AURELIUS Aktie: Zukauf in Grossbritannien. „Footasylum“ soll wachsen und profitabler werden.

Post Views : 287

Aurelius Aktie -

Aurelius Aktie aktuell für 23,26 EUR (Schlusskurs Freitag) zu haben, weit entfernt vom NAV – zuletzt 36,11 EUR. Unruhige Börsenzeiten sind keine Zeit für Unternehmensverkäufe, was der Bewertung der Aurelius-Beteiligungen „nicht gut tut“ und Exits erschwert, aber gleichzeitig hilft.

Unternehmenskäufe werden günstiger. Wer jetzt bereit – und in der Lage ist – Unternehmen zu übernehmen, der könnte günstiger als in anderen Zeiten zum Zuge kommen, Und bevor der Markt mit Spekulationen über mögliche weitere Exitkandidaten „Zeit verbringt“, liefert Aurelius Käufe. Käufe mit Perspektive für die Zukunft. Am 20.06. im Doppelschlag der Einstieg in den lukrativen Dental-Markt. Nur durch die Finanzkraft der Co-Investmentstruktur mit dem Aurelius Fonds möglich – zahlte sich so zum wiederholten Male aus. Heute die nächste Übernahme für die Münchener. Wieder mit Hilfe der Co-Investmentstruktur.

Aurelius Aktie bleibt am Ball

Durch die Übernahme des britischen Einzelhändlers für „modische Streetwear und Sportswear“ – Footasylum – von JD Sports Fashion Plc  (JD Sports) erhöht die Aurelius ihren Fussabdruck in Grossbritannien. Die mit rund 45 Mio EUR (37,5 Mio GBP) bewertete Footasylum soll in  2022 einen Gesamtumsatz von mehr als 340 Mio EUR ( 287 Mio GBP) mit einer „attraktiven EBITDA-Marge“ erzielen.

“Footasylum ist bereits lange ein fester Bestandteil der britischen Einkaufsstraßen und eine etablierte Anlaufstelle für Kunden, die hochwertige Markensportbekleidung suchen. Als eigenständiges Unternehmen hat Footasylum die Möglichkeit, sich zu einem innovativen Einzelhändler für Sportbekleidung zu entwickeln. Das Potenzial des Unternehmens wollen wir voll realisieren. Dabei sind wir überzeugt, dass AURELIUS ideal aufgestellt ist, eben diese Transformation von Footasylum zu unterstützen. Hier kommt unsere umfangreiche operative Expertise im Einzelhandel, im digitalen Bereich und im Großhandel bestmöglich zum Einsatz”, so Dr. Dirk Markus, Gründungspartner von AURELIUS.

Wochenrückblick: Aktien mit Trendwende? KW30 mit News bei Steinhoff, SFC Energy, Nordex, Magforce, Nel, Siltronic, LPKF u.a
Fuchs Petrolub Aktie „KAUFEN“- Platow Brief sieht spannendes strategisches Ziel bis 2025
Nel Plug Power Bloom Energy Ballard Power – Manchin schob die Kurse hoch, neue Studien bestätigen Zukunft und jetzt müssen sie liefern.

“Footasylum ist eine starke und vertrauenswürdige Marke in Großbritannien. Die gemeinsame Reise beginnen wir gerne. Während des gesamten Akquisitionsprozesses waren wir von Footasylums ‚hyperlokalem‘ Ansatz beeindruckt. Dieser zielt darauf ab, sich an der Ortsgemeinschaft zu orientieren und diese zu unterstützen. Wir freuen uns darauf, mit Footasylum zusammenzuarbeiten, auf dem bestehenden Online-Angebot aufzusetzen und auch den Erfolg in den Einkaufsstraßen auszubauen“, kommentierte Tristan Nagler, Partner bei AURELIUS.

Footasylum, mit Sitz in Rochdale (Großbritannien),…

…wurde 2005 gegründet. Das Unternehmen ist ein Omnichannel-Anbieter für modische Streetwear und Sportbekleidung mit 63 Geschäften in Großbritannien und einem „hyper-lokalen“ Ansatz, der sich an den Bedürfnissen der jeweiligen Ortsgemeinschaften orientiert. Die Produkte werden zudem über sieben Websites (Gruppen- und Eigenmarkenseiten) sowie Warenhäuser angeboten. Aktuell vertreibt das Unternehmen ein Sortiment aus Schuhen, Bekleidung und Accessoires. Zu den bekanntesten Drittmarken gehören Nike, adidas, TheNorthFace und NB. Und jetzt startet das „Aurelius-Programm“: Rationalisierung der Abläufe, Steigerung der Profitabilität, Wachstumsinitiativen, Digitalisierung.

Und passend zur derzeitigen Börsensituation greift die Aurelius zu einem weiteren Instrument, um der Kursentwicklung der Aktie eine gewisse „Stütze“ zu liefern. Nachdem das alte Rückkaufprogramm „erfüllt worden war“ startet man am 01.07.2022 erneut – mit nennenswertem Kapitaleinsatz. Zeigt auch, dass man sich in München „an der Börse unterbewertet zu fühlen scheint“:

Aktienrückkaufprogramm 2022 in Höhe von bis zu 30 Mio. EUR

Die geschäftsführenden Direktoren der AURELIUS Management SE als persönlich haftender Gesellschafterin der AURELIUS Equity Opportunities SE & Co. KGaA  haben heute beschlossen, unter Ausnutzung der von der Hauptversammlung der Gesellschaft am 21. Juni 2022 erteilten Ermächtigung ein Aktienrückkaufprogramm in Höhe von bis zu 30 Mio. EUR (ohne Erwerbsnebenkosten) aufzulegen („Aktienrückkaufprogramm 2022“). Im Rahmen des Aktienrückkaufprogramms 2022 sollen im Zeitraum vom 1. Juli 2022 bis zum 30. Juni 2023 insgesamt bis zu 1.000.000 eigene Aktien der Gesellschaft zurückgekauft werden.

