MDAX | Shop Apotheke hat 2020 die Ziele übererfüllt – und der Boom geht weiter

Post Views : 631

Logo Shop Apotheke Europe

Shop Apotheke Europe NV (ISIN: NL0012044747) strotzt vor Kraft – bestätigt durch den Aufstieg in den MDAX – und setzte seine Serie im vierten Quartal 2020 fort:

Mit einem Anstieg des Konzernumsatzes um 38,1% auf EUR 968,2 Mio. im Geschäftsjahr 2020 lag das Wachstum am oberen Ende der im Jahresverlauf insgesamt dreimal erhöhten Zielsetzung (zuletzt mindestens 35%). Im vierten Quartal betrug der Umsatz EUR 264,8 Mio., ein Plus von 38,0% gegenüber dem entsprechenden Vorjahresquartal. SHOP APOTHEKE EUROPE gewann im vierten Quartal 0,4 Mio. aktive Kunden bzw. 1,6 Mio. im Jahresverlauf. Insgesamt lag die Anzahl aktiver Kunden Ende 2020 somit bei 6,3 Mio.

Stefan Feltens, CEO von SHOP APOTHEKE EUROPE: “2020 war ein herausforderndes, aber auch ein herausragendes Jahr für uns. Dank des umsichtigen Agierens und der engagierten Leistung unserer Mitarbeiter ist es uns gelungen, den enormen Anstieg des Auftragsvolumens zu managen und gleichzeitig unsere zahlreichen strategischen Projekte weiter voranzutreiben. Insgesamt haben wir bei der Weiterentwicklung von SHOP APOTHEKE EUROPE von einer reinen Online-Apotheke zu einer kundenzentrierten ePharmacy-Plattform deutliche Fortschritte erzielt, die wir mit der kürzlichen Akquisition von SMARTPATIENT noch einmal zusätzlich unterstützt haben.”

flatexDEGIRO mit Rekordjahr – 2021 soll super werden – ungetrübter Wachstumswert? Die Gebührenhöhe könnte…

DEAG – Kleinaktionäre müssen zusehen beim Delisting

H2-Update; KW-1 Rekorde bei den Wasserstoffaktien – Plug Powers Erfolgsmeldung riss viele Werte mit nach oben. Gab aber auch Neues bei ElringKlinger, Nel, Everfuel, …

H2-Update: SFC mit langfristiger Forschungs- und  Liefervereinbarung mit FTSE-100 Unternehmen

Aktie ist einen zweiten Blick wert

Und Shopapotheke izeigt sich so als ein weiterer Gewinner des Online Booms befeuert durch die Pandemiemaßnahmen. Nächsten Sonntag, dem 17.01.2021, wird die Aktie der Shop Apotheke in unserer Reihe über “Onlineaktien: Hype oder Trend” genauer durchleuchtet.  Wieso Onlineaktien? Gerade die Corona Lockdowns in 2020 und dieses Jahr erwiesen und erweisen sich für Anbieter von Onlinedienstleistungen als Umsatztreiber.

Nachdem wir letzten Sonntag in Teil 1 ausführlich die wallstreet:online AG vorstellten, gehört die Shopapotheke Aktie ebenfalls definitiv in die Reihe. In die Reihe von Aktien, die unserer Meinung nach von diesem Trend zur Verlagerung ins “Netz” langfristig profitieren werden. Und denen wir gleichzeitig noch einiges Potential zugestehen. In der derzeit mit Rekordständen, Allzeithöchstständen und Superlativen überfluteten Berichterstattung über Online-Aktien, gibt es immer noch Werte, deren Zukunft möglicherweise gerade erst begonnen hat.

Die Shop Apotheke hat operativ

…in der Corona-Krise einen noch kräftigeren Umsatzschub erfahren als sowieso schon erwartet. Nach schon guten Zahlen im Q1 mit einem um 33% auf 232,0 Mio. EUR gestiegenen Umsatz und einem Plus bei den aktiven Kunden von 300.000 auf 5 Mio. (plus 25% zum Vorjahr), ging ing es im Q2 noch schneller: Umsatz plus 42% auf 233 Mio. EUR und wahnsinnige 500.000 neue Kunden, so das es zum Halbjahresende 5,5 Mio. aktive Kunden gab. Und im Q3 setzt es sich fort mit einem Umsatzplus von 39,7% auf EUR 238,7 Mio. Schliesslich erreichte man mit den Zuwächsen im Q4 für das Gesamtjahr ein Umsatzplus von 38,1% auf EUR 968,2 Mio.

