SDAX – Ströer will Nachrichtenportal T-Online und Interactive Media kaufen

Post Views : 3147

Die Ströer SE (ISIN: DE0007493991) kauft von der Telekom für 300 Mio. EUR das Nachrichtenportal T-Online. Der Werbevermarkter bezahlt den Preis jedoch nicht in bar, sondern mit eigenen Aktien, die durch eine Kapitalerhöhung geschaffen werden sollen. Die Telekom werde dann mit rund 11-13% an Ströer beteiligt sein und darf die Aktien frühestens nach 12 Monaten veräußern. Neben dem Online-Portal übernimmt Ströer auch den Werbevermarkter Interactive Media, der ebenfalls zum Telekom-Konzern gehört. Vorbehaltlich der Zustimmung durch die Kartellbehörden würde das Kölner Unternehmen den Abstand als größter deutscher Online-Vermarkter deutlich vergrößern. Bei Ströer geht man davon aus, dass T-Online sowie Interactive Media über 100 Mio. EUR zum Gesamtumsatz beisteuern werden. Bereits nächstes Jahr will das Unternehmen mit den avisierten Akquisitionen die Umsatzmarke von 1 Mrd. EUR knacken. Die Aktie von Ströer notiert zum Nachmittag bei 49,28 EUR, knapp 12% über dem gestrigen Schlusskurs.

MDAX – Gute Quartalszahlen bei Leoni
Prime Standard – SLM Solutions mit enormen Zuwächsen

Share : 

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Mit meiner neuen Mission Sesselmann trete ich den Beweis an, dass jeder sein Geld an der Börse dynamisch vermehren und behalten kann. Einzige Änderung: Alles kommt jetzt aus einer Hand. Weil ich seit Ende 2023 alles in Eigenregie verantworte und umsetze, verspreche ich, mindestens 10 Jahre mit Ihnen und für Sie zu arbeiten.

Related Post

Anzeige

Mit meiner neuen Mission Sesselmann trete ich den Beweis an, dass jeder sein Geld an der Börse dynamisch vermehren und behalten kann. Einzige Änderung: Alles kommt jetzt aus einer Hand. Weil ich seit Ende 2023 alles in Eigenregie verantworte und umsetze, verspreche ich, mindestens 10 Jahre mit Ihnen und für Sie zu arbeiten.

Aktuelle Nachrichten

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner