United Internet bekräftigt Prognose 2022 – in 2023 könnte es spannend werden…

Post Views : 231

United Internet

Die United Internet AG (ISIN: DE0005089031) bleibt voll im Plan – Umsatz-Prognose für das Geschäftsjahr 2022 bestätigt und  EBITDA-Prognose konkretisiert.Hilft der Aktie, die wie viele auf 52-Wochen-Tief handelt, wohl wenig. Spannendere Themen, wie IONOS-IPO oder Netzausbau dauern noch.Und so bleibt es bei einem Anstieg des Konzernumsatzes  in 2022 auf ca. 5,85 Mrd EUR und das  EBITDA 2022 soll sich – unter anderem aufgrund leicht geringerer Aufwendungen für den 1&1 Netzaufbau – auf ca. 1,270 Mrd EUR (bisher erwartet: 1,259 Mrd. EUR) erhöhen. Dazu kommt – wie bereits am 16.09. gemeldet – eine teilweise Verschiebung geplanter Netzausbauinvestitione. Ca. 200 Mio EUR können erst in 2023 aufgrund von „unerwarteten Verzögerungen bei der Bereitstellung von Antennen-Standorten infolge von Lieferengpässen bei einem Ausbaupartner“ investiert werden. So sinkt die Capex 2022 auf voraussichtlich ca. 700 Mio EUR (bisher erwartet: 800 Mio EUR – 1 Mrd EUR).

Und was gibt’s sonst noch Spannendes? IONOS Börsengang scheint trotz Börsenumfeld „on track“ bei United Internet, Netzausbaupläne  angeblich von Investitionsverschiebung nicht beeinflusst

Zumindest stehen die Zeichen – noch – a uf ein IPO in 2023. Das dafür notwendige wurde dafür Mitte September veranlasst: Im Rahmen der Vorbereitungen für den geplanten Börsengang der IONOS Gruppe will die United Internet AG ein international zusammengesetztes Bankenkonsortium beauftragen. Mit der Mandatierung soll die United Internet AG in der Lage sein, den für 2023 geplanten Börsengang der IONOS Gruppe vollziehen zu können. Hier geht es um Wachstumsfinanzierung: „Nach dem starken Wachstum der letzten Jahre ist ein Börsengang der nächste logische Schritt, der die Positionierung von IONOS als ein führender Digitalisierungspartner von Freiberuflern und kleinen/mittleren Unternehmen sowie als leistungsfähiger europäischer Cloud-Anbieter widerspiegelt.“ so United Internet in der Unternehmensmeldung vom 19.09.2022.

AURELIUS Aktie unter 20,00 EUR – weit unter NAV. Heute ein Zukauf mit rund einer Milliarde EUR Umsatz – Papiermühlen in Europa. Carveout.
Platow Brief: VERBIO Aktie – durchleuchtet. Bilanz, Perspektiven und der Staus Quo. Umfassend gewürdigt. Platow’s Meinung.
NanoRepro Aktie zu Recht mit kräftigem Minus. Halbjahreszahlen enttäuschen auf ganzer Linie. EBITDA nahe Nulllinie. Party vorbei?
IONOS Gruppe soll …

…laut United Internet derzeit mit mehr als acht Millionen Kundenverträgen und über 12 Millionen Domains der führende europäische Anbieter von Cloud-Infrastruktur, Cloud-Services und Hosting-Dienstleistungen sein. Dabei mutmasst man in der Finanzpresse, dass der Finanzinvestor Warburg Pincus, der mit 24,9 Prozent an Ionos beteiligt ist, so auch eine willkommene Ausstiegsmöglichkeit sehe. Wobei das „Handelsblatt“ vor knapp einem Jahr sogar eine Marktkapitalisierung für IONOS von rund fünf Milliarden Euro für realistisch gehalten hatte. Aber natürlich müsste man bei der aktuellen Börsenlage hier wohl klare Abstriche machen. Aber wer weiss, wie es in 2023 aussieht?  Clouddienste und Digitalisierung sind und werden wohl „nach Verziehen der Börsenwolken“  bestimmende Themen bleiben. Und die IONOS, die in 2021 immerhin 1,06 Mrd EUR Umsatz mit rund 4.000 Mitarbeitern „ablieferte“, ist auf jeden Fall kein Leichtgewicht. Weder m Konzern, noch als börsennotierte Gesellschaft.

Der potentielle Börsengang der IONOS bringt neben dem forcierten Netzausbau für das 4. nationale Mobilfunknetz beim Konzern aus Montabaur wohl etwas Phantasie in die Entwicklung der nächsten Monate. Ob die United Internet Aktie derzeit ein Kauf sein könnte? Offene Frage ist, ob und wenn ja zu welchem Preis das gmx/web.de Geschäftsfeld veräussert werden kann/soll/wird. Ob in 2023 das Börsenumfeld für einen IONOS-Börsengang „passt“ und natürlich die Preisfrage, ob der Netzaufbau die gewünschten Erträge und Chancen „abliefern“ kann.
Schnäppchenaktien? Teil1-Immobilienunternehmen: DEFAMA TAG Immobilien Noratis Deutsche Wohnen Deutsche Konsum REIT
Schnäppchenaktien? Teil2-Zykliker mit Pepp. Unternehmen mit „was Hinsehenswertem“ – ThyssenKrupp Klöckner Salzgitter Siltronic
Schnäppchenaktien? Teil3: BioTechs mit mehr als „einer Chance“. Gesehen bei Evotec BB Biotech MorphoSys BioNTech
3U Holding Aktie hat seit dem weclapp-Verkauf kräftig zugelegt. „Aktienwerte Spezial“ sieht mehr Potential – ausgelöst durch zwei anstehende Events.
Fragen, die man für sich selber beantworten muss. Mit einem KGV von unter 10 und bei Kursen auf 52-Tiefststand scheint die Aktie derzeit nicht teuer – aber wie geht es weiter an den Aktienmärkten? Wie konjunktursensibel ist das Geschäft der United? Wahrscheinlich gibt es da mehr betroffen Unternehmen und so könnte man sich zumindest Gedanken über die United Internet oder die 1und1 oder vielleicht demnächst IONOS-Aktie machen…

Chart: United Internet AG | Powered by GOYAX.de

 

Aktien KW 39 – am Ende etwas Licht? Aurelius, BioNTech, ThyssenKrupp, Varta, Verbio, Mutares, NanoRepro, Nagarro, …
DEUTZ endlich kommt Leben in den Wasserstoffmotor. Mir dabei: BMW, DHL Freight GmbH, KEYOU GmbH, TotalEnergies Marketing Deutschland GmbH und Volvo Group.

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Nachrichten TecDAX

Anzeige

Related Post