MDAX | Bechtle überrascht positiv – Q3 bringt mehr als erwartet.

Post Views : 153


Nach einem sehr starken zweiten Quartal scheint  Bechtle AG (ISIN: DE0005158703) im dritten Quartal nochmals einen „drauflegen“ zu können: Heute ein Vorgeschmack auf die vollständigen Zahlen, die am 11.11.2021 veröffentlicht werden sollen.
Mit einem Vorsteuerergebnis (EBT) von rund 87 Mio EUR erreicht man einen Anstieg von ca. 21 % gegenüber dem Vorjahresquartal – und das ohne grössere Sondererträge rein operativ. Der Umsatz soll von Juli bis September bei etwa 1.490 Mio EUR um mehr als 8 % über Vorjahr (1.370,9 Mio) gelegen haben. Die EBT-Marge ist entsprechend gestiegen und liegt voraussichtlich bei 5,8 %.

Und so wird es sehr wahrscheinlich die eher schwammig formulierte – zuletzt am 26.07. erhöhte Prognose einzuhalten: „Nach einer sehr erfreulichen Ergebnisentwicklung im ersten Halbjahr erhöht die Bechtle AG die Prognose für das Gesamtjahr 2021. Das Vorsteuerergebnis soll nunmehr sehr deutlich wachsen (bislang deutlich), die Marge wird über (bislang auf) Vorjahresniveau erwartet. Die Umsatzprognose belässt der Vorstand unverändert bei deutlichem Wachstum.“

Wochenrück- und ausblick: KW42 legt den Grund für Jahresendrallye? Steinhoff. Mutares. NanoRepro. publity. Nel. Encavis,… liefern News

Nel’s Aufbruchstimmung durch Q3 und potentielle Auftragspipeline könnte durch IEA Studie bestätigt und beschleunigt werden

Vision 2030 – so weit denkt/plant Bechtle  voraus

Zuletzt erreichte Bechtle bereits 2019 die Ziele der Vision 2020, die für einen Zeitraum die Unternehmensziele definierte. Jetzt „arbeitet“ man die Vision 2030 „ab“ – Im Jahr 2018 für einen 12 Jahreszeitraum aufgestellt. Und die „harten Ziele“ heissen: 10 Mrd EUR Umsatzziel und dauernd eine Vorsteuermarge von mindestens 5 % zu erreichen. Im Jahr 2018 erreichte man mit rund 10.000 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 4 Mrd EUR und war frischgebackenes MDAX-Mitglied. Eine Umsatzsteigerung um 150 % für die nächsten 12 Jahre ins Auge zu fassen spricht hier für ein gesundes Selbstbewustsein.

NanoRepro landet eine Überraschung: Vertrag über mindestens 100 Mio EUR. Offen bleibt, was davon für NanoRpro „ist“.

Mutares im Prime Standard – nächstes Ziel SDAX? CIO Laumann sieht sich “am Anfang einer großen Reise.

Und die Entwicklung der Bechtle zeigte bisher ein ungebrochenes Wachstum – organisch, aber auch immer wieder anorganisch. Wobei die letzten Übernahmen eher „Add-on’s“ entsprechen und vom zugekauften Umsatz-Volumen eher unbedeutend sind. Nichtsdestotrotz hat die Wachstumsstory der Bechtle bisher wenig Schrammen und zeichnet sich durch kontinuierliches Wachstum national und insbesondere international aus. Zwischenstand der Vision 2030: Umsatz 2020 von 5.819 Mio EUR (Ziel: 10 Mrd in 2030) und eine EBT-Marge, die von 4,4 auf 4,7 % verbessert werden konnte (Ziel: immer über 5%).

BB Biotech mit leichten Kurs-Verlusten, etwas höherer NAV-Rückgang im Q3. Realisierung von Kursgewinnen bei Moderna und bei Halozyme.

Wunderbare Geldvermehrung – publity versucht Befreiungsschlag. Fortsetzung von „Eyemaxx Real Estate AG, PREOS und publity oder Northern Data – Aktien mit Fragezeichen.“

EXCLUSIVINTERVIEW mit Vorständen der mic AG – „Internationaler und dynamischer im nächsten Level“ – pyramid GmbH auf Kurs, faytech Übernahme…

Und in 2021 scheint man auf gutem Weg zu sein

Während die EBT-Marge von 5,8 % im Q3 oberhalb der Mindestmarke von 5 % liegt, entwickelt sich auch der Umsatz mit erwarteten 4.432 Mio EUR in den ersten neun Monaten des Jahres in die gewünschte Richtung. Die Aktie ist bestimmt kein Schnäppchen, aber seit dem Aktiensplitt im August hat die Aktie unter dem Strich ihr Aufwärtspotential gezeigt. Und wenn die Vision 2030 mit derselben „Zielgenauigkeit“ wie die 2020er umgesetzt werden sollte, wofür derzeit einiges spricht, könnte die Aktie ein spannendes Langfristinvestment sein.

Aktuell (25.10.2021 / 11:05Uhr) notieren die Aktien der Bechtle AG im Xetra-Handel im Plus mit 1,56 EUR ( +2,53 %) bei 63,20 EUR.


Chart: Bechtle AG | Powered by GOYAX.de
H2-update | Nel Aktie: IEA sieht Knappheit bei Elektrolyseur-Produktionskapazität – erhöht Nels Chance auf die 6 Mrd USD
Scale | Media and Games Invest positiv gestimmt: Apple Store, Lieferkettenproblemen, Werbeumsatz – arbeite alles für MGI

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Nachrichten MDAX

Anzeige

Related Post

Menü