MDAX – Auf- und Absteiger stehen fest

Post Views : 140

Der Arbeitskreis der Deutsche Börse AG (ISIN: DE0005810055) hat am Donnerstag über die neue Zusammensetzung der Indizes und somit auch des MDAX entschieden. In Richtung DAX verlässt nur der Immobilienkonzern Vonovia SE (ISIN: DE000A1ML7J1), vormals Deutsche Annington Immobilien SE, den Nebenwerte-Index. Es ist das erste Immobilienunternehmen im deutschen Leitindex. Dafür rutscht der Chemiekonzern Lanxess AG (ISIN: DE0005470405) aus der ersten in die zweite Liga ab.

Aus dem SDAX steigen die Hella KGaA Hueck & Co. (ISIN: DE000A13SX22) und die Deutsche Pfandbriefbank (ISIN: DE0008019001) in den MDAX auf. Für sie verlassen der bereits als Absteiger gehandelte Modekonzern Gerry Weber International AG (ISIN: DE0003304101) und der Pharmabranchendienstleister Celesio AG (ISIN: DE000CLS1001) den Index. Die Celesio AG hatte nach der Übernahme durch den US-Konzern McKesson ein Delisting beantragt. Die Änderung treten ab dem 21. September in Kraft. 

MDAX – MAN verlässt den MDAX
IPO – Scout24 plant Börsengang in 2015

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Related Post

Anzeige

Related Post