Mutares hat den Schwung von 2022 gehalten: Bereits zweiter Exit 2023. Das könnte ein sehr spannendes Jahr werden…

Post Views : 455

Mutares Aktie geht Exit über rBörsengang

Mutares Aktie mit dem Drang zu mehr. Mehr Übernahmen, mehr – wesentlich mehr – Umsatz und auch auf der Verkaufsseite einige „sehr reife Beteiligungen“. So konnte man von einem für die Mutares SE & Co. KGaA (ISIN: DE000A2NB650) brennenden CIO, Johannes Laumann, auf dem EKF2022 erfahren.

Nicht nur die Bilanz des Carve-Out Spezialisten in 2022 kann sich sehen lassen: 5 Exits und 14 „Zukäufe“ mit einem wohl erreichbaren Konzernumsatzziel von mindestens 4 Mrd , nein auch 2023 lässt sich gut an. Nachdem man bereits ein klassisches Carve-Out des Gea-Konzerns nach gut zwei Jahren Mutares-zugehörigkeit am 5.01.2023 als „verkauft zu mehr als dem 7-10-fachen ROIC“ bezeichnen konnte, gibt es heute bereits den zweiten Exit für 2023 zu melden:

Mutares verkauft Lacroix + Kress GmbH an Superior Essex Global LLC – 120 Mitarbeiter mit 120 Mio EUR Umsatz in 2020.

Die ehemaligen Metallurgie-Aktivitäten der Nexans-Gruppe in Deutschland – firmierend unter Lacroix + Kress – konnte Mutares bereits nach gut 2 Jahren Zugehörigkeit wieder veräussern. Das am 2.November 2020 vollzogene Nexans-Carve-Out wurde unter Leitung von Fatmir Veselaj, ehemaliger Geschäftsführer von Lacroix + Kress und heutiger Head of Operations der Mutares SE & Co. KGaA schnell auf neue Schienen gesetzt. In erster Linie soll die Umgestaltung auf der Verbesserung des Working Capital, der Energie-indexierten Preisgestaltung während der Krise und dem Aufbau nachhaltiger, eigenständiger Unternehmensstrukturen, basiert haben.

Encavis PNE Energiekontor  – Teil1 – Wie wirken die 2022er-Zahlen zu den „Erneuerbaren“ des Fraunhofer Instituts? Teil2 mit Nordex ABO Wind und Clearvise folgt.
SFC Energy im SDAX. Wer hätte das vor einigen Monaten für möglich gehalten? Und zu Jahresanfang ein Folgeauftrag aus Kanda. Läuft.
Nordex SE braucht in Zukunft margenstarke Aufträge, um die Fehler der Vergangenheit verarbeiten und kompensieren zu können – 200 MW mehr. Kanada.

„Ich freue mich sehr, mit dem Verkauf von Lacroix + Kress unseren zweiten erfolgreichen Exit im Jahr 2023 bekannt geben zu können. Wir glauben, dass Superior Essex nicht nur aufgrund der bereits starken Geschäftsbeziehung zwischen den beiden Unternehmen, sondern auch aufgrund der gemeinsamen lokalen Präsenz in Zentraleuropa erhebliche Synergien heben kann“, kommentiert Johannes Laumann, CIO der Mutares SE & Co. KGaA.

Über das „wie erfolgreich“ werden zwar keine Angaben gemacht, aber ein erfolgreicher Exit sollte nach der bisher angewandten Definition von Mutares den 7 bis 10 fachen ROIC“bringen“. Dazu scheint man im ehemaligen Geschäftsführer der Lacroix + Kress eine passende Ergänzung für das Mutares Manegementteam gefunden zu haben: „Fatmir Veselaj, ehemaliger Geschäftsführer von Lacroix + Kress und heutiger Head of Operations der Mutares SE & Co. KGaA„.

Was wurde verkauft?

Lacroix + Kress mit Sitz in Deutschland beschäftigt an seinen beiden Produktionsstandorten in Bramsche und Neunburg vorm Wald rund 250 Mitarbeiter und beliefert Kunden aus verschiedenen Branchen wie der Automobilindustrie und allgemeinen industriellen Anwendungen. Und bei Übernahme durch Mutares wurde von einem erwarteten Umsatz von 120 Mio EUR in 2020 gesprochen. Hierbei zeichne sich Lacroix + Kress auf dem Markt durch die hohe Qualität von sauerstofffreiem Kupfer und seine einzigartigen Fertigungsmöglichkeiten aus.

Hierbei folge der Verkauf von Lacroix + Kress an Superior Essex dem „Best New Owner“-Ansatz von Mutares. Und ermögliche so eine vertikale Integration der beiden Unternehmen. Dazu der passende Partner für Lacroix + Kress soll die Superior Essex, eine Tochtergesellschaft der südkoreanischen LS Gruppe, sein. In Deutschland unter dem Namen Essex Furukawa Magnet Wire operierend, sei man sehr gut im Markt positioniert und einer der weltweit führenden Hersteller von Magnetdraht.

Nel. RWE. Equinor. Statkraft. Friedrich Vorwerk – Wasserstoffwunder in Norwegen? Top News überschlugen sich bei Habeck Besuch.
Niiio Finance DEFAMA – Zwei spannende Interviews mit CEO’s, die zugleich Gründer und Hauptaktionäre sind. Macht einen Unterschied.

Und der Aktienkurs? Berechtigte Frage eines Zuhörers auf dem EKF2022 an Johannes Laumann. DAZU HIER DIE EKF22 AUSSAGEN DES CIO JOHANNES LAUMANN – dazu plus EXITKANDIDATEN – hier.

Mutares Aktie Chartbild.
Chart: Mutares Aktie | Powered by GOYAX.de
Nordex Group scheint einiges richtig zu machen – 200 MW nach Kanada.
Biotest AG: Squeeze Out Kandidat? Paxlovid Nummer 2 in der Pipeline? Standhaft gebliebenen Vorzugs-Aktionäre irgendwann lachende Dritte?.

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Nachrichten SMALL CAPS

Anzeige

Related Post