Plug Power’s CEO Andy Marsh im nwm-Exclusiv-Interview – “Die Zukunft ist grüner Wasserstoff”

Post Views : 289

Plug Power Inc. (ISIN: US72919P2020) ist auf dem Weg ein globaler Player im Geschäft mit „grünem Wasserstoff“ zu werden. Starke Kooperationspartner weltweit, Rückenwind durch die aktuellen Gesetzesinitiativen im Heimatmarkt und grosse Auftragseingänge, Plug Power hat gerade ganz klar „einen Lauf“. Das „nebenwerte-magazin“ hatte die Gelegenheit den „Kopf“ hinter dieser Entwicklung zu befragen – spannend. Interview mit Andy Marsh, CEO von Plug Power Inc:

Plug Power Inc. (ISIN: US72919P2020) ist auf dem Weg ein globaler Player im Geschäft mit „grünem Wasserstoff“ zu werden. Starke Kooperationspartner weltweit, Rückenwind durch die aktuellen Gesetzesinitiativen im Heimatmarkt und grosse Auftragseingänge, Plug Power hat gerade ganz klar „einen Lauf“.  Das „nebenwerte-magazin“ hatte die Gelegenheit den „Kopf“ hinter dieser Entwicklung zu befragen – spannend. Interview mit Andy Marsh, CEO von Plug Power Inc:

 

ES GEHT IM INTERVIEW AUCH UM ZUKÜNFTIGE PRODUKTIONSZIELE FÜR GRÜNEN WASSERSTOFF — AUSWIRKUNGEN DER ERDGASPREIS-STEIGERUNGEN — NEUE PROJEKTE IN EUROPA — VISIONEN FÜR PLUG 2025 — ANDY MARSH’S ZEIT BEI PLUG POWER —

DEUTSCHE VERSION DES INTERVIEWS

ENGLISH VERSION OF THE INTERVIEW

 

Ein Ausschnitt aus dem Interview mit CEO Andy Marsh von Plug Power Inc.: Weltweit engagiert

nwm: Sie haben gerade Ihre Prognose für 2025 erneut bestätigt. Wie konservativ haben Sie in dieser Prognose die Entwicklungschancen der potenziell großvolumigen Joint Ventures auf allen Kontinenten (Fortescue, Acciona, Renault, SK Group,…) betrachtet?

Marsh: Wir haben sehr ehrgeizige Ziele für unsere Joint Ventures. Das Joint Venture mit Renault weist den Weg zu einem kompletten Ökosystem von Brennstoffzellen-LCVs, grünem Wasserstoff und Tankstellen in ganz Europa. Bis 2030 streben wir einen Marktanteil von 30 % am Brennstoffzellen-LCV-Markt in Europa an.

Gemeinsam mit Acciona wollen wir das Wachstum der Wasserstoffwirtschaft in den Bereichen Industrie, Mobilität und Pipelinegas in Europa beschleunigen.  Die Partnerschaft zielt darauf ab, bis 2030 einen Marktanteil von 20% an grünem Wasserstoff auf der Iberischen Halbinsel zu erreichen.

Die Zusammenarbeit mit der SK Group wird Wasserstoff-Brennstoffzellensysteme, Wasserstofftankstellen, Elektrolyseure und grünen Wasserstoff für den koreanischen und andere asiatische Märkte bereitstellen. Die Partnerschaft umfasst eine strategische Investition der SK Group in Höhe von 1,6 Milliarden US-Dollar in Plug . Diese Partnerschaft wird durch die Ziele der südkoreanischen Regierung für 2040 befeuert. Ihr Ziel ist eine Reihe von mehr als 6.000.000 Wasserstoff-Brennstoffzellenfahrzeugen und 1.200 Wasserstofftankstellen.

Plug und Fortescue sind eine strategische Partnerschaft zur Herstellung von Elektrolyseurtechnologie in Australien eingegangen. Die Partnerschaft umfasst Pläne zum Bau einer Gigafactory in Queensland, Australien.  Im Rahmen der Vereinbarung wird FFI auch 250 Megawatt der Elektrolyseurlösungen von Plug erwerben, was in Zukunft auf  Brennstoffzellensysteme und andere wasserstoffbezogene Betankungs- und Speicherinfrastruktur erweitert werden könnte.  Die Partnerschaft soll  die weltweit führende Erfolgsbilanz von Fortescue bei der Innovation und Entwicklung großer integrierter Infrastrukturanlagen nutzen, um die Vision von FFI von grünem Wasserstoff zu verwirklichen. Im ersten Schritt will man bis 2030 15 Millionen Tonnen grünen Wasserstoff pro Jahr zu produzieren.

ES GEHT IM INTERVIEW AUCH UM ZUKÜNFTIGE PRODUKTIONSZIELE FÜR GRÜNEN WASSERSTOFF — AUSWIRKUNGEN DER ERDGASPREIS-STEIGERUNGEN — NEUE PROJEKTE IN EUROPA — VISIONEN FÜR PLUG 2025 — ANDY MARSH’S ZEIT BEI PLUG POWER —

DEUTSCHE VERSION DES INTERVIEWS

ENGLISH VERSION OF THE INTERVIEW

 

Plug Power Aktie Chartbild.

Plug Power Inc | Powered by GOYAX.de

Neben Plug Power aktuell im nwm:

Im ersten Halbjahr passten meteorologische Voraussetzungen, hohe Strompreise plus Ausbau der Projektpipeline – Energiekontor „gut unterwegs“
Deutsche Euroshop Aktie ist illiquider seit der 84,4 %-Hercules-Übernahme, Gewinnentwicklung lässt bald Pandemie vergessen

 

 

Plug Power CEO Andy Marsh nwm-interview – “The future is green hydrogen” – English Version
Nordex meldet Halbjahreszahlen – am Sonntag Abend… reicht gerade für ein „erwartungsgemäss“

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Related Post

Anzeige

Related Post