Dermapharm Aktie feiert. Wer braucht schon BioNTech? Geht auch ohne voran.

Post Views : 592

Dermapharm Holding SE: 2021 erfolgreichstes Jahr der Firmengeschichte - kontinuierliches Wachstum im Geschäftsjahr 2022
Die Dermapharm Holding SE (ISIN: DE000A2GS5D8), ein wachstumsstarker Hersteller von Markenarzneimitteln, der durch die Zusammenarbeit mit BioNTech eine Sonderkonjunktur erlebte. Dermapharm konnte in den letzten Jahren – wohl 2022 zum letzten Mal mit wesentlicher Bilanzwirkung – als Partner der Mainzer hochmargige Umsätze realisieren. Für die erwartet wegfallenden Umsätze schaute sich das Management von Dermapharm rechtzeitig nach „Ersatz“ um. Dabei hat die prall gefüllte „BioNTech-„Kasse bestimmt die Dimensionen des Möglichen nach oben geschoben. Nach der am 8.Januar „geclosten“ Übernahme derArkopharma, die im Geschäftsjahr 2022 einen Umsatz von über 200 Mio EUR generierteund die somit allein für mehr als  20% der diesjährigen Dermapharm Umsätze stehen sollte, übernahm man dieses Jahr die Mehrheit an der Pharmazeutischen Fabrik Montavit Gesellschaft m.b.H. in Österreich. Dazu kräftiges organisches Wachstum – läuft bei Dermapharm.

H2-Update. ITM Power Aktie heute Minus 7% auf 90,00 GBPence. Trotz 28 Mio GBP beim Tankstellennetz eingespart. Trotz „Netztteil“-Kooperation.
Deutsche Rohstoff HomeToGo. Smallcaps, deren Quartalsergebnisse gut aussehen. Aktien mit Potential? Prognosen bestätigt. Kurschancen?
Encavis Aktie schwach – Zinsopfer? Bestandsaufbau läuft. Und die Zahlen durch Ausbau/Zukauf beim Umsatz annähernd auf Vorjahresrekordniveau. Aber…

Quartalsergebnisse der Dermapharm sind stark – BioNTech-Lücke kann überzeugend überwunden werden.

In den ersten sechs Monaten des Geschäftsjahres 2023 erhöhte Dermapharm den Umsatz um 24 % auf 582 Mio EUR (Vorjahreszeitraum: 471 Mio). Und das bereinigte EBITDA steigt zugleich um 13 % auf 168 Mio EUR (Vorjahreszeitraum: 149 Mio). Die bereinigte EBITDA-Marge liegt bei 28,9 % (Vorjahr: 31,6 %) –  unbereinigtes EBITDA 137 Mio EUR (Vorjahreszeitraum: 143 Mio), was einer unbereinigten EBITDA-Marge von 23,5 % entspricht (Vorjahreszeitraum: 30,3 %). „Bereinigung“ erfolge nach Unternehmensangaben um Einmalaufwendungen, die in 2023 mit 31 Mio EUR wesentlich über dne 6 Mio EUR des Vorjahreszeitraums lagen.

„Trotz eines herausfordernden Marktumfeldes hat sich unser Geschäft im ersten Halbjahr 2023 operativ sehr erfolgreich entwickelt. Wir haben uns ehrgeizige Ziele für das Geschäftsjahr 2023 gesetzt und freuen uns, dass wir mit unserer Strategie eines nachhaltigen und profitablen Wachstums auf einem erfolgreichen Kurs sind. Durch unser breit diversifiziertes Produktportfolio, die tiefe Wertschöpfungskette und die stetige Effizienzverbesserung bei Einkauf, Produktion und Vertrieb konnten wir auch nach dem Auslaufen der Impfstoffproduktion profitabel wachsen. Treiber von Umsatz- und absolutem Ergebniswachstum sind unser französisches Tochterunternehmen Arkopharma und ein erfreulich starkes organisches Wachstum im Bestandsgeschäft“, so Dr. Hans-Georg Feldmeier, Vorstandsvorsitzender der Dermapharm Holding SE.

Einzelsegmente durch BioNTech-Lücke respektive Arkopharm-Konsolidierung mit gegenläufiger Entwicklung.

Erwartungsgemäß entwickelt sich die Impfstoffproduktion in Kooperation mit BioNTech SE im Segment „Markenarzneimittel“nach Umsatz- und Ergebnisbeiträgen in Q1 2023 im abgelaufenen zweiten Quartal klar rückläufig. „Erfreulicherweise konnte dieser Rückgang durch das organische Wachstum vor allem von Produkten der Therapiegebiete Schmerz & Entzündung, Allergie und Dermatologie zu einem wesentlichen Teil kompensiert werden„, erläutert Dr. Andreas Eberhorn, Vorstand Marketing und Vertrieb der Dermapharm Holding SE. Die Ende Juni 2023 im Rahmen einer Kapitalerhöhung erworbene österreichische Montavit wird ab Juli 2023 konsolidiert und positiv zu Umsatz und EBITDA des Konzerns beitragen.

