holding ohne weclapp weitergehen soll. Wo die Schwerpunkte gesetzt werden. Und bezüglich der prall gefüllten Kasse gab es zumindest „Hinweise“ – man scheint selber noch im Findungsprozess zu sein. Klar „eine angemessene Dividende“ soll die Aktionäre am Weclapp-Exit beteiligen. Aber was angemessen ist, blieb offen.

Ohne Druck werden Investionsmöglichkeiten geprüft und ja, Zukäufe, vornehmlich in den angestammten Feldern, seien möglich…

Neben der Weclapp, die  zu einem Unternehmenswert von insgesamt 227 Mio EUR an die niederländische Exact Group B.V. – eine Beteiligung von KKR und Silver Lake, verkauft wurde, konnte man durch eine Beteiligung an einem Immobilienprojekt (InnoHub GmbH) aus einem Einsatz von rund 4 Mio EUR in 2022 rund 10 Mio EUR machen .  Natürlich wenig im Vergleich zum weclapp-Exit, wo man statt eines bereits einmal verschobenen IPO’s für die 71%-Beteiligung an dem „Anbieter von Cloud-ERP-Software (Enterprise Resource Planning) in der DACH-Region“ Weclapp SE rund 162 Mio EUR erhielt. Jedenfalls zeigt die 3U Holding, dass man Mehrwert für Aktionäre schaffen kann.

Nel Aktie – positive Kursentwicklung, und starke Newslage scheint einige Shortseller nervös zu machen. Dauerhafter Rückzug eingeläutet?

Dauerhaft in der 3U Holding Aktie „repräsentiert“ – erneuerbare Energien, Telekommunikation mit Digitalisierung, E-Commerce mit Selfio (B2C)und Pelia (B2B) bedient Fragen der Energiesicherheit/Wärme/Gebäudetechnik

Die neue, „alte“ 3U „Überblick“ präsentierte sich auf dem Eigenkapitalforum der Deutschen Börse AG weiterhin mit drei starken Standbeinen, die aktuelle Trend-Themen besetzen. Die  3U Holding AG (ISIN: DE0005167902) bleibt der ursprünglichen Keimzelle des Konzerns – der Telekommunikation -verpflichtet. Neben  einem schrumpfenden Festnetztelefoniemarkt, der immer noch positive Deckungsbeiträge liefert, setzt man hier auf das Wachstumssegment Digitalisierung und digitale Workspaces.

Thema Nummer zwei für die 3U Holding sind die Erneuerbaren: Die drei Windanlagenparks – in die Jahre gekommen , aus der EEG-Förderung ausgelaufen – und der eine Solarpark konnten im letzten Dreivierteljahr die Kassen füllen, aufgrund hoher Strom-Spotmarktpreise bzw. mit lukrativen Stromabnahmeverträgen, die für 2022/23 auskömmliche Preise garantierten – und das ohne eventuelle Übergewinnsteuerbelastung. Dazu die Themen Energieknappheit/Heizen(Gebäudetechnik, die im Bereich E-Commerce bedient werden. Erklärte Wachstumsmärkte. Neben der E-Commerce-Sparte ist bestimmt im Repowering der älteren Windparks eine Chance zu sehen. Bereits vor Monaten gab es in diesem Zusammenhang eine Entscheidung – und das wohl mehr oder weniger ohne Eigenkapitaleinsatz. Windenergieparks sind aufgrund ihrer sicheren, berechenbaren laufenden Rückflüsse für Banken gerne finanzierte Projekte.

40 Mio Investitionen in Repowering des Windparks Langendorf – wirklich 3U Holding Aktie

Diese Investition könne man – bereits auf dem letzten Capital Markets Day klargestellt – aufgrund des berechenbaren „Geschäfts“ Windenergie wahrscheinlich komplett fremd-finanzieren, also nicht zu Lasten der bestehenden Liquidität. Und nach dem Repowering – in vielleicht 2 Jahren, Genehmigungen dauern in Deutschland – könnte so ein regelmässiger Geldzufluss die Ambitionen der 3U Holding mit ihren drei Geschäftsfeldern weiter stärken. Und gerade im E-Commerce-Bereich werden wohl noch einige Investitionen notwendig oder geplant sein, um die weclapp-Story mit Selfio oder Pelia zu wiederholen.

Thyssenkrupp Aktie abgestraft als Zykliker und „Opfer“ der Erdgaspreisentwicklung. Gestern zeigte nucera, dass „man“ mehr ist als das.
Adler Group kann eine Einigung mit einer grossen Gruppe der Anleihegläubiger vorweisen, die berechtigte Hoffnung gibt. Konditionen scheinen massvoll.
Und wie man bereits bewiesen hat, wird es nun spannend, was mit der vollen Kasse „gemacht werden soll“ – und natürlich wie viel für die Aktionäre am Ende als Dividende als angemessene Erfolgsbeteiligung bemessen wird. Die 3U Holding Aktie tanzt auf verschiedenen Hochzeiten. Und hat dazu das Glück, dass gerade Wind- und Solaranlagen „gutes Geld bringen“. Wobei die Umsatzdelle bei Selfio „nur“ wegen Lieferengpässen entstanden sei. Zukünftig  entfällt zwar die Story rund um das weclapp Universum inclusive Perspektive auf einen Börsengang. Aber das „Schmerzensgeld“ ist überzeugend. Der kräftige Kursrücksetzer seit November letzten Jahres, der viele weclapp Enthusiasten wieder gehen sah, war eine Riesenchance. Zumindest wie man es jetzt weiss. Bisher gelang es dem Managemnet der 3U Holding immer wieder aus Liquidität profitable Geschäfte „an Land zu ziehen“. Sei es erfolgreiche Bauträgergeschäfte oder die Weclapp oder die erneuerbaren Energie-Geschäfte und demnächst…
3U Holding Aktie
3U Holding Aktie | Powered by GOYAX.de
STS Group: Prognose 2022 bestätigt
Kommt die DAX Erholung 2023?

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Nachrichten SMALL CAPS

Anzeige

Related Post