MDAX | Brenntag SE erhöht erneut die Prognose

Post Views : 60

Der Vorstand der Brenntag SE (ISIN: DE000A1DAHH0), Weltmarktführer in der Distribution von Chemikalien und Inhaltsstoffen, hat heute beschlossen, die im Juni 2021 angehobene Prognose für das operative EBITDA für das Geschäftsjahr 2021 erneut zu erhöhen.

Nach einem sehr starken ersten Halbjahr 2021 und aufgrund der weiter anhaltenden starken Geschäftsentwicklung, erwartet Brenntag für das Geschäftsjahr 2021 nunmehr ein operatives EBITDA in einer Bandbreite von 1.260 Mio EUR bis 1.320 Mio EUR (bisher: 1.160 Mio EUR bis 1.260 Mio EUR).

NEU!  „small, but sexy“- TEIL1: B+S Banksysteme AG ist im Kerngeschäft weiterhin auf Wachstum eingestellt. Zahlen am 30.09. sollten das bestätigen. Dazu eine Beteiligung.

Die aktualisierte Prognose berücksichtigt organisches Wachstum, die erwarteten Effizienzsteigerungen aus der Umsetzung des Transformationsprogramms „Project Brenntag“ und den Ergebnisbeitrag bereits abgeschlossener Akquisitionen. Sie basiert auf der Annahme stabiler Wechselkurse auf dem heutigen Niveau.

Brenntag geht bei der aktualisierten Prognose davon aus, dass sich das derzeit außergewöhnliche Marktumfeld mindestens bis zum Jahresende halten wird und es im weiteren Verlauf des Jahres 2021 nicht zu wesentlichen Änderungen der gesamtwirtschaftlichen Rahmenbedingungen durch die COVID-19-Pandemie kommt.

Aktuell (15.09.2021 / 10:02 Uhr) notieren die Aktien der Brenntag AG im Xetra-Handel (+0,52 EUR / +0,60 %) bei 86,78 EUR.


Chart: Brenntag AG | Powered by GOYAX.de
MDAX | NORMA Group SE passt Prognose an
SDAX | Zooplus: KKR beendet Gespräche

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Related Post

Anzeige

Related Post

Menü