Scale | JDC Group bestätigt vorläufige Zahlen

Post Views : 43

nebenwerte news nebenwerte magazin27.04.2018 – Die JDC Group AG (ISIN DE000A0B9N37) hat mit dem heute veröffentlichten testierten Konzernabschluss ihre am 13. März bekannt gegebenen vorläufigen Ergebnisse zum Geschäftsjahr 2017 bestätigt.

Der Umsatz erhöhte sich im Jahresvergleich um 8,2 % auf 84,5 Mio. EUR (2016: 78,1 Mio. EUR). Das EBITDA stieg dagegen deutlich stärker. Bereinigt um einmalige Aufwendungen im Zusammenhang mit den erfolgten Großkundenprojekten sowie der Umsetzung der rechtlichen Änderungen im Zuge der Umsetzung der europäischen Richtlinien MiFID II und IDD in Höhe von rund 0,7 Mio. EUR in 2017 stieg das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) um rund 63 Prozent auf 3,9 Mio. EUR (2016 ebenfalls bereinigt um Einmaleffekte in Höhe von 0,3 Mio. EUR: 2,4 Mio. EUR). Unbereinigt stieg das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) um rund 19 Prozent auf 3,2 Mio. EUR (2016: 2,7 Mio. EUR). Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) blieb aufgrund gestiegener Abschreibungen für Amortisationen mit 0,2 Mio. EUR konstant (2016: 0,2 Mio. EUR). Der Grund für die gestiegenen Abschreibungen waren Investitionen in die erworbenen Versicherungsbestände.

Die positive operative Entwicklung des Unternehmens wird auch von der Entwicklung der weiteren Kennzahlen zum Geschäftsjahr 2017 untermauert. So erhöhte sich der operative Cashflow auf 3,2 Mio. EUR (2016: 1,2 Mio. EUR) deutlich.

Beide Geschäftsbereiche, Advisortech und Advisory, legen im Gesamtjahr 2017 bei den Kennzahlen Umsatz und EBITDA deutlich zu. Im Geschäftsbereich Advisortech stieg der Umsatz um 7,4 Prozent auf 66,6 Mio. EUR und das EBITDA stieg um 15,7 Prozent auf 3,3 Mio. EUR

Auch der Geschäftsbereich Advisory, der den klassischen Vertriebszweig der JDC Group abbildet, entwickelte sich im Jahresverlauf gegen den Markttrend sehr gut und steigerte den Umsatz um 11,8 Prozent auf 26,6 Mio. EUR. Das EBITDA stieg hier um 22,7 Prozent auf 1,2 Mio. EUR.

Auch der Start ins Jahr 2018 ist positiv verlaufen. In der ersten 3 Monaten des Jahres verzeichnete JDC ein deutliches Neugeschäftsplus. Die Gesellschaft erwartet einen Umsatz von mehr als 100 Mio. EUR bei einem EBITDA von mindestens 6 Mio. EUR.

Aktuell (26.04.2018 / 17:36 Uhr) notieren die Aktien der JDC Group AG im Xetra-Handel mit einem Minus von -0,20 EUR (-2,41 %) bei 8,10 EUR.


Chart: JDC Group AG | Powered by GOYAX.de
{loadmodule mod_custom,Nebenwerte Magazin Anmeldung}
SDAX | Grenke setzt Wachstum fort und steigert Gewinn
MDAX | Aurubis erhöht Gesamtjahresprognose

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Related Post

Anzeige

Related Post

Menü