3U Holding. Die Quartalszahlen kann man als unspektakulär bezeichnen. Im Segment „Heizung“ spürt man die abflauende Baukonjunktur. Und der Rest passt.
Hypoport. TAG Immobilien. Deutsche Konsum REIT. Wenn Immobilienkrise, Zinsentwicklung ihre Spuren in den Quartalsergebnissen hinterlassen.
H2-Update. PlugPower. Nikola. Ballard Power. Daimler Trucks. Und thyssenKrupp nucera mit News und auch in China setzt man auf Wasserstoff – Wettlauf USA Europa China und…
Das Segment „Andere Gesundheitsprodukte“ profitiere deutlich von der Einbeziehung der Arkopharma-Gruppe…

….und erreiche durch diese sowohl umsatz- als auch ergebnisseitig ein neues Niveau. „Die positiven Umsatz- und Ergebnisbeiträge der Arkopharma freuen uns sehr und bestätigen wieder unsere seit Jahren so erfolgreich verfolgte M&A Strategie“, so Christof Dreibholz, Finanzvorstand der Dermapharm Holding SE. Ergänzt werde  diese erfreuliche Entwicklung noch durch die positiven Effekte einer weltweit derzeit steigenden Nachfrage vor allem nach pflanzlichen Extrakten und Nahrungsergänzungsmitteln.

Und die Umsätze im Segment „Parallelimportgeschäft“ seien gegenüber der entsprechenden Vorjahresperiode leicht gewachsen, allerdings spiegele sich der Umsatzanstieg noch nicht in einem wachsenden Ergebnisbeitrag des Segments wider.

Prognose soll am oberen Rand erreicht werden…

Die positive Entwicklung im ersten Halbjahr 2023 lege eine gute Basis für den weiteren Geschäftsverlauf. Der Vorstand geht derzeit davon aus, für das Gesamtjahr 2023 sowohl einen Umsatz als auch ein bereinigtes EBITDA am oberen Ende der veröffentlichten Prognose von 1.080 bis 1.110 Mio EUR bzw. 300 bis 310 Mio EUR zu erreichen.

Dermapharm wächst und wächst…

Dermapharm vertreibt im Segment „Markenarzneimittel und andere Gesundheitsprodukte“ bisher mehr als 1.200 Arzneimittelzulassungen mit über 380 pharmazeutischen Wirkstoffen. Das Sortiment an Arzneimitteln, Medizinprodukten und Nahrungsergänzungsmitteln ist auf ausgewählte Therapiegebiete spezialisiert, in denen Dermapharm vor allem in Deutschland eine führende Marktposition besetzt.

KATEK, da stimmt’s. E-Charging demnächst und Solar jetzt als Erfolgsbringer mit grosser Prise Nordamerika. Und beim Umsatz überzeugend.
INTERVIEW. Manz CFO M. Hochleitner im Interview. Dabei: Klare Worte zur Aktie, Erfolgen und Misserfolgen. „Wir überzeugen nicht über den Preis…

Im Segment „Pflanzliche Extrakte“ verfügt Dermapharm mit der spanischen Euromed S.A. über einen global führenden Hersteller von Pflanzenextrakten und pflanzlichen Wirkstoffen für die Pharma-, Nutrazeutika-, Lebensmittel- und Kosmetikindustrie. Ergänzt wird das Segment seit Beginn des Jahres 2022 durch die deutsche C³-Gruppe, die natürliche und synthetische Cannabinoide entwickelt, produziert und vermarktet. Die C³-Gruppe ist Marktführer für Dronabinol in Deutschland und Österreich. Im Januar 2023 wurde das Segment durch die Arkopharma, Marktführer für pflanzliche Arznei- und Nahrungsergänzungsmittel in Frankreich, gestärkt.

Das Geschäftsmodell von Dermapharm umfasst überdies ein Segment „Parallelimportgeschäft“, das unter der Marke „axicorp“ betrieben wird. Ausgehend vom Umsatz gehörte axicorp in 2022 zu den fünf umsatzstärksten Parallelimporteuren in Deutschland. Vor einem halben Jahr lag man noch unter den ersten vier…

„Dermapharm Group Equity Story“, Unternehmenspräsentation, Mai 2023, Seite 5

 


Dermapharm Holding SE | Powered by GOYAX.de
HomeToGo setzt Wachstumspfad fort
Defama: Gesamtjahresprognose in vollem Umfang bestätigt

Share : 

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Mit meiner neuen Mission Sesselmann trete ich den Beweis an, dass jeder sein Geld an der Börse dynamisch vermehren und behalten kann. Einzige Änderung: Alles kommt jetzt aus einer Hand. Weil ich seit Ende 2023 alles in Eigenregie verantworte und umsetze, verspreche ich, mindestens 10 Jahre mit Ihnen und für Sie zu arbeiten.

Nachrichten SDAX

Anzeige

Mit meiner neuen Mission Sesselmann trete ich den Beweis an, dass jeder sein Geld an der Börse dynamisch vermehren und behalten kann. Einzige Änderung: Alles kommt jetzt aus einer Hand. Weil ich seit Ende 2023 alles in Eigenregie verantworte und umsetze, verspreche ich, mindestens 10 Jahre mit Ihnen und für Sie zu arbeiten.

Related Post

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner