Steinhoff Aktie: Analysten-Tag. Normalität, erstes Mal seit 2017- und was bleibt?

Post Views : 2320

Steinhoff Aktie Quartalszahlen.

Die Steinhoff Aktie auf dem Weg zur Normalität? Noch steht die Reduzierung der immensen Verschuldung und Senkung der Zinslasten, die derzeit annähernd 10% für die „alten“ Unternehmensschulden betragen – rund 1 Mrd EUR jährlich – im Vordergrund. Und die zuletzt gemeldeten Bilanzzahlen des Steinhoff Konzerns zum Halbjahr (Stichtag 31.03.2022) auf der operativen Seite eine starke Entwicklung aufzeigten bei fast allen Töchtern – nur bei der „kleinsten“ Tochter in Australien gab es aufgrund der strengen Lock-Downs im Berichtszeitraum  eine leicht negative Umsatzentwicklung.

Und nach den Quartalszahlen der Europa-Tochter Pepco Group NV setzte Pepkor Holdings Ltd. den Reigen der Quartalsberichte der Töchter zum 30.06.2022 fort.

Analystentag – bewährtes Team Theodore de Klerk (CFO) und Louis du Preez (CEO) – Steinhoff Aktie auf Kurs?

Vorab: Grosse Überraschungen gab es keine. Insbesondere im Bereich der Schuldenrestrukturierung und Reduktion gab es nur eine Wasserstandsmeldung, das man kurz vor Teil-Lösungen stehe. Und zumindest ein Überblick über die Vorstellungen der insgesamt 150 institutionellen Gläubiger und deren Wünsche bestehe. Und seitens Steinhoff habe man eine Übersicht der möglichen Angebote für die Gläubiger, die sehr unterschiedliche rechtliche Positionen und Darlehensbedingungen hätten.

Um 14:00 startete CEO Louis du Preez mit einer kurzen Einleitung bevor es losging mit….

Angefangen mit den Financials – Part von de Klerk. Er bot ab 14:02 Uhr einen Überblick über die Bilanz zum 30.09.2021 und die Entwicklungen bis zum 31.03.2022 (Halbjahr). Besonders bemerkenswert: Vergleichszahlungen sind vollständig „verarbeitet“ als Aufwand und als Liquiditätsabfluss – insgesamt 1,6 Mrd EUR – inclusive „Aktienkomponente Pepkor-Aktien-Übertrag“. Schuldenstand beharrt über 10 Mrd EUR. Positive Entwicklungen bei allen Tochtergesellschaften und auch bei der nicht konsolidierten Mattres Firm. ( Halbjahreszahlen) und bei den börsennotierten Töchtern Pepco und Pepkor behandelte er die Q3-Ergebnisse.

Um 14:14 Uhr übernahm du Preez: Mit dem Thema Schuldenrestrukturierung, -reduktion kam er zum wesentlichen Thema. Dem Game-Entscheider über die Steinhoff International Zukunft. In den letzten Monaten wurde mit Finanzberatern über die Alternativen für die Schulden der Steinhoff diskutiert, mit den grössten Darlehensgebern wurden Vorgespräche geführt. Problematik: Sehr unterschiedliche Klassen der „Schulden“, unterschiedliche Ansprechpartner. Allein 150 institutionelle Ansprechpartner, alle in Konkurrenz zueinander und mit dem Bestreben „möglichst viel“ herauszuholen.

Zinswende läuft den Steinhoff Bemühungen entgegen laut du Preez

Mittlerweile liegt ein Überblick aller möglichen „Lösungsansätze“ bezogen auf die unterschiedlichen Darlehensklassen. Wie steht Steinhoff bei der Realisierung von Assets zur Reduktion der Schuldenstände. Mattres Firm wäre eine Quelle von Liquidität, aber derzeit macht die Börsenstimmung ein Listing schwierig. Steinhoff verkaufe nicht um jeden Preis, insbesondere da die operativen Einheiten derzeit sehr gut performen.

Steinhoff Aktie auf dem Weg zur „Normalität“? 24 Stunden vor dem ersten Analystentag seit dem Bilanzgau gibt es Pepkor-Zahlen mit brasilianischer Note.
Siltronic Aktie im Abwärtstrend seit geplatzter Übernahme. Mit den starken Zahlen zum Halbjahr könnte eine Trendwende bestätigt werden.
H2-Update: Bloom Energy erhöht Produktionskapazitäten mit Inbetriebnahme einer weiteren Produktionsstätte in Kalifornien um 1GW jährlich.
Nel Aktie plus 9,31 %, Plug Power Aktie im Vorhandel plus 15,13 %. ITM PPower plus 9,25 %. Was ist los bei den Wasserstoffaktien?
Frage des Timings bei Asset Verkäufen…

Und es gelte die Interessen aller Stakeholder zu berücksichtigen. Beispielsweise die Aktionäre – zu 70 % FSE-gehandelt, 30% SA-gehandelt. Es gebe keine bestimmenden Aktionäre und das Feld der Aktionäre sei „bunt gemischt“. Auf jeden Fall widerlaufe ein „Ausverkauf“ deren Interessen. Um 14:23 Uhr ging es- kurz –  um ESG-Kiterien, in denen du Preez Steinhoff auf einem „guten Weg sieht“. Insbesondere im Bereich Governance habe man aus der Vergangenheit gelernt. Bereits um 14:25 Uhr ginge s wieder um die Lösung des „dritten Schrittes“, der Zeit erfordere, aber auf dem richtigen Weg zu einer Lösung sei.