Im DACH-Segment (Deutschland, Österreich, Schweiz) verzeichnete SHOP APOTHEKE EUROPE im vierten Quartal ein Wachstum um 33,7%, sodass sich der Quartalsumsatz auf EUR 223,8 Mio erhöhte. Und im Gesamtjahr 2020 nahm er um 32,5 % auf EUR 815,5 Mio zu. Besonders gut lief es im Segment International (Frankreich, Belgien, Italien und die Niederlande): SHOP APOTHEKE EUROPE konnte dort den Umsatz im vierten Quartal um 68,2% auf EUR 41,0 Mio und im Gesamtjahr um 78,3% auf EUR 152,6 Mio ausgebauen.

CFO Jasper Eenhorst kommentiert: “Wir waren in der Lage, unsere Wachstumsprognose im vergangenen Jahr dreimal anzuheben, weil wir die sich bietenden Geschäftsmöglichkeiten konsequent ergriffen und sehr schnell die richtigen Entscheidungen getroffen haben. Dies hat uns im Jahr 2020 dicht an die Umsatzmilliarde herangeführt. Mit dem fortschreitenden Umzug in unser neues Logistikzentrum und einer weiterhin dynamisch wachsenden Basis aktiver und zufriedener Kunden sind wir bestens positioniert für die nächsten Expansionsschritte im Jahr 2021.”

KW1 -Rekordwoche mit News von Evotec, Encavis, Nordex, Delivery Hero, BioNTech ua. – Geht es weiter so mit den Aktienmärkten?

Onlineaktien: Hype oder Trend? Reihe über Onlineaktien , Teil 1: wallstreet:online startet jetzt erst…

BioNTech ist KEIN Ein-Wirkstoff Unternehmen. Erste Erfolge in der MSForschung weisen in die Zukunft und van der Leyen meldet heute; Kauf von 300 Mio weiteren Impfdosen. Bringen BioNTech allein 3,6 Mrd EUR Umsatz zusätzlich

Cliq Digital ist interessant – sagt Platow. Auch auf dem derzeitigen Niveau.

Drei starke Immobilienwerte für 2021 – DIC Asset, Noratis und DEFAMA

E-Rezept soll weiteren Schub bringen – rosige Zeiten

Klar für einen Online-Anbieter ist der Verzicht auf das “Papierrezept” ein Quantensprung. Und wahrscheinlich wird so eine weitere Hemmeschwelle für die Online-Bestellung von Medikamenten “aufgehoben”: Die Fokussierung auf die Einführung des E-Rezepts ist ein wesentlicher Eckpfeiler der Unternehmensstrategie, SHOP APOTHEKE EUROPE zu einer kundenzentrierten E-Pharmacy-Plattform zu entwickeln.

Unsere Vorbereitungen für den Launch des E-Rezepts in Deutschland liegen voll im Plan. Wir begrüßen, dass die jüngsten gesetzlichen Regelungen, den offenen Zugang für alle Marktteilnehmer betonen,” äußerte am 06.08.2020 CEO Stefan Feltens. “Aktuell erweitern wir unseren Same-Day-Delivery Service auf weitere Metropolregionen und noch im zweiten Halbjahr 2020 werden wir wie geplant unseren Marketplace launchen.“.

ODER UM Finanzvorstand Jasper Eenhorst mit seinem Kommentar zur Aufnahme der Shop Apotheke NV – Aktie in den MDAX das Schlusswort zu überlassen: “Wir freuen uns, dass unsere Wachstumsstory am Kapitalmarkt verstanden und honoriert wird. Die Aufnahme in den MDAX ist für uns eine Anerkennung und Ansporn zugleich.”

Aktuell (11.01.2021 / 15:15 Uhr) notieren die Aktien der Shop Apotheke Europe NV im XETRA-Handel  im Plus mit 1,00 EUR / 0,56 % bei 156,80 EUR.


Chart: SHOP APOTHEKE EUROPE N.V. | Powered by GOYAX.de
Prime Standard | SÜSS MicroTec: Auftragseingang übersteigt Erwartungen um rund 30 Prozent
Scale | NAGA Group übertrifft Erwartungen und jetzt?

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Nachrichten MDAX

Anzeige

Related Post

Menü