Vossloh Aktie: 40 Mio EUR Auftrag aus China füllt die Pipeline.

Post Views : 247

Vossloh Aktie: Vossloh gewinnt erneut Großauftrag. Diesmal China.

Vossloh Aktie im Kurstunnel zwischen 40,00 und 50,00 EUR gefangen – zumindest könnte man den Eindruck gewinnen. Auch wenn 4 von 5 covernden Analysten ein BUY-Rating abgeben, und einer immerhin ein  HOLD tut sich seit Monaten wenig beim Kurs.. Auch die EBIT-Schätzungen für die nächsten 5 Jahre sehen kräftige jährliche Steigerungen bei einer erwarteten positiven Dividendenentwicklung von 1,02 EUR für 2021 bis zu 2,35 EUR für 2024 (durchschnittliche Analystenschätzung). Unbeeindruckt davon, dass die Vossloh AG (ISIN: DE0007667107) im Dezember zwei Grossaufträge einsammelte: In China 30 Mio EUR und ein „wirtschaftlich bedeutsamer Grossauftrag“ in der Türkei. Und am 03.02.2022 als man einen Auftrag in Australien über90 Mio EUR melden konnte, handelte die Aktie zumindest noch über 44,00 EUR. Heute bei 41,40 EUR (23.02.2022, 12:00Uhr; Plus 0,55 EUR, +1,35 %) – und dazu einen knapp 40 Mio EUR Auftrag aus China:

Neubau einer Hochgeschwindigkeitsstrecke an der chinesischen Ostküste, knapp 40 Mio EUR für Vossloh – Aktie sollte es freuen…

Der Auftrag umfasst Schienenbefestigungssysteme für den Neubau einer rund 200 Kilometer langen Hochgeschwindigkeitsverbindung zwischen den Städten Laixi und Rongcheng in der ostchinesischen Provinz Shandong. Und die Auslieferungen beginnen bereits im laufenden Jahr und erstrecken sich bis 2023. Das Bauvorhaben soll für Geschwindigkeiten bis 350 km/h ausgelegt sein und die Reisezeit zwischen den beiden Städten erheblich reduzieren.

„Der Auftrag ist ein erneuter Vertrauensbeweis für die technologische Kompetenz und hohe Qualität unserer Produkte. Wir sind stolz, dass wir seit über einem Jahrzehnt in China maßgeblich zum schnellen und sicheren Transport von Millionen Menschen täglich beitragen“, sagt Oliver Schuster, Chief Executive Officer der Vossloh AG und ergänzt: „Mit diesem wichtigen Auftrag sind die für 2022 geplanten Umsätze im Bereich Hochgeschwindigkeit in China bereits heute vollständig durch entsprechenden Auftragsbestand abgesichert. Für uns ist dies ein weiterer Grund, mit großer Zuversicht nach vorne zu blicken.“

Mutares Aktie fehlen aktuell die spektakulären Meldungen. Toshiba Tochter gehört endgültig Balcke Dürr – eine von 13 Übernahmen 2021 jetzt rund.
Adler Group gehört zu 20,5 % jetzt Vonovia. Pfandverwertung, nicht freie Entscheidung. Bleibt’s dabei, wird’s mehr oder…
Eyemaxx – Deutsche Lichtmiete. Insolvenzverfahren wird zum langwierigen Hoffnungsmarathon, beim anderen könnte es etwas anders laufen.

Ausbau in China könnte Vossloh noch viel Freude machen

Von derzeit knapp 40.000 Kilometer soll das chinesische Hochgeschwindigkeitsnetz bis zum Jahr 2030 auf über 70.000 Kilometer ausgebaut werden. Und seit 2006 ist der Vossloh-Konzern vertreten durch die Tochtergesellschaft Vossloh Fastening Systems China Co. Ltd. mit Sitz in Kunshan. Mit rund 120 Mitarbeitern zähle man zu den „führenden Anbietern“ von Schienenbefestigungssystemen vor Ort, insbesondere für die Anwendung auf Hochgeschwindigkeitsstrecken. Und dazu kommen die „Speziallokomotiven“ Vosslohs, die ebenfalls auf dem chinesischen Markt reüssieren konnten:

Anfang dieses Jahres erhielt Vossloh den Auftrag über die Lieferung von drei Hochgeschwindigkeitsschleifzügen (HSG-city) für den Einsatz im U-Bahn-Netz der südchinesischen Metropole Shenzhen erhalten. Durch Kopplung an das elektrische Triebfahrzeug bezieht der neu entwickelte Schleifzug den Strom aus der Stromschiene und kann somit vollständig emissionsfrei betrieben werden.

Bitcoin derzeit schwächelnd. Und wie fährt man mit Bitcoin Group oder Northern Data, wenn man an wieder steigende Cryptos glaubt?

Medigene Aktie fast verdoppelt. BioNTech nutzt seine vollen Kassen für eine Krebs-Antikörper-Kooperation. Beyond Comirnaty.

Indus Aktie abgestraft als „Automotive“-lastig, trotz Rückkehr auf Vor-Coronaniveau in 2021 und Automotive-Anteilsreduzierung.
Hensoldt Aktie unter dem Strich seit Januar auf selben Niveau. Trotz Turnaround in 2021, Rekordauftragsbeständen. Starker Prognose für 2022.

„China ist und bleibt, auch im Servicegeschäft, ein besonders bedeutsamer Markt für uns. In den letzten 12 Monaten haben wir inklusive der drei HSG-city’s für die Metro Shenzhen insgesamt Aufträge über die Lieferung von acht HSG-city’s sowie einer Fräsmaschine des Typs VTM compact aus China erhalten. Ich freue mich sehr über diesen großen Erfolg und das Vertrauen unserer Kunden, das ein eindrucksvoller Beleg für unsere Technologieführerschaft ist“, sagte Jan Furnivall, Vorstandsmitglied von Vossloh anlässlich dieses Auftrags am 19.01.2022.

Vossloh Aktie steht für einen „Weltkonzern“

Vossloh-Produkte sind in mehr als 85 Ländern im Einsatz. Mit etwa 80 Konzerngesellschaften in rund 30 Ländern und über 35 Produktionsstandorten ist Vossloh weltweit vor Ort aktiv. Und die Konzernaktivitäten sind in die drei Geschäftsbereichen Core Components, Customized Modules und Lifecycle Solutions gegliedert. In 2020 erzielte Vossloh mit etwa 3.500 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 870 Mio EUR.

Vossloh Aktie im Chartbild.
Chart: Vossloh AG | Powered by GOYAX.de
PUMA erzielt höchsten Umsatz seiner Geschichte
Wallstreetonline Aktie als Aschenputtel? Während flatexDEGIRO von Übernahmegerüchten befeuert wird?

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Related Post

Anzeige

Related Post