SFC Energy – Da ist noch mehr drin. so sieht es Platow und meint: KAUFEN.

Post Views : 303


Wie wichtig das laufende Monitoring von Positionen ist, zeigt der aktuelle Beitrag des Platow Briefes über die SFC Energy Aktie. Im Mai noch „abgestuft“ – jetzt wieder ein Kauf. Gerade für die Anleger, für die neben fundamentalen Daten auch eine differenzierte Betrachtung der Charttechnik wichtig ist, bietet der Platow Brief einen klaren Mehrwert. Hier die aktuelle Einschätzung der SFC Energy -Aktie: KAUFEN vom Platow Brief:

Wegen der Nähe zum Stoppkurs hatten wir SFC Energy in PB v. 12.5. auf Halten abgestuft. Inzwischen hat sich unser Musterdepotwert (29,40 Euro; DE0007568578) wieder erholt und notiert satte 45% höher als Mitte Mai, als er dem insgesamt schwachen Wasserstoff-Marktumfeld Tribut zollen musste.

UND GEFALLEN IHNEN DIE KLAREN AUSSAGEN UNSERES GASTBEITRAGES AUS DEM AKTUELLEN PLATOW BRIEF? Wir werden Ihnen in den nächsten Wochen jeweils eine Leseprobe aus der aktuellen Ausgabe präsentieren und wenn es ihnen gefällt:

Jetzt “4 Wochen gratis lesen und danach 30% sparen”

CEO Peter Podesser sah das Papier schon damals „zu Unrecht in Sippenhaft genommen.“ Denn die Münchner sind auf Wachstumskurs, wie das Rekord-Q1 eindrucksvoll belegte. Und auch vom Hj.-Bericht versprechen wir uns am 19.8. eine Menge. Denn SFC Energy konnte zuletzt zwei lukrative Aufträge an Land ziehen: Mit Live View Technologies wurde ein Neukunde aus den USA gewonnen, der 100 der effizienten und umweltfreundlichen EFOY Pro Brennstoffzellen orderte. Es ist der größte US-Auftrag in der Unternehmensgeschichte. Kürzlich bestellte das Biotech- und Venture Capital-Unternehmen SAN Group aus Singapur ein 50 Kilovoltampere Notstromaggregat für ein Werk in Niederösterreich. Es handelt sich um die erste grüne Wasserstoffproduktion in der Region. Die beiden Beispiele zeigen eindrucksvoll die hohe Nachfrage nach Produkten der Bayern, weshalb wir der Aktie auch auf dem aktuellen Niveau weiteres Kurspotenzial zumessen.

Wir stufen SFC Energy daher wieder auf Kaufen hoch und ziehen den Stopp auf Einstand (24,50 Euro) nach.


Chart: SFC Energy AG | Powered by GOYAX.de

Die Inhalte dienen ausschließlich der Information und stellen weder eine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes dar noch sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Dieser Bericht ist keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren. Für Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen sowie für Vermögensschäden wird keine Haftung übernommen.

Aktuelle Beiträge des nwm:
Nordex mit 399 MW aus Brasilien – Rekordquartal? Auf jeden Fall wieder 21,00 EUR.

H2-Update | Ballard Power, Nel & Air Liquide hatten Grund zu feiern: London hat jetzt H2-Doppeldeckerbusse!

JDC Group AG konkretisiert die Provinzial Kooperation mit einem Gemeinschaftsunternehmen: „Einfach gut versichert GmbH“. Plan 1 Mio neue Kunden, 100 Sparkassen.

Mag Force mit Zahlen. Passt.

Knorr Bremse Konzern beschäftigt sich – in frühem Stadium – mit einer möglichen Übernahme der HELLA AG. Eigentümerfamilie will verkaufen.

Die Rheinmetall AG erhält einen Auftrag vom BMVg von in der Summe rund einer Milliarde EUR. Laufzeit 2021 bis 2029.

Corestate versucht die verkündete Aufbruchstimmung durch operative Meldungen zu stützen: Käufe in Paris, HV harmonisch, Fürst Finanzierung.

Encavis Aktie gefragt, aber nicht nur die allein 13,8 % meldepflichtig leerverkauften Aktien sind ein Problem.

BIKE24 – Newcomer vor Kurssprung? Zumindest der Platow Brief traut der Aktie einiges zu.

Scale | Das große W:O Interview: „Die Transformation der wallstreet:online.“ CEO M. Hach exclusiv über die Zukunft und Gegenwart.
NASDAQ | CureVac Aktie zu teuer? Endgültige 48 % sind zu wenig. Aber es gibt ja die zweite Generation…

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Nachrichten SMALL CAPS

Anzeige

Related Post

Menü