Scale | Exasol AG passt Jahresprognose sowie die Mittelfristprognose an

Post Views : 308

Der Vorstand der Exasol AG (ISIN DE000A0LR9G9) rechnet nach aktueller Einschätzung vom heutigen Tage damit, dass eine wesentliche finanzielle Steuerungskennzahl, die jährlich wiederkehrenden Umsätze (ARR), im Geschäftsjahr 2021 voraussichtlich schwächer ausfallen wird als bislang prognostiziert und passt seine Jahresprognose 2021 sowie Mittelfristprognose an. Nach aktuellem Kenntnisstand erwartet der Vorstand zum Ende des Geschäftsjahres 2021 jährlich wiederkehrende Umsätze in einer Bandbreite zwischen 30 – 31 Mio. EUR (entspricht +24% bis +29% gegenüber Vj.). In der Folge ergibt sich auch eine Änderung in der Mittelfristprognose. Der Vorstand erwartet, dass jährlich wiederkehrende Umsätze von 100 Mio. EUR im Laufe des Geschäftsjahres 2025 erreicht werden. Ursprünglich hatte Exasol für das Geschäftsjahr 2021 ein ARR-Wachstum auf mehr als 35 Mio. EUR bzw. mehr als 45% gegenüber dem Vorjahr sowie jährlich wiederkehrende Umsätze von 100 Mio. EUR im Laufe des Geschäftsjahres 2024 prognostiziert.

Eyemaxx Real Estate AG beruft zweiten Vorstand undnoch Alleinvorstand verpfändet Aktienpaket. Aber das eigentlich Wichtige wird wieder…
Bloom Energy mit 4,5 Mrd USD Auftrag, Nel mit neuem US-Kunden. Wieder Leben im Wasserstoffsektor, Aktien springen an.

Deutsche Industrie REIT-AG wird niederländisch. Übernahmeangebot „in Aktien“ iat attraktiv. Mehrheit bereits gesichert.

Ein umfassender Review der aktuellen Sales-Pipeline und der Marketingaktivitäten hat ergeben, dass sich vereinzelt beobachtete Projektverschiebungen auf Kundenseite entgegen den Erwartungen des Managements auch bis zum Jahresende fortsetzen werden. Dies führt dazu, dass ein Teil der für das laufende Geschäftsjahr erwarteten Abschlüsse aus heutiger Sicht nicht mehr im Jahr 2021 realisiert werden kann. Zudem hat der Review ergeben, dass die aktuellen Go-to-Market-Aktivitäten nicht das bisher erwartete Wachstumsmomentum in der Neukundengewinnung generieren konnten.

Im dritten Quartal 2021 konnte Exasol nach vorläufigen, noch nicht bestätigten Zahlen, die jährlich wiederkehrenden Umsätze (ARR) auf rund 28,2 Mio. EUR steigern. Die Veröffentlichung der Meldung zur Geschäftsentwicklung 9M/2021 erfolgt wie geplant am 4. November 2021. Der Vorstand wird an diesem Tag um 9:30 CET eine Telefonkonferenz für Analysten und Investoren abhalten und sich detaillierter zum Ausblick und den ergriffenen Maßnahmen äußern.


Chart: Exasol AG | Powered by GOYAX.de
Prime Standard | FORTEC Elektronik schließt Geschäftsjahr profitabel ab
KW 43/2021 | Woche mit Stillstand. Wird’s besser? Trotz Evotec, Steinhoff, Nel, Daimler, Encavis, NIKOLA, Biofrontera, MuM u.a. Meldungen

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Was bringt 2022 für die Börse…? In diesem Exklusiv-Dossier erfahren Sie, welche Aktien Ihnen jetzt die besten Gewinnchancen ermöglichen!

Related Post

Anzeige

Was bringt 2022 für die Börse…? In diesem Exklusiv-Dossier erfahren Sie, welche Aktien Ihnen jetzt die besten Gewinnchancen ermöglichen!

Related Post

Menü