Um 14:27 Uhr startete die Fragerunde

Frage: Sind Dividendenzahlungen geplant oder Akquisitionen? dP: Kurzfristig sei keine Dividendenzahlungsaufnahme geplant oder absehbar. Akquisitionen auf Holdingebene seien ebenfalls bis zur Lösung des dritten Schritts ausgeschlossen. Nichtsdestotrotz würden die Töchter – Pepco oder Pepkor – ihre bisher erfolgreiche Übernahmestrategie fortsetzen. Als Beispiele Grupo Avenida oder Pepco’s Gefrierspartenkauf.

Frage: Stand des Vergleichsverfahrens? dC: Nehme den geplanten Verlauf, Prüfung der Ansprüche erfordere Zeit. Und Fragen zum Transfer des Listings von Südafrika nach Frankfurt wurden mit dem mehrheitlich deutschen Retail-Aktionariat begründet.

Frage: Stand der Verfahren gegen Herrn Jooste? dP:Steinhoff bereite sich auf den entsprechenden Schadensersatzprozess gegen den ehemaligen Unternehmenslenker vor. Es liege letztendlich nun bei einer gerichtlichen Klärung.

Encavis Aktie: Heute 33 Mio EUR frei gesetzt durch Finanzierung. Wirkungen von hohen Spotpreisen, viel Sonne/Wind könnten Q2 und Prognose…
LPKF Aktie „ganz weit unten“. Gestern gab es eine schlechte Nachricht – Mittelfristprognose kassiert – heute gute Zahlen „im Prognoserrahmen“
SFC Energy Softing sdm – Drei aktuelle Interviews mit CEO’s, die offen über aktuelle Lage, Pläne und „ihr Unternehmen“ sprechen. Spannend.
Heliad Aktie unter der Lupe der „Aktien Spezialwerte“. Und es bleibt dabei – ein KAUF. weiterhin unterhalb von 7,00 EUR mit Kursziel 9,00 EUR.

Frage: Gibt es noch laufende steuerliche Ermittlungen gegen Steinhoff? dC: Diese gäbe es noch immer, aber man sei optimistisch für deren Verlauf. Beide Vorstände – du Preez und de Klerk -würden dem Unternehmen vertrauen und deshalb selber Aktien der Steinhoff International Holdings kaufen. Angesprochen wurde die Ablehnung der letzten AGM für ein Aktienoptionsprogramm für das Management – natürlich mit Bedauern seitens der Beiden.

Frage: Aktienkomponenten zur Lösung der Schuldensituation wurden angesprochen. Aufgrund der letzten AGM-Beschlüsse sei laut de Klerk eine solche Lösung denkbar, aber nur bei einer Zustimmung einer dann einzuberufenden Generalversammlung für eine Ermächtigung des Vorstands zur Aktienkapitalerhöhung.

Häufige Nachfragen nach Stand der „Klärung der Schuldensituation“ wurden regelmässig mit dem Verweis auf laufende Verhandlungen oder zumindest Gespräche mit den jeweiligen Forderungsinhabern  beantwortet. Möglicherweise seien „dort“ bald erste Ergebnisse zu vermelden. Assetverkäufe seien derzeit nur zu „zu niedrigen Preisen“ möglich, deshalb vorerst nicht geplant. Bei einer Verbesserung des Umfeldes – insbesondere bei der Mattres Firm – denkbar und geplant. Ab ca. 14:46 Uhr konnte der Stream aufgrund technischer Probleme nicht mehr verfolgt werden.

Steinhoff Aktie könnte bald für einen „normalen“ Retailkonzern stehen

… mit wachstumsstarken Töchtern, die in ihren jeweiligen Märkten oftmals  besser als die Konkurrenz durch die Corona Krise gekommen sind. Und man ist nicht mehr ein Konzern, der sich mit Schadensersatzforderungen konfrontiert sieht, die bei weitem alle seine Vermögenswerte überschreiten. Jetzt ist man „nur noch“ ein überschuldeter Konzern, der seine Verschuldung und vornehmlich seine Zinslast reduzieren muss, wenn er dauerhaft überleben will.

Steinhoff Aktie Chartbild

 

Chart: Steinhoff Aktie | powered by GOYAX.de

 

 

 

H2-Update: Bloom Energy – neue Gigafactory erhöht Produktionskapazität. Starke Nachfrage.
Aktien mit Trendwende? KW30 mit News bei Steinhoff, SFC Energy, Nordex, Magforce, Nel, Siltronic, LPKF u.a.

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Related Post

Anzeige

Related Post