Wacker Neuson Group übertrifft Erwartungen. EBITDA trotz Kostenentwicklung

Post Views : 128

Wacker Neuson SE: Wacker Neuson Group mit schwungvollem Start ins Jahr 2022
Die Wacker Neuson Group, ein führender Hersteller von Baugeräten und Kompaktmaschinen, hat im Q2 bei einem Umsatz von 548,1 Mio EUR – der im Rahmen der Erwartungen lag – beim EBIT immerhin mit 48,3 Mio EUR (Vorjahr: 56,5 Mio EUR) besser abschneiden können als im Analystenkonsens mit 43,2 Mio EUR befürchtet. Auch im zweiten Quartal hatten anhaltend hohe Kosten für Material, Energie und Transporte einen negativen Effekt auf die Bruttomarge. Daneben belasteten notwendige Nacharbeiten an den Maschinen in Folge der überspannten Lieferketten die Produktivität in den Werken.

Und es wird befürchtet, , dass sich die schwierige Lieferkettensituation sowie der anhaltende Preisdruck bei Material, Energie und Transporten auch im zweiten Halbjahr weiter negativ auf die Ergebnisentwicklung auswirken werden. Gegenläufig sollten sich ab dem dritten Quartal die implementierten Preiserhöhungen spürbar positiv auf die Profitabilität auswirken. Erwartungsgemäss wird die mit John Deere geschlossene Kooperation in diesem Geschäftsjahr noch nichts zum Ergebnis beitragen – höchstens im Negativen im Rahmen der für diese Kooperation angekündigten Investitionen.

FCRImmobilien mit guten Halbjahreszahlen, aber die BAFin Prüfungsanordnung und Immobilienzeitung wirft Fragen auf, die durch mehr Transparenz zu klären wären.
Nordex kann gestärkt durch die beiden Kapitalerhöhungen am Markt überzuegen: 147,5 MW Auftrag aus Finnland plus 35 Jahre Servicevertrag.

John Deere wird Wacker Neuson auf Dauer stärken…

Die Wacker Neuson Group und die John Deere Construction & Forestry Company, eine Gesellschaft des John Deere Konzerns, einem weltweit führenden Hersteller von Maschinen für die Land-, Forst- und Bauwirtschaft, haben am 14.06.2022 eine strategische Kooperation im Segment Mini- und Kompaktbagger geschlossen.

Die getroffene Vereinbarung umfasst einen langfristigen, exklusiven OEM-Liefervertrag für Mini- und Kompaktbagger mit einem Gewicht unter fünf Tonnen und beinhaltet auch batterieelektrische Bagger. Die Bagger sollen in den Produktionswerken von Wacker Neuson in Menomonee Falls (USA) und Linz (Österreich) gemäß den Anforderungen von John Deere hauptsächlich für den nordamerikanischen Markt entwickelt und gefertigt und unter der Marke John Deere über das weltweite Händlernetz von John Deere vertrieben werden. Vorgesehen ist, das Produktportfolio schrittweise zu komplettieren. Wacker Neuson-Modelle derselben Produktkategorie werden weiterhin unter der Marke Wacker Neuson über das eigene Vertriebsnetz angeboten.

Der Vorstand der Wacker Neuson Group geht davon aus, dass diese Kooperation den profitablen Wachstumskurs des Konzerns mittelfristig deutlich beschleunigen wird. In den nächsten drei bis vier Jahren werden jedoch noch keine signifikanten Umsatz- und Ergebnisbeiträge erwartet. Für den entsprechenden Ausbau der Produktionskapazitäten plant der Konzern Investitionen in Höhe eines niedrigen zweistelligen Millionen-Euro-Betrags.

EXCLUSIVINTERVIEW Softing AG: CEO Dr. Trier im Gespräch – „Wir verfügen über einen gigantischen Auftragsbestand.“ – es tut sich was.
EXCLUSIVINTERVIEW: SFCEnergy’s CEO Dr. P. Podeser im Gespräch – „Ein klares Signal an die Aktionäre“ – zu Profitabilität, Verschuldung, Investitionen, Wachstum.
Aber eine zweite Komponente der Zusammenarbeit soll „innerhalb der nächsten 18 Monate“ einen Ergebnisbeitrag im niedrigen zweistelligen Mio Bereich

Die Kooperation sieht darüber hinaus eine technische Zusammenarbeit zwischen John Deere und Wacker Neuson bei Baggern der Gewichtsklassen zwischen fünf und neun Tonnen vor. John Deere erwirbt Design und technisches Know-how von Wacker Neuson und entwickelt es gemäß den eigenen Produktionsanforderungen und seinem Innovationsanspruch weiter. Diese Modelle werden von John Deere selbst produziert und in den Markt gebracht. Unabhängig davon wird Wacker Neuson weiterhin die eigenen Bagger der Gewichtsklasse 5-9 Tonnen entwickeln, produzieren und unter eigener Marke vertreiben. In den kommenden 18 Monaten erwartet Wacker Neuson aus dieser Zusammenarbeit einen außerordentlichen Ergebniseffekt in Höhe eines niedrigen zweistelligen Millionen-Euro-Betrags.

Enapter Aktie nach der erfolgreichen Kapitalerhöhung „unter Druck“. Lieferkettenprobleme verhageln die Planung 2022.
Nagarro Aktie steht für „Digital Engineering“ mit hohen Wachstumsraten. Angepasste Prognose sieht beschleunigtes Umsatzwachstum für 2022.

Wacker Neuson Group: Prognose konkretisiert

Entsprechend hat der Vorstand unter Berücksichtigung des bisherigen Geschäftsverlaufs, der vorherrschenden Rahmenbedingungen sowie der sich für die Wacker Neuson Group ergebenden Chancen und Risiken die Bandbreite der Ergebnisprognose für das Gesamtjahr 2022 konkretisiert. Erwartet wird nun eine EBIT-Marge zwischen 9,0 und 10,0 Prozent (bisherige Prognose: 9,0 bis 10,5 Prozent). Hierin enthalten ist die Chance auf einen außerordentlichen Ergebniseffekt im untersten zweistelligen Millionen-Euro-Bereich aus dem Verkauf von künftig nicht mehr betriebsnotwendigem Anlagevermögen. Der Umsatz wird unverändert in der Spanne von 1.900 und 2.100 Mio. Euro erwartet.

3UHolding steht für Nutzen von Opportunitäten. Dazu mit weclapp ein Growth-Wert im Portfolio, der „auf richtigem Weg scheint“.
Nel Plug Power Johnson Matthey – 200 MW Auftrag, mehr Shortseller, Manchin bewegt sich, PEM vs. AEM, Gigafactory in Royston (GB)
Allgeier Aktie unter der Lupe der „Aktien Spezialwerte“. Und es bleibt dabei – ein KAUF. weiterhin unterhalb von 45 EUR mit Kursziel 63 EUR.
Chart Wacker Neuson Aktie
Chart: Wacker Neuson SE | Powered by GOYAX.de

 

 

Nordex holt sich 144 MW in Finnland – mit 35 Jahre Servicevertrag.
H2- Werte müssen liefern. Nel Plug Power Ballard Power Bloom Energy – Wann sind Q2-Zahlen angekündigt? Wie sehen die Erwartungen aus?

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Nachrichten SDAX

Anzeige

Related Post