Prime Standard | SYGNIS AG vereinbart Partnerschaft

Post Views : 120

nebenwerte news nebenwerte magazin07.11.2017 – Die SYGNIS AG (ISIN: DE000A1RFM03) gab heute unter ihrem Markennamen Innova bekannt, dass das Unternehmen eine Partnerschaft mit Abingdon Health Ltd (Abingdon) vereinbart hat. Diese ermöglicht es SYGNIS, ihren Kunden umfassende Entwicklungs-dienstleistungen für den Lateral Flow Assay (LFA) bereitzustellen und wird SYGNIS bei Abingdon als präferierten Lieferanten für kolloidales Gold etablieren.

Der weltweite Markt für Lateral Flow Assays wächst jährlich um 16% und bis 2022 wird ein Marktwert von US $ 8,2 Milliarden vorhergesagt. Dieses Wachstum wird durch die weltweit hohe Prävalenz bei Infektionskrankheiten und den wachsenden Bedarf für Point-of-Care-Tests getrieben, ein Markt, für den bis 2021 ein Marktwert von US $ 39,96 Milliarden vorhergesagt wird. Die Partnerschaft eröffnet beiden Unternehmen neue Möglichkeiten, diesen schnell wachsenden Markt zu erschließen. Dabei werden SYGNIS‘ interne Expertise bei der LFA-Entwicklung von der ersten Idee bis zu Forschung und Entwicklung mit Abingdons automatisierter Lateral Flow-Produktion mit einer Produktionskapazität von mehreren Millionen Schnelltests jährlich kombiniert. Darüber hinaus wird SYGNIS Zugang zu Abingdons ADxLR5® Lesesystemen erhalten, wodurch die individuellen LFA-Services von SYGNIS um die Massenproduktion erweitert werden.

Durch diese Partnerschaft ist SYGNIS nun in der Lage, einen vollständig maßgeschneiderten LFA-Service – von „Proof-of-Principle“-Teststreifen bis zu vollwertigen Teststreifen, Sample-Pads, Konjugations-Pads und Saug-Pads – sowie den anschließenden Transfer zur Produktion von kleinen, kommerziellen Mengen oder der Massenproduktion anzubieten.

Alastair Carrington, Vice President Sales bei SYGNIS, kommentierte: „Es besteht bereits eine langjährige Beziehung zwischen Abingdon und SYGNIS. Ich freue mich sehr, dass wir nun eine kommerzielle Partnerschaft aufbauen, die zwei innovative, branchenführende Unternehmen zusammenbringt und dabei durch klare, sich ergänzende Synergien eine Gesamtlösung für Anwender von Lateral Flow bereitstellt.“

Chris Yates, Vorstandsvorsitzender von Abingdon Health, kommentierte: „Wir freuen uns sehr, eine Kooperation mit SYGNIS einzugehen. Der Zugang zu SYGNIS‘ Expertise im Bereich der Biokonjugation unterstützt unsere Strategie, unseren Vertragskunden einen führenden Entwicklungs- und Produktionsservice für Lateral Flow Assays und Lesegeräte bereitzustellen.“

Aktuell (07.11.2017 / 11:28 Uhr) notieren die Aktien der Sygnis AG im Xetra-Handel mit einem Plus von +0,06 EUR (+3,97 %) bei 1,49 EUR.


Chart: Sygnis AG | Powered by GOYAX.de

ANZEIGE

{loadmodule mod_custom,Finanztrends Container}


MDAX | Uniper will nach Q3-Zahlen Jahresziele erreichen
MDAX | innogy und SSE in fortgeschrittenen Verhandlungen

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Related Post

Anzeige

Related Post