Der Aktienrückkauf erfolgt nach Maßgabe der Safe-Harbour-Regelungen des Artikels 5 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 des Europäischen Parlaments und Rates vom 16. April 2014 in Verbindung mit den Bestimmungen der Delegierten Verordnung (EU) 2016/1052 der Kommission vom 8. März 2016.“

NAV stieg zum 31.03.2022 leicht an auf 36,11 EUR – Luft für die Aurelius Aktie?

Der Net Asset Value (NAV) der Konzernunternehmen lag zum 31. März 2022 bei 1.014,7 Mio EUR und damit leicht über dem Wert zum Jahresende 2021 (Zum 31.12.2021: 1.004,7 Mio EUR). Dies beinhaltet den NAV der Co-Investments in Höhe von 26,9 Mio EUR. Erstmalig sind darin die Werte von Advanced Power Solutions und Enerveo zum Fair Value sowie Minova zum Kaufpreis berücksichtigt. Der NAV je Aktie lag bei 36,11 EUR und stellt damit eine Verbesserung zum Wert Ende des Jahres 2021 dar (31.12.2021: 35,26 EUR).

„Unser Anspruch, nachhaltig sowie erfolgreich strategisches Wachstum voranzutreiben und den Shareholder-Value weiterzuentwickeln, zeigt sich auch in diesem Quartal an der Stärke unseres Portfolios – ob als Neuzugang im Rahmen einer Akquisition oder als Verkauf. Wir sind tagtäglich damit beschäftigt, makroökonomische Verwerfungen zu balancieren und Unsicherheiten auch aufgrund der operativen Nähe zu unseren Portfoliofirmen zu navigieren“, so Täubl.

Varta Aktie – was wird am Montag? Q2: Umsatz, Gewinn runter. Prognose 2022: runter. Zukunft dauert noch…
Hapag-Lloyd Wacker Chemie Envitec Biogas SAF Holland – verschiedene Branchen, Grössen, aber gemeinsam: Prognose erhöht diese Woche.
Manz AG: Sonderabschreibung beendet letztendlich erfolglose Verhandlungen mit Grosskunden. Jetzt geht’s vor Gericht. Und die Prognose, da…
Steinhoff Aktie auf dem Weg zur „Normalität“? 24 Stunden vor dem ersten Analystentag seit dem Bilanzgau gibt es Pepkor-Zahlen mit brasilianischer Note. und Steinhoff :  Auf Analystentag wenig Überraschendes, aber viel Operatives und zur Verschuldung.
Siltronic Aktie im Abwärtstrend seit geplatzter Übernahme. Mit den starken Zahlen zum Halbjahr könnte eine Trendwende bestätigt werden.
Heliad Aktie unter der Lupe der „Aktien Spezialwerte“. Und es bleibt dabei – ein KAUF. weiterhin unterhalb von 7,00 EUR mit Kursziel 9,00 EUR.
Ausblick wenig konkret – Unsicherheit allenthalben, aber generell positiv

Der Ausblick auf das verbleibende Jahr 2022 ist für Aurelius mit Unsicherheiten behaftet, weshalb man bei Vorlage der Q1-Zahlen relativ vage blieb.

„Das herausfordernde erste Quartal haben wir solide abgeschlossen. Für die AURELIUS Equity Opportunities heißt das konkret: Die Strategie ist genau richtig. Das haben wir auch mit der Akquisition des UK-Geschäfts der McKesson Corporation im Rahmen der Co-Investitionsstruktur gezeigt – die größte Transaktion unserer Firmenhistorie. Mit Pareto Securities hat zudem ein weiteres Analysehaus die Coverage der AURELIUS Equity Opportunities mit einer Kaufempfehlung gestartet. Auch diese Facheinschätzung belegt, dass unser unausgeschöpftes Potenzial hoch ist. Nichtsdestotrotz heißt es wachsam zu bleiben, da der Ausblick mit einem hohen Maß an makroökonomischer Unsicherheit belegt ist“, bewertet Täubl.

Interessant für „an Einzelheiten interessierte“ in diesem Zusammenhang der ausführliche, vollständige Abschlussbericht der Aurelius mit ausführlicher Darstellung der aktuellen Beteiligungen (zum 31.12.2021). Netto-NAV scheint ein fairer Ansatz zur Einschätzung des Potentials der Aurelius Aktie zu sein. Auf jeden Fall bleibt es dabei: Aurelius Aktionäre „leben“ von den – bisher regelmässig erfolgten – Exits. Die Aurelius Aktie ist definitv transparenter und damit „greifbarer“ als in den vergangenen Jahren. Und operativ läufts, sofern die Auswirkungen des Kriegs in der Ukraine nicht noch „böse Überraschungen“ bringen. 
Charftbild Aurelius Aktie
Chart: AURELIUS Equity Opportunities SE & Co. KGaA | Powered by GOYAX.de
Dermapharm Aktie: Übernahme in Frankreich. Marktführer. Und ist Dermapharm rund 450 Mio EUR wert.
MHP Hotel AG – zweiten Bick wert. Beim „Personal“ punktet MHP gegenüber dem Wettbewerb. Nachgefragt.

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Nachrichten SMALL CAPS

Anzeige

Related Post