Prime Standard – Ludwig Beck bestätigt Prognose

Post Views : 87

Die Ludwig Beck am Rathauseck-Textilhaus Feldmeier AG (ISIN: DE0005199905) konnte in den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres, insbesondere wegen der Akquisition der Herrenmodekette Wormland, kräftig zulegen. Der Umsatz stieg von Januar bis Ende September von 69,2 Mio. EUR auf 100,9 Mio. EUR um über 45%. Das EBIT konnte mit 9,9 Mio. EUR mehr als verdoppelt werden. Der Gewinn je Aktie stieg von 0,77 EUR auf 2,34 EUR. Der Vorstand bestätigte aufgrund der Zahlen weiterhin die Jahresprognose, wonach das Unternehmen aus München einen Umsatz von 158 Mio. EUR bis 163 Mio. EUR und ein EBIT von 17 Mio. EUR bis 19 Mio. EUR avisiert. Die Aktie notiert unverändert bei 31,65 EUR.  

Entry Standard – NanoRepro schließt Kooperationsvertrag
SDAX – Biotest nach Gewinnwarnung im Minus

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Related Post

Anzeige

Related Post

Menü