SFC Energy erinnert daran, dass Defense aufgrund der Margenstärke spannend bleibt.

Post Views : 319

SFC Energy, Test-Fuchs und Auto AG Group entwickeln emissionsfreien mobilen Wasserstoff-Generator H2Genset
SFC Energy AG (ISIN: DE0007568578) hat ehrgeizige Umsatzsteigerungen vor Augen und rechnet sich grosse Chancen aus im wachsenden Markt für Brennstoffzellen-Lösungen eine wichtige Rolle zu spielen. Und anders als Wasserstoff-Pureplayer wie Plug Power, ITM Power oder Nel kann man das ohne die „üblichen steigenden Verluste“. In München konnte man Kapazitätsausbau, Zukunftsinvestitionen „durchziehen“ und gleichzeitig bereits in 2022 schwarze Zahlen schreiben. Mit sehr guten Quartalsergebnissen und einer Vereinbarung mit Johnson Matthey wird man zukünftig die Wertschöpfungsanteile der SFC Energy am „Gesamtprodukt“ Brennstoffzelle erhöhen. Dazu bestätigte ein zweiter Grossauftrag des indischen Militärs innerhalb kurzer Zeit, dass der visionäre CEO Dr. Peter Podesser hat mit seiner Indien-Initiative wohl ins Schwarze getroffen hat. Made in India – und SFC Energy kann durch die Inlandsproduktion mit einem Partner vor Ort anderen den Rang ablaufen.

Und dass man ursprünglich im Defensebereich durch hochmargige Aufträge seit Jahren auch den Aufbau der „anderen Brennstoffzellenbereiche“ fördern konnte, daran erinnert die heutige Unternehmensmeldung:

Meilenstein beim Rahmenvertrag der SFC Energy mit der NATO Support and Procurement Agency (NSPA) erreicht – insgesamt geht es um 10 Mio EUR.

Über die Beschaffungsorganisation und Abruf-Plattform der NATO-Mitgliedsstaaten für Ausrüstung und Dienstleistungen, konnten die Münchener den Abruf-Meilenstein von über einer Million Euro für Direktmethanol-Brennstoffzellen (DMFC) der JENNY- und EMILY-Serie und den dazugehörigen Power Managern erreichen.  Besteller der DMFCs ist ZeroAlpha Solutions Ltd., ein führender Anbieter von Kommunikations-, Informationsmanagement- und nachhaltigen Energielösungen für Verteidigungs- und Sicherheitskunden, der im Auftrag der NSPA und ihrer Partnerländer handelt.

Dermapharm nutzt die vollen Kassen durch die BioNTech Sonderkonjunktur. Nach Arkopharma geht der Blick nun nach Österreich. Passt.
Autozone Aktie – Platow sieht einen ausgewiesenen Wachstumswert, der über Jahre kräftig wächst, seine Gewinne steigert und Perspektive zeigt.
DATAGROUP will profitabel wachsen, fokussiert sich dabei auf margenträchtigere Geschäfte. Passend dazu die Vertragserweiterung mit Currenta – aus 9 Mio Vertragsvolumen werden 21 Mio EUR.

Der von ZeroAlpha Solutions geschlossene Rahmenvertrag, unterzeichnet im Sommer 2022, hat ein Gesamtvolumen von rund 10 Mio EUR und eine Laufzeit bis Ende 2026. Innerhalb dieses Zeitraums können die NATO-Mitgliedsstaaten über die NSPA-Plattform die SFC-Brennstoffzellensysteme JENNY 600S, JENNY 1200 und EMILY 3000 sowie den Power Manager 3G abrufen. Das britische Verteidigungsministerium und andere NATO-Bündnispartner haben davon bereits Gebrauch gemacht und Aufträge für SFC-Stromerzeuger im Wert von über einer Mio EUR erteilt. Darüber hinaus beinhaltet der Vertrag mit ZeroAlpha ein festes Kontingent an jährlich abzurufenden SFC-Energielösungen.

SFC Energy ist so für alle NATO-Beschaffungs-„ämter“ gelistet – erspart Transaktions- und Vertriebskosten

„Der NSPA-Vertrag bietet für neue Kunden einen einfachen Zugang zu unserem Produktangebot. Wir danken unserem langjährigen Partner ZeroAlpha für diesen erweiterten Marktzugang“, sagt Dr. Peter Podesser, CEO der SFC Energy AG. Und Stewart Burton, CEO der ZeroAlpha Solutions Ltd. ergänzt: „Die NSPA-Plattform bietet den NATO-Mitgliedsstaaten sichere, robuste und im Feld erprobte Ausrüstung. Die Stromerzeugungslösungen der JENNY- und EMILY-Serie erfüllen diese Anforderungen, weshalb unsere Wahl für die DMFCs sofort auf SFC Energy fiel. Wir freuen uns, dass wir mit SFC Energy in den nächsten Jahren einen verlässlichen Partner an unserer Seite haben“.

Wprum geht’s? Technisches…

Die portable JENNY-Brennstoffzellen-Serie mit einer Nennleistung von bis zu 50 W und die mobil oder stationär nutzbare EMILY 3000 mit einer Nennleistung von 125 W produzieren umweltfreundlich, stabil und nahezu ohne Wärmesignatur Strom für elektrische Geräte bzw. zur Aufladung von Batterien. Die EMILY-Ausführung kann zudem die Bordversorgung für Fahrzeuge sicherstellen, ohne dass der Motor läuft. Weitere Vorteile gegenüber fossilen Stromerzeugern: Beide Energielösungen kommen sparsam mit dem Betriebsstoff Methanol aus, was die Betriebskosten deutlich senkt. Überdies sind beide SFC-Stromerzeuger äußerst strapazierfähig und damit ideal für den Feldeinsatz geeignet.“ (Produktbeschreibung SFC Energy)

Dürr Aktie heute mal im Fokus. Kräftiges Plus ist die Antwort auf einen „passenden“ Zukauf in der Automatisierungstechnik – aus der EQT-Ecke.
Ballard Power Aktie plus über 10%. Vor Capital Markets Day liefert man einen guten Grund dafür: 70% Kostenreduktion durch Innovation
Thyssenkrupp nucera im Fokus: Endlich bestätigt Ruhrkonzern die IPO-Pläne . Bis zur Sommerpause soll es durch sein. Eckdaten…
Immobilienaktien mit teilweise desaströsen Kursentwicklungen. Einstiege erreicht? FFO-Multiple und Zinsbindungsdauer als Messlatte.:
Kein Riesenauftragsvolumen – da konnte SFC Energ yzuletzt mehr liefern – aber Beweis dafür, dass man „in allen Bereichen Absatz sucht und findet“. Dass bei Defense-Gütern die Zahlungsbereitschaft der „Kunden“ besonders hoch ist, sollte dabei nicht stören. Spannender für die Zukunft der Münchener: Der Wasserstoff-Markt wächst und die beste Förderlandschaft – derzeit wohl die USA mit ihrem Inflation Reduction Act – bietet auch entsprechend grosse Wachstumschancen. Auch für SFC Energy, die zumindest schon mal gezeigt haben, dass man mit „diesen Geschäften“ auch profitabel sein kann – grösstes Wachstum im Q1 wurde im US-Markt erzielt. Dazu die perfekte Ausgangsbasis am ebenfalls vielversprechenden indischen Markt, der fast noch mehr als die USA auf lokale Produktion/Wertschöpfungsanteile setzt. Die über 50% Wachstumsrate in 2022 scheint sich ja nahtlos in 2023 fortzusetzen. Bisher passt es…

SFC Energy Aktie: Die SFC Energy AG ist ein führender Anbieter von Wasserstoff- und Methanol-Brennstoffzellen für stationäre und mobile Hybrid-Stromversorgungslösungen.
SFC Energy Aktie im Chart. Powered by GOYAX.de.

PUMA stellt globales Marketing neu auf
ATOSS Software Aktie zuerst abgetaucht, dann besonnen… ein neuer Aktionär steigt ein.

Share : 

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Nachrichten SDAX

Anzeige

Related Post

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner