SDAX | ATOSS Software: Cloud bringt’s. Wiederkehrende über 50 %.

Post Views : 477

Die ATOSS Software AG (ISIN: DE0005104400) setzt die Erfolge des Geschäftsjahres 2020 nahtlos fort. Der Vorstand erwartet ein erneutes Rekordjahr. Der Konzernumsatz stieg in den ersten drei Quartalen um 14 Prozent auf 69,5 Mio EUR. Wobei das operative Ergebnis sich etwas weniger kräftig auf 18,6Mio EUR (Vj. 17,4) bei einer EBIT-Marge von 27 Prozent (Vj. 28 Prozent) erhöhte. Im Q3  beschleunigte sich die Unternehmensentwicklung: Konzernumsatz stieg sogar um 16 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal bei einer EBIT-Marge von (wieder) 28 Prozent. Womit Umsatz und operativer Ertrag zumindest im Q3 prozentual im Gleichschritt gewachsen sein sollten.

Wochenrück- und ausblick: KW42 legt den Grund für Jahresendrallye? Steinhoff, Mutares, NanoRepro, publity, Nel, Encavis,… liefern News

Nel’s Aufbruchstimmung durch Q3 und potentielle Auftragspipeline könnte durch IEA Studie bestätigt und beschleunigt werden

Cloud und wiederkehrende Umsätze treiben das Wachstum

Vor allem in dem wichtigen Cloudgeschäft erzielte ATOSS erneut deutliche Zuwächse. So nahmen sowohl die Cloudumsätze als auch die für das Cloudgeschäft wesentliche Kennzahl „Annual Recurring Revenue“ weiter sehr stark zu. Und so stieg der Softwareumsatz im Zeitraum Januar bis September 2021 in Summe sehr deutlich um 20 Prozent auf 47,0 Mio EUR(Vj. 39,3). Dies entspricht einem Anteil an den gesamten Umsätzen des Konzerns von 68 Prozent (Vj. 64 Prozent).

Im Q3 macht Bechtle AG deutlich mehr Gewinn als erwartet und ist mit um 8 % steigenden Umsätzen „voll auf Kurs“.

Media and Games Invest käme mit Herausforderungen der geänderten AppleStore Politik, Lieferengpässen und Werbeflaute gut klar, profitiere sogar.

Besonders hervorzuheben ist hierbei der Ausbau der Umsätze aus Cloud und Subskriptionen, die nachhaltig um 50 Prozent auf 13,8 Mio EUR(Vj. 9,2) gesteigert werden konnten. Die seit Jahren positive Entwicklung der Softwarewartung setzte sich ebenfalls fort. Hier stiegen die Umsätze um 9 Prozent auf  21,6 Mio EUR (Vj. 19,7). Insgesamt erhöhte sich der Anteil der wiederkehrenden Erlöse an den gesamten Umsatzerlösen – und damit das zentrale Schlüsselelement des künftigen Wachstums der Gesellschaft – weiter planmäßig und beläuft sich nun auf 51 Prozent (Vj. 46 Prozent).

NanoRepro landet heute eine Überraschung: Vertrag über mindestens 100 Mio EUR. Offen bleibt, was davon für NanoRpro „ist“.

Mutares im Prime Standard – nächstes Ziel SDAX? CIO Laumann sieht sich “am Anfang einer großen Reise.

Q3 zeigt Beschleunigung der Unternehmensentwicklung

Und die anhaltend hohe Nachfrage nach softwarebasierten Lösungen zur Personalsteuerung und Kostenoptimierung von ATOSS spiegelt sich nicht zuletzt auch in den starken Q3-Zahlen zur Auftragslage wider. Hervorzuheben ist hier die erneut dynamisch zweistellige Steigerung des Annual Recurring Revenue (kurz: ARR) um 78 Prozent auf 20,5 Mio EUR(Vj. 11,5). Des Weiteren ist es gelungen, den Anteil der Auftragseingänge für Cloud & Subskriptionen an den gesamten Auftragseingängen für Software sehr deutlich auf über 70 Prozent auszubauen. Zum Vergleich: im Geschäftsjahr 2020 lag der Anteil der Cloud-Auftragseingänge noch bei 42 Prozent. ATOSS treibt damit die Cloud Transformation ihres Geschäftsmodells mit großen Schritten voran.

BB Biotech mit leichten Kurs-Verlusten, etwas höherer NAV-Rückgang im Q3. Realisierung von Kursgewinnen bei Moderna und bei Halozyme.

Wunderbare Geldvermehrung – publity versucht Befreiungsschlag. Fortsetzung von „Eyemaxx Real Estate AG, PREOS und publity oder Northern Data – Aktien mit Fragezeichen.“

Umsatzwachstum auf über Mio. EUR 95 – Prognose steht

Für 2021 sieht die bereits erhöhte Prognose ein Umsatzwachstum auf 95 Mio EUR vor. Und des Weiteren ist unter Berücksichtigung von geplanten Investitionen, insbesondere in den Vertriebsbereich zur Erschließung neuer Märkte sowie in Entwicklungskapazitäten, eine EBIT Marge von 27 Prozent geplant.

Und aktuell (26.04.2021 / 12:49 Uhr) notieren die Aktien der Atoss Software AG im Xetra-Handel mit einem Plus von +1,20 Euro (+0.65 %) bei 185,40 Euro.


Chart: ATOSS Software AG | Powered by GOYAX.de
Scale | Media and Games Invest positiv gestimmt: Apple Store, Lieferkettenproblemen, Werbeumsatz – arbeite alles für MGI
m:access | TubeSolar AG: „Wir können ab 2022 durchstarten“ – Exklusivinterview

Share : 

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Mit meiner neuen Mission Sesselmann trete ich den Beweis an, dass jeder sein Geld an der Börse dynamisch vermehren und behalten kann. Einzige Änderung: Alles kommt jetzt aus einer Hand. Weil ich seit Ende 2023 alles in Eigenregie verantworte und umsetze, verspreche ich, mindestens 10 Jahre mit Ihnen und für Sie zu arbeiten.

Nachrichten SDAX

Anzeige

Mit meiner neuen Mission Sesselmann trete ich den Beweis an, dass jeder sein Geld an der Börse dynamisch vermehren und behalten kann. Einzige Änderung: Alles kommt jetzt aus einer Hand. Weil ich seit Ende 2023 alles in Eigenregie verantworte und umsetze, verspreche ich, mindestens 10 Jahre mit Ihnen und für Sie zu arbeiten.

Related Post

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner