Mutares kann mit Exit Nummer drei den starken Jahresauftakt fortsetzen.

Post Views : 833

Mutares Aktie geht Exit über rBörsengang

Mutares Aktie mit dem Drang zu mehr. Mehr Übernahmen, mehr – wesentlich mehr – Umsatz und auch auf der Verkaufsseite einige „sehr reife Beteiligungen“. So konnte man von einem für die Mutares SE & Co. KGaA (ISIN: DE000A2NB650) brennenden CIO, Johannes Laumann, auf dem EKF2022 erfahren.

Nach hoher Transaktionsfrequenz in 2022 setzt man in München in 2023 – so sieht es zumindest bisher aus – noch einen „drauf“. Nach einem Exit am 5.01.2023 – „verkauft zu mehr als dem 7-10-fachen ROIC“, einem zweiten Exit wenig später, einem Zukauf von 200 Mio Umsatz, die von 1.200 Mitarbeitern im Bereich “ Herstellung von Stahlteilen“ erwirtschaftet werden, und dem Abschluss von 2 Übernahmen, die bereits in 2022 angekündigt worden waren, meldet man heute den DRITTEN Exit im gerade mal 45 Tage alten 2023:

Mutares verkauft FDT Flachdach Technologie GmbH an die Holcim Group.

Mutares konnte nach nicht mal 4 Jahren „Mutares-Zugehörigkeit“ die FDT Flachdach Technologie GmbH, 180 Mitarbeiter, an Holcim verkaufen – leider gibt es keine Angaben zum Verkaufspreis, aber standardmässig verfolgt Mutares das Ziel Beteiligungen „zum 7-10 fachen ROIC“ zu veräussern.

Johannes Laumann, CIO von Mutares, konstatiert: „Wir sind sehr stolz, unseren bereits dritten Exit im Jahr 2023 bekannt zu geben. Der Verkauf von FDT markiert den letzten Schritt eines erfolgreichen operativen Verbesserungsprozesses während seiner Zeit als Portfoliounternehmen von Mutares. Es ist eine Win-Win-Situation für beide Unternehmen: Holcim kann seinen Marktanteil und sein Produktportfolio ausbauen und FDT wird von der globalen Präsenz und der strategischen Positionierung seines neuen Eigentümers profitieren. Es ist einfach eine ideale Kombination, um das Wachstum beider Unternehmen voranzutreiben.“

Vectron Aktie als ewiger Hoffnungsträger. Nach der Couponing-Übernahme könnte sich das ändern. 2022 letztes Verlustjahr? Man hört die…
Encavis – Nachhaltigkeitswert liefert für 2022 Rekordzahlen über Guidance, erreicht teilweise schon Ziele der Fast Forward 2025 -Strategie.
Thyssenkrupp Aktie büsst Dienstag kräftig ein. Zu stark? Chance? Denn Quartalszahlenwaren eigentlich wie erwartet. Und nucera vor IPO.
Deutsche Konsum REIT kann sich trotz Zinswende gut behaupten. Aktienkurs im Keller – auch wegen REIT-Diskussion. Chance für Mutige? Was würde REIT-Status-Verlust bedeuten.
Das Best-Owner-Prinzip sollte Mutares einen – nicht bezifferten – Gewinn liefern,…

… zumindest könnte man davon ausgehen, dass nach „operativen Verbesserungen“ und dem sich gegenseitig ergänzenden Produktangeboten eine Prämie für Mutares erreichbar sein müsste. Und was macht FDT?  FDT ist ein führender Hersteller von thermoplastischen Dachbahnen mit einer starken Präsenz in den wichtigsten westeuropäischen Ländern. Nach der Übernahme im März 2019 war das Unternehmen Teil der Donges Group. Unter der Leitung des Mutares Operations-Teams wurde FDT erfolgreich neu positioniert, wobei der Schwerpunkt auf der Rationalisierung der Produktionsprozesse, der Verbesserung des Qualitätsmanagements und der geografischen Expansion lag.

Und der Käufer? Holcim ist einer der führenden Anbieter innovativer und nachhaltiger Baulösungen und mit der Marke Elevate, früher bekannt als Firestone Building Products, einer der größten Anbieter von Dach-, Wand- und Verkleidungssystemen. Der Zusammenschluss mit FDT solll es Elevate ermöglichen, sein Produktportfolio zu erweitern und das Potenzial des deutschen Marktes auszuschöpfen. Gleichzeitig soll FDT von strategischer Unterstützung profitieren, um seinen Wachstumskurs weiter zu verfolgen.

Mutares bleibt auch in 2023 auf Expansionskurs – muss sie auch, sollen die Mittelfristziele erreicht werden. Die Ziele von einem Konzernumsatz in Höhe von ca. 7 Mrd EUR bis 2025 mit einem gleichzeitigen Nettogewinn in der Holding in der Größenordnung von 125 bis 150 Mio EUR kommen immer mehr in Reichweite. Drei Exits, erster Zukauf – die Dynamik in München scheint ungebrochen. Die vom anderen grossen Carve-Out-Spezialisten Aurelius gesehenen „zur Vorsicht gemahnenden“ wirtschaftlichen Umstände scheinen Mutares nicht zu treffen. So hat sich der Aktienkurs der Mutares in letzter Zeit überaus positiv entwickelt und weist einen klaren Aufwärtstrend auf, während die Aurelius Aktie sich seit der Ankündigung des m:access-Exits nur langsam von sehr niedrigem Ausgangsniveau erholt. Mutares scheint derzeit das wesentlich bessere Momentum zu haben – charttechnisch, operativ…
SFCEnergy liegt 2022 beim Umsatz „über Plan“. Und die Prognose für 2023 spricht für Erreichen der Mittelfristziele. Denn Erfolg und  Nachhaltigkeit sind kein Widerspruch.
Rheinmetall Hensoldt – Rekordkurse. Weiter so oder erstmal Luft holen? Zuletzt bei beiden grössere Aufträge für die ohnehin vollen Bücher..
Everfuel Aktie Zukunftswette? Dänen holen sich von den Wuppertaler Verkehrsbetrieben einen Folgeauftrag. Langsam, aber kontinuierlich…
FCR Immobilien Aktie schwächelt in letzter Zeit. Und das trotz geringem Freefloat, trotz einiger Insiderkäufe. Ist Fehlen von Antworten der Grund?
Mutares Aktie Chartbild.
Chart: Mutares Aktie | Powered by GOYAX.de
JOST: Geschäftsjahr 2022 mit Rekordumsatz und -ergebnis
Aurubis investiert 120 Mio. Euro

Share : 

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Nachrichten SMALL CAPS

Anzeige

Related Post

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner