Nordex Aktie grün: Gestern 43 MW von RWE, heute 72 MW aus Finnland. Läuft doch.

Post Views : 124

Nordex Aktie in grün. Aufträge aus Spanien und Finnland helfen.

Nordex Aktie heute mal in „grün“. Wie nachhaltig diese Entwicklung ist, hängt nicht nur von der Auftragslage ab, sondern auch davon, ob „man“ das bekannte Margenproblem in den Griff bekommt. Bei neuen Aufträgen, wie den beiden aktuellen, sollte die  Nordex Group (ISIN: DE000A0D6554) aufgrund der definitiv steigenden Nachfrage nach Windenergieanlagen neben Margenverbesserungen auch Preisänderungsklauseln durchsetzen können. Denn gerade Lieferkettenprobleme und explodierende Rohstoffpreise machten in der Vergangenheit aus ehemals lukrativen Verträgen „Zuschussgeschäfte“.  Und wenn dann noch der Anteil der langfristigen, zu wiederkehrenden Zahlungen führenden, hochmargigen Serviceverträge am Gesamtumsatz weiter zunehmen sollte? Wäre doch was. Wei sehen die beiden aktuellen Aufträge nun konkret aus?

Nordex Aktie sieht heute 72 MW Auftrag aus Finnland

Nordex Group erhielt, wie heute mitgeteilt, einen Auftrag von Enefit Green AS, einem börsennotierten Bestandshalter von erneuerbare Energien Anlagen, analog dem Encavis Konzept, zum Bau von 13 Windenergieanlagen des Typs N163/5.X der Delta4000-Serie in Finnland (insgesamt 72 MW). Und dazu kommt ein Premium-Servicevertrag mit einer Laufzeit von 30 Jahren. PASST: Langlaufender Servicevertrag.

„Mit diesem Auftrag überschreiten wir allein mit der Delta4000-Plattform den Meilenstein von über 1,5 GW verkaufter Kapazitäten in Finnland. Seit unserem Start im Jahr 2011, haben wir hier Anlagen mit einer Gesamtkapazität von über 2 GW verkauft. Mit Enefit Green AS als Neukunden setzen wir unseren Erfolg mit unserer perfekt für die Region geeigneten N163/5.X-Technologie mit Kaltklimaoptionen nun fort“, erläutert heute Patxi Landa, Vertriebsvorstand der Nordex Group.

Und die Worte des „Kunden“ eröffnen Perspektiven auf weitere Aufträge

Enefit Green hat sich zum Ziel gesetzt, seine Stromerzeugungskapazität bis 2025 um das 2,3-fache zu erhöhen, und hierbei spielt der Bau neuer Windparks eine entscheidende Rolle. Nordex als zuverlässiger Partner gewährleistet sowohl die erfolgreiche Errichtung als auch die Kontinuität der Stromproduktion des Windparks Tolpanvaara. Wir freuen uns, ein professionelles Nordex-Team an Bord zu haben“, ergänzt Lauri Ulm, Head of Wind Development von Enefit Green.

Gestern wieder einmal einen Auftrag vom Stammkunden RWE renewables gemeldet. Spanien. 43 MW.

Für RWE Renewables Iberia liefert Nordex neun Turbinen des Typs N149/4.X für das Windparkprojekt „Rea Unificado“. Leider umfasst der Auftrag nur einen Service-Vertrag über die Laufzeit von zwei Jahren. UNSER FAZIT: Dauer des Sevicevertrages zu kurz. Der Windpark befindet sich knapp 150 Kilometer vom Nordex-Produktionswerk in Barásoain entfernt, wo auch die N149-Maschinenhäuser gefertigt werden.

„Wir freuen uns über den neuen Auftrag von RWE und den erneuten Vertrauensbeweis in unsere Delta 4000-Technologie. Mit diesem jüngsten Auftrag bauen wir unseren Marktanteil in Spanien weiter aus“, äusserte gestern Patxi Landa Vertriebsvorstand bei der Nordex Group. Im Jahr 2021 erhielt die Nordex Group Aufträge über ca. 400 MW aus Spanien.

Nordex Aktie lockt eigentlich erst in den letzten Monaten vermehrt „grosse“ Shortseller an, jetzt nur noch 7. Zwei weg, einer wieder da!

so viele Namen finden sich zumindest in der aktuellen Liste des Bundesanzeigers über meldepflichtige Positionen von 0,5% oder mehr des Aktienkapitals einer Gesellschaft. In den letzten Tagen haben sich zwei der Shortseller von ihrer Position verabschiedet: Carmignac Gestion reduzierte seine erst im November eingegangene Position – zumindest unter die Meldegrenze.  Genauso wie SIH Partners, LLLP , erstmals am 14.12.2021 „über die Meldegrenze“, wieder ausgestiegen ist – zumindest unter 0,50 %.

Und einer ist wieder eingestiegen: PDT Partners ist seit dem 05.01.2022 wieder meldepflichtig mit 0,51 %. Ansonsten ist die  Gladstone Capital Management LLP seit dem 20.08.2021 „meldepflichtig“, derzeit mit 0,98 %. Seit dem 15.07.2021 ist Arrowstreet Capital, Limited Partnership „dabei“, aktuell 0,80 %.  Relativ frisch ist auch Thélème Partners LLP an Bord: Seit dem September 2021 steigerte man seine Positon kontinuierlich auf aktuell 0,95 %. am 29.09.2021 stieg Tower House Partners LLP mit unveränderten 0,59 % ein.

Insgesamt 7,05 % der Nordex Aktie sind derzeit meldepflichtig, d.h. in einer Positionsgrösse von mindestens 0,5 %  short

Einer der „Shortveteranen“ ist Millennium Capital Partners LLP, die seit 2017 Shortpositionen „zwischen 0,46 und maximal 0,73 %“ hielten, aktuell 0,64 %. Also am oberen Ende der Bandbreite. Und AHL Partners LLP ist seit 09/2019 dabei – Bandbreite: 0,41 und 1.01 % – aktuell 0,70 %. Auch der „grösste Short“, die AKO Capital LLP, ist bereist seit 2017 dabei, mit steigenden Positionen, aktuell 1,88 %.

Bei den Shortsellern scheint sich eine gewisse Ernüchterung breitzumachen. Leise verabschieden sich zwei von ihrer Wette, einer steigt wieder ein. Insgesamt sieht die Tendenz für die Nordex-Longs gut aus.

Die Nordex Aktie ist eine der Windenergieaktien, die wir in unserer Reihe: „Windenergieaktien entlang der Wertschöpfungskette“ näher betrachten:
Windenergie Aktien. Die grössten Chancen in der Wertschöpfungskette? Anlagenbauer? Entwickler? Bestandshalter?
Windenergie Aktien Teil 1. Nordex. SiemensGamesa. Welcher Anlagenbauer ist besser? Teil 1 einer Reihe „entlang der Wertschöpfungskette“.
Windenergie Aktien Teil 2. Encavis. PNE. Welcher Bestandshalter ist besser? Teil 2 einer Reihe „entlang der Wertschöpfungskette“.

Und Aktuell (13.01.2022 / 12:48 Uhr) notieren die Aktien der Nordex SE im XETRA-Handel  zum Vortag mit Plus 0,39 EUR (+2,79 %) bei 14,38  Euro.


Chart: Nordex SE | Powered by GOYAX.de

 

 

 

 

 

 

AURELIUS Aktie mit Tripple: Nach zwei Käufen heute ein Verkauf.
Adler Group Aktie im Plus. 600 Mio EUR netto aus KKR-Deal. Über Buchwert. Geliefert.

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Was bringt 2022 für die Börse…? In diesem Exklusiv-Dossier erfahren Sie, welche Aktien Ihnen jetzt die besten Gewinnchancen ermöglichen!

Nachrichten TecDAX

Anzeige

Was bringt 2022 für die Börse…? In diesem Exklusiv-Dossier erfahren Sie, welche Aktien Ihnen jetzt die besten Gewinnchancen ermöglichen!

Related Post

